#1

Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 14:19
von Matze86 • 5 Beiträge

Hallo,

ich habe eine Überpronation und überlege mir Trailschuhe zu kaufen die weniger gestützt sind. Habt Ihr bei dem Wechsel Erfahrungen gemacht?

LG und Danke für Antworten!!

nach oben

#2

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 14:35
von Sascha_Ru • 193 Beiträge

Hallo,

auch mir wurde eine Überpronation diagnostiziert und deshalb lief und laufe ich auch heute noch auf Asphalt in den gut gestützten Asics GT 2160.
Vor einiger Zeit habe ich angefangen mich mit den Barfußlaufen bzw. Naturalrunning zu beschäftigen und laufe seit dem u.a. in den New Balance Minimus Trail / Road durch die Gegend. Probleme hatte ich von Anfang an keine wenn man mal von der Umgewöhnung auf Schuhe ohne Dämpfung und Sprengung absieht.
Die Stütze vermisse ich weder auf Asphalt und schon gar nicht auf dem Trail, da setzt du den Fuß eh nie grade auf so dass die Stütze auch nicht wirken kann.

Versuch es einfach. In den meisten Fachgeschäften kannst du die Schuhe ja 14 Tage zurückgeben, auch gebraucht bzw benutzt.

nach oben

#3

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 14:37
von Matze86 • 5 Beiträge

Hast Du Dir die NB in der Größe Deiner Asics gekauft?

nach oben

#4

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 14:39
von Sascha_Ru • 193 Beiträge

Ja hab ich.

nach oben

#5

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 14:54
von Snitro • 211 Beiträge

Versteh deine Frage nicht. Wieso willst du ein Trailschuh ohne Stütze wenn du eine Überpronation hast? Der Salomon S-LAB XT 6 z.B ist ein Trailschuh mit einer leichten Stütze für überpronierte Läufer, kostet 160 Euronen ist sein Geld aber wert. Eine Alternative zum XT 6 ist der ungenützte/neutrale Salomon XR Misson 3, ist zwar kein reinrassiger Trailschuh aber trotzdem für etwas Offroad geeignet, hab ihn beim LGT/ Graubünden Marathon und dem K42 getragen und war super zufrieden.

Gruss Stefan

nach oben

#6

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 15:01
von Sascha_Ru • 193 Beiträge

Zitat von Snitro im Beitrag #5
Versteh deine Frage nicht. Wieso willst du ein Trailschuh ohne Stütze wenn du eine Überpronation hast?



Weil eine Überpronation nicht grundsätzlich etwas ist was man mittels Stütze in Schuh verhindern muss.

nach oben

#7

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 17:14
von Saarotti • 260 Beiträge

Bei Trailschuhen kannst du die Pronationsstütze vernachlässigen,
viel wichtiger ist die Glaubensfrage der Dämpfung wo zwischen Barfuß und
Hoka alles möglich ist....
Saarotti

nach oben

#8

RE: Trailschuhe bei Überpronation

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 17:53
von Laufzeitfehler • 18 Beiträge

Zitat von Matze86 im Beitrag #3
Hast Du Dir die NB in der Größe Deiner Asics gekauft?
Nur als Hinweis: Ich trage auf der Straße Brooks Ghost und Brooks PureFlow in 48,5, meine NB Minimus Trail aber eine ganze Nummer kleiner in 47,5. Allerdings trage ich in den Minimus auch keine Socken...

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32274 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor