#1

leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 15:57
von Trailhunter • 38 Beiträge

vor längerer Zeit gabs im Trailmagazin mal einen Tipp für einen leichten Schlafsack, den man auf Trailtouren mitnehmen kann... weiß jemand welches Modell das war, bzw ist jemand schon mit Schlafsack längere Touren gelaufen?

nach oben

#2

RE: leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 20:38
von Gäu-Läufer • 410 Beiträge

Ich habe den Mountain Equipment - Helium 250 - Daunenschlafsack und bin sehr zufrieden damit. Das Packmaß kann man mit einem Kompressionssack noch mal verkleinern.

Packmaß:
16x25cm (Regular); 16x27cm (X-Large)
Gewicht:
710 g (Regular)


Der Weg ist das Ziel den in der Ruhe liegt die Kraft.

zuletzt bearbeitet 08.08.2013 20:38 | nach oben

#3

RE: leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 08.08.2013 23:25
von Chobostyle • 154 Beiträge

Ich meine das war ein Yeti Passion. Kannst aber im Prinzip jeden leichten Schlafsack nehmen, zB von Western mountaineering.

nach oben

#4

RE: leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 09.08.2013 06:05
von schnellejugend • 854 Beiträge

Cumulus x-lite 200, 430g, hat keinen Reißverschluss (mM nach eine Riseneinschränkung, wenn es warm ist), bis 3° (Temperaturbereich für Normmann schätze ich), 150€..
Als Lite-line 200 mit Reißverschluss ca. 100g schwerer, 170€.
Yeti Passion 3 mit Reißverschluss so schwer wie der x-lite, über 400€.
Wenn 10° und höher zu erwarten sind und es richtig leicht sein soll:
Lestra 170 oder 190 (je nach Größe), 10°, 350 - 390g, ~250€.
Cumulus Quilt 150, 350g, unten keine Daune, ohne Kapuze, 160€
Yeti VIP 150, 420g, ohne Kapuze, rund 200€.
Richtig abgefahren, wirklich nur für warme Sommernächte: Yeti Passion 1, 265 bis 320g.

Das sind im Moment meine Favoriten.


Offheim - trailfreie Zone.

zuletzt bearbeitet 09.08.2013 06:22 | nach oben

#5

RE: leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 09.08.2013 07:04
von Trailhunter • 38 Beiträge

danke für deine Mühe.....ich hab mich jetzt für einen Mammut Ajungilak Sphere Spring entschieden.....folgende Argumente haben mich überzeugt....

Wenn es auf jedes Gramm im Rucksack ankommt - der Sphere UL Spring von Ajungilak ist äußerst leicht und lässt sich kompakt verstauen. Der Daunenschlafsack bietet einen Komfortbereich um die 4° Celsius und eignet sich damit bestens für alle milden Nächte vom Frühling bis in den Herbst hinein.
Der Fokus des Shpere UL liegt ganz klar auf dem Erreichen eines möglichst geringen Gewichts und kleinen Packmaßes. Um dies zu erreichen, wird eine besonders hochwertige Daune als Füllmaterial verwendet. Zum Einsatz kommt eine weiße Gänsedaune mit 850 cuin Bauschkraft. Diese außerordentliche Qualität bietet ein unerreicht gutes Verhältnis von Gewicht zu Wärmeleistung. Die Füllung ist in wellenförmigen Kammern angeordnet, damit sie nicht verrutscht und keine Kältebrücken entstehen.
Das prolightTX Außengewebe ist 15 Denier stark und damit ebenfalls superleicht und klein verpackbar. Dank der DWR-Imprägnierung ist das Gewebe wasserabweisend und lässt keinen Wind durch. Leicht und schnell unterwegs - mit dem Sphere UL Spring!

nach oben

#6

RE: leichter Schlafsack

in Gebt Euch Tipps 09.08.2013 16:18
von schnellejugend • 854 Beiträge

Ich einen Lestra light ultra 170


Offheim - trailfreie Zone.
nach oben


Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johma
Forum Statistiken
Das Forum hat 3243 Themen und 32029 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor