#1

Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 13.07.2013 14:45
von Buhn112 • 175 Beiträge

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Trailläufen in Belgien, vielleicht sogar speziell mit dem o.g. Lauf? Ist da sogar jemand von euch dabei?


zuletzt bearbeitet 13.07.2013 14:45 | nach oben

#2

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 15.07.2013 12:57
von Dicke Berta • 155 Beiträge

Was möchtest Du denn wissen zu Trailläufen in Belgien?

Mein nächster Lauf in Belgien ist der Trail des Hautes Fagnes im September. Kein Ultra, aber geil


Duathletin mit Hang zum Trail

nach oben

#3

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 15.07.2013 13:30
von Buhn112 • 175 Beiträge

Im Prinzip hauptsächlich zur Organisation. Muss man irgendwas vorzeigen bei der Startnummernausgabe, etc. oder kann man einfach hinfahren, Nummer anpinnen und loslaufen ohne sich Sorgen machen zu müssen das man beim Briefing nix verstanden hat.

Gruß Patrick

nach oben

#4

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 15.07.2013 15:19
von Dicke Berta • 155 Beiträge

Alles ganz easy. Hinfahren, Nummer umschnallen, laufen.

Beim THF auf der HP stand was vom ärztlichen Attest. Das hatte ich auch mit, wollte aber keiner sehen.

Viel Spass und schreib mal wies war.


Duathletin mit Hang zum Trail

nach oben

#5

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 16.07.2013 10:33
von Buhn112 • 175 Beiträge

Jau, mach ich. Wegen nem Attest oder so guck ich auch noch mal Nach.

Gruß

nach oben

#6

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 26.07.2013 15:50
von dani65 • 37 Beiträge

Ich bin auch schon ein paar mal in Belgien gelaufen und begeistert.Dort bekommt man für kleines Geld einen super Trail und gute Versorgung.Man muss nichts vorweisen,nur anmelden und den Pfeilen folgen.Oft bekommst Du auch noch ein Shirt dabei.Von Deinem Trail habe ich nur gelesen das er einer der schwersten in Belgien sein soll.Leider kann ich den Termin nicht mitnehmen,aber schreib mal wie es war.Viel Spass dabei.

nach oben

#7

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 17.08.2013 22:43
von Buhn112 • 175 Beiträge

So wieder zurück vom TdF. Hat mir echt gut gefallen, ich versuch mich an einem Kurzbericht:

Um 3 Uhr aufstehen, um 4 Uhr losgefahren und etwas über 2h später stand ich schon vorm Start/Zielgelände, einem Ferienhotel in La-roche-en-Ardennes. Schnell das T-Shirt mit aufgedruckter Startnummer abgeholt, angezogen und pünktlich um 7 Uhr stand ich an der Startlinie.
Ohne jedes Briefing (gabs ja schliesslich schriftlich...), Stimmungmache oder sonstwas gings pünktlich los, Startschuss und ab dafür. Die Straße kurz hoch, links abbiegen und rauf auf den Forstweg. Da ging es auch direkt das erste Mal recht steil hoch. Dann folgten einige Kilometer Forstweg, Wanderwege etc. aber wo sind diese krassen belgischen Trails wovon man immer munkelt...ist ja fast eher ein Landschaftslauf dachte ich mir. Ich hätte niemals zweifeln sollen...im weiteren ging es hoch und runter auf schmalen, felsigen, verwurzelten und teilweise brutal steilen Pfaden tlw auch mal ohne Pfad. Als i-Tüpfelchen gabs noch 2 Flussdurchquerungen (knietief) obendrauf. Kurz gesagt: die Strecke war top!! Für mich war es dann ab km 30 Kampf da der Lauf ,ohne das ich andere Läufe in Belgien kenne, ganz bestimmt einer der härtesten in Belgien ist. 2300 Hm laut Veranstalter ist schon ne Hausnummer und UTMB-Qualipunkte werden ja anscheinend nicht verschenkt.
Das Drumherum hat auch gepasst. Nette Leute, gute VP (der letzte mit 2 hochmotivierten Kindern mitsamt Gartenschlauch), gute Stimmung im Ziel, jeder wurde im Ziel namentlich begrüsst.
Das war mein erster 50km-Lauf und für den nächsten muss ich Training noch zulegen, aber Spass hats gemacht und ich war definitiv nicht das letzte Mal in Belgien.

Gruß Patrick

nach oben

#8

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 19.08.2013 12:12
von dani65 • 37 Beiträge

Das scheint ja Spass gemacht zu haben.
Vielleicht sieht man sich mal in den Ardennen.Die Streckenführungen sind oft auch etwas abenteuerlich aber immer super organisiert. Du kannst da fast jedes Wochenende irgendwo laufen.Ichversuche am 14.09.beim Hastrail über 63 km mitzulaufen.

Bis irgendwann in Belgien
Danilo

nach oben

#9

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 19.08.2013 14:32
von Dicke Berta • 155 Beiträge

Vielen Dank für den Bericht!

Wie schon geschrieben, ich lauf am 28.9. in Xhoffraix. 38 km durchs Warchetal und rauf aufs Venn.

Bis irgendwann in Belgien
Steffi


Duathletin mit Hang zum Trail

nach oben

#10

RE: Trailwettkämpfe in Belgien/Trail des fantomes

in Rennberichte 02.09.2013 10:50
von Buhn112 • 175 Beiträge

Ja, ich denke ich werde am 28ten mich auch mal Richtung Xhoffraix begeben wenn da nix zwischen kommt. Sonst werde ich nachher wieder faul...

nach oben

#11

Trailwettkämpfe in Belgien

in Rennberichte 23.06.2014 22:53
von geopat • 1 Beitrag

Hallo! Suche Streckeninfos über den "Trail des Lutins" in Belgien (Ardennen). Habe mich gerade für den 19 km-Lauf (650 HM) Mitte Juli angemeldet.


zuletzt bearbeitet 23.06.2014 22:57 | nach oben


Besucher
3 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: feixia62
Forum Statistiken
Das Forum hat 3219 Themen und 31852 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor