#1

Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 02.03.2012 09:40
von Trailvieh • 40 Beiträge

Hallo Leute!
ich bin auf der Suche nach "DER BESTEN" Handflasche!!
hab mal in einem Video gesehen wo Krupicka eine ganz weiche hatte, ähnlich wie ein Beutel, mit Schlaufe!?

möchte nicht ständig meinen Rucksack (Nathan X Ceed) backen, wenn ich nur an die 2-3Stunden unterwegs bin!!

was haltet ihr von der Nathan Sprint Handflasche ??

oder hat jemand was besseres anzubieten!?

generel, wer läuft mit Handflaschen und was sind eure Erfahrungen damit ?

für alle Infos!!! Besten Dank!!

nach oben

#2

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 02.03.2012 09:54
von Thr33ky • 64 Beiträge

Hi Trailvieh,

super Frage, interessiert mich auch sehr! Der Sommer kommt und man möchte gerne nur mit "Handgepäck" reisen .

Gruß

3ky

nach oben

#3

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 02.03.2012 12:59
von TriTo • 1.287 Beiträge

....habe nur Erfahrungen mit den kleinen Flaschen.....die, die in der Mitte gespalten sind und Platz für die vier Finger haben.....die war nicht schwer und es war ok mit ihr....

....aber ich nehme lieber meinen kleinen Laufgürtel mit kleiner Tasche und vier kleinen Flaschen.....da können ein Riegel ein Gel und ein Handy nebst Schlüssel rein und ein guter halber Liter (haben die Flschen 0,1l oder 0,15??? :-) )...

Der Bund ist aus StretchGummi......und passt sich hervorragend an..... hat gerade einmal 15€ gekostet.....
Ich meine, dass es solche Gürtel auch für etwas größere Flaschen gibt.....so 0,2er .....Vorteil-ich kann versch Getränke mitnehmen....Iso, Energy und oder Wasser und ich habe die Arme frei....was mir wohl lieber ist, als 0,5kg zu schaukeln....ist aber wohl Geschmackssache....

Wenn ich mehr Flüssigkeit benötige....dann hole ich mir direkt meinen Skin12er.......ob ich im Sommer eine Zwischenlösung brauche, werde ich sehen.....kann sein, dass ich so einen Gummi/GürtelTrinkBelt mit einer 0,75er Flsche und der Option, zwei drei kleinere Flschen aufzumunitionieren und mit einer kleinen Tasche in Betracht ziehe.....mal sehen :-)

Aber berichtet mal, wie das so mit je 500-800g pro Arm ist :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#4

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 08.03.2012 00:21
von Patrick • 56 Beiträge

Ich laufe seit 2-3 Jahren auch mit solchen Dingern. Habe Nathan und GoLite, bei denen beide auch mit normalen Radflaschen kombinierbar sind.
Der GoLite-Halter passt mir etwas besser, beim Nathan muss ich die Daumenstellung öfter wechseln (um die Flasche oder nicht), damit das Daumengelenk nicht irgendwann weh tut. Das kann nun ein persönliches Problem sei. Oder eines, wo die Hersteller mit exotischen Flaschenformen "hier" schreien.
Die 3eckigen Salomonflaschen hatte ich mal in der Hand - passten mir nicht.

Ich finde es praktisch, mit wenig Aufwand (Rucksack/Hüfttasche, Trinkblase, ...) was zu trinken mitnehmen zu können. Auch auf einer 1,5h-Tour im Sommer gern dabei, um dann die Freiheit zu haben, vielleicht etwas länger zu laufen.

Patrick

nach oben

#5

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 15:18
von TriTo • 1.287 Beiträge

Habe heute einen Laufgürtel von Quechua bekommen....

Hinten gut und breit gepolstert, linke und rechts je eine 0,6 l Flasche, dazwischen ein fach mit ca 1 Liter (da dürften 10-15 PowerBar Riegel reinpassen....also wirklich genug...zusätzlich vor jeder Flasche noch seitlich ein kleines Stretchfach.....

Würde mal schätzen, dass man seitlich je zwei Gels reinbekommt und in das Hauptfach eine hauchdünne Veste, MiniNotfallPack und Handy.....da kann man schon ne TOUR verlängern.....und muss ggfls nur noch einen Wasserhahn finden..... :-)

Das ganze für 19,90€ ...hat sich allein schon wegen der Flschen gelohnt, weil die gut in meinen SKIN12er passen dürften :-) ....von den Seiten laufen je zwei Gurte nach vorne und dort zusammen und werden mit einem Schnellverschluss fixiert.....super leicht anpassbar.....

Wie es sich läuft, werde ich testen und berichten.....

Hier der Link:

http://www.decathlon.de/flaschenhalter-r...id_8208200.html

Gibt es auch mit nur einer Flasche quer ....


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#6

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 21:07
von Herscheider • 301 Beiträge

Mit Flaschen zum Tragen komme ich nicht gut klar, da das meiner Meinung nach die Armbewegung stört. Für zwei-drei Stunden Läufe nehme ich immer meinen Nathan Speed 4 mit. Der hat vier Flaschen mit ca. 300 ml Flüssigkeit und damit ganz schön viel Reichweite... Wenn es mal kürzer wird, "bewaffne" ich mich nur mit zwei Flaschen.

Die Handflasche vom Nathan Sprint dürfte identisch mit den Flaschen des Speed 4 sein. Und die sind gut, allerdings nicht immer ganz dicht.


zuletzt bearbeitet 02.04.2012 21:10 | nach oben

#7

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 14.04.2012 16:44
von harzrunner • 12 Beiträge

Moin,
ich nutze schon länger die Handheld von Nathan.
Wie alles von Nathan :Top Qualität.
Durch die verstellbare Schlaufe,kann die Flasche locker in der Hand getragen werden.
Kompertibel zu normalen Trinkflaschen(z.B. im Winter isolierte).

Auch bei langen Läufen kein problem.Ich nehme lieber eine Ersatzflasche mit ,als die Trinkblase...

nach oben

#8

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 14.04.2012 19:05
von Trailvieh • 40 Beiträge

Hallo Harzrunner,

meine Entscheidung für Nathan = getroffen!! da ich ja auch mit meinem X-ceed voll zufrieden bin!!!

ABER habe noch Fragen!!

wo kann ich günstig eine ErsatzTrikblase+Schlauch bestellen? Ersatzteile!?

Handhelt? " kopatibel zu normalen Trinkfl. " dann verwendest du die 500ml Variante!? "Ersatzflasche"? wie? wo? Trinkgürtel oder ?

Ich und ein Laufkollege haben uns gerade darüber unterhalten und auch schon gewählt = 300ml System!?
weil gerade Top Angebot bei Wiggle!!

Nathan Sprint 10oz Flask AW11

UND

Nathan Speedbelt 2 AW11

bereits im Einkaufskorb! ABER noch nicht bestellt, wollte vorher nochmals nachsehen ob es was Neues zu meiner Frage hier im Forum gibt ;-)

Also kaufen oder nicht!! = doch ein Schnäpchen oder?

dann hätte ich 3versch. Trink-Systeme vom selben Hersteller! = Kompatibel und würde damit alle Anforderungen abdecken!!

X-ceed: f. längere Bergläufe, mit Stöcken ( alles über 4h)

speedbelt: f. kürzere Bergläufe, mit Stöcke oder eben für die langen Laufeinheiten ev. + Handheld

sprint: f. die Schnelle Runde! oder man kommt öfters an einen Brunnen vorbei und steckt sich halt eine Iso-Taplette noch mit ein, somit hat man auch mit nur einer Hand-Flasche eine große Reichweite! ;-)

warte noch bis Montag mit meiner Bestellung!
Also BITTE meldet euch wenn ihr mir von meiner Kaufentscheidung abraten wollt!
oder was besseres anzubieten habt!

nach oben

#9

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 16:07
von harzrunner • 12 Beiträge

@Trailvieh,
Ich nutze die Quick Draw Plus von Nathan,
mit 0.65 l Trinkflasche.Wenn es mal länger dauert (wie heute),nehme ich noch eine zusätsliche Trinkflasche mit.Es passen auch normale 0.5l Trinkflaschen in das Schlaufensystem.
Das Schlaufensystem von Nathan ist sehr hochwertig .Gut einzustellen und noch Platz für einen Riegel in der kleinen Vordertasche.
Die Trinkgurte anderer Hersteller haben mich irgenwie noch nicht so überzeugt.Ich hatte da schon so einiges .
Die Quick Draw kostet 19.90€ .

nach oben

#10

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 18:02
von Trailvieh • 40 Beiträge

@harzrunner,
Quick Draw Plus 0,65 l , hab ich mir auch angesehen,.. ABER = dir das Gewicht in der Hand nicht störend?
ich denke das für mich die 0,3 l Variante ausreicht!

habe noch einen einfachen Trinkgurt mit 0,5 l Flasche (no Name),.. mit dem komme ich gar nicht gut zurecht!!
beim UH kein Thema aber beim DH nerft das Teil total, daher habe ich mir den X-ceed besorgt! wie gesagt super zufrieden, stört selbst bei speedigen DH`s nicht!! :-)
ABER für meine Trainigsstrecken ist mir das zuviel Gepäck!!
zur zeit bin ich viel zu oft ohne Wasser unterwegs,.. das kann auf Dauer nicht gut sein!?
(zB,: Hausstrecke: ca. 15km mit 1100Hm, = als schnelle Runde unter 2 Stunden gut zu schaffen! kein Wasser)

wie transportierst du die Zusatzflasche? zweite Hand oder Gürtel!

nach oben

#11

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 20:10
von harzrunner • 12 Beiträge

@Trailvieh

z.B.: Heute 42km 1000HM , eine Flasche in der Hand ,Ersatzflasche im Rucksack, mit der Windweste und ein paar Riegeln!

Laufe auf den kleinen Runden (bis ca.2,5h ) eigendlich immer ohne Getränk .
Auch die Trinkflaschengürtel, der besagten Firma, sind Top. (nein ,ich habe keinen Werbevertrag mit denen...)
Die sitzten schön fest und wackeln nicht wie ein Lämmerschwanz.

Ich hatte vorher einen Trinkflaschengürtel von Asics.
Der war so was von Sch....
Den konnte ich alle paar Km nachstellen .

So nun los, kaufen und laufen...


zuletzt bearbeitet 15.04.2012 20:11 | nach oben

#12

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 20:50
von Trailvieh • 40 Beiträge

@harzrunner,

Danke f. die Infos!!
= gekauft!! ;-)

nach oben

#13

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 21:12
von M@ikel • 100 Beiträge

Die Geschichte mit dem Hüftgurt hab ich auch mal probiert. Die Teiel nerven schon ziemlich beim laufen. Mir rutschen die immer nach hinten oder vorne rum.

Handflaschen hab ich auch schon mal überlegt und da genauso wie Trailvieh "Angst" vor dem Gewicht in der Hand.
Aber wie so oft im Leben sollte man es einfach mal testen. Ich glaube die Nathan werde ich mal ins Auge fassen...

nach oben

#14

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 15.04.2012 22:34
von Patrick • 56 Beiträge

Zitat von M@ikel
Handflaschen hab ich auch schon mal überlegt und da genauso wie Trailvieh "Angst" vor dem Gewicht in der Hand.


Jungs, damit ein paar mal Laufen, dann sehen die Oberarme wenigstens nicht mehr so spärlich aus. :-)
Heute erst wieder mit einer vollen 0,75er los - das ist nicht so wild, wenn man alle 15-20min die Seite wechselt.
Und das wird ja auch leichter...

Übrigens, 2 Flaschen in den Händen kann _ich_ nicht empfehlen. Irgendwas habe ich immer zu fummeln unterwegs (Kappe auf/ab, Brille, Klamotten richten...), dazu brauche ich min eine Hand frei.

Zitat von M@ikel
Aber wie so oft im Leben sollte man es einfach mal testen. Ich glaube die Nathan werde ich mal ins Auge fassen...


Bei meinen Nathan Quick Draws (habe 2) sind die Flaschenverschlüsse nicht so besonders. Muss ich ziemlich fest zuschrauben und den Beißnippel ordentlich festdrücken, damit es nicht suppt. Weswegen ich die gerne auch mit anderen Flaschen nutze (normale Radflaschen und so).

Patrick


--
Im Rhythmus bleiben

nach oben

#15

RE: Hand-Flasche für die kurzen Runden ?

in Gebt Euch Tipps 17.04.2012 07:44
von Pico • 26 Beiträge

Ich nutze die Nathan Quickdraw Elite. Die sitzt angenehm in der Hand und in das mini-RV-Fach passt der Haustürschlüssel und ein Gel. Ich hatte mehrere Flaschen ausprobiert und die saß bei mir am besten!

Das Gewicht find ich nicht störend, ich wechsle aber während des Laufens auch hin und wieder die Hand.

http://www.racelite.de/shop:showarticle:...Quickdraw_Elite

nach oben


Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sebastian Rose
Forum Statistiken
Das Forum hat 3241 Themen und 32007 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor