#1

Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 09:01
von Matze86 • 5 Beiträge

Hallo,

meine Led Lenser H7R hat nach weniger als einem Jahr den Geist aufgegeben und wird beim Händler zurückgegeben. Hat einer von Euch eine Empfehlung für eine Stirnlampe bis 120 Euro?


Vielen Dank!!!

nach oben

#2

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 09:37
von diki • 186 Beiträge

Ich kann dir die silva ninox empfehlen Klein, handlich, tolles licht und für einen super preis.

gruß

diki


Zeit vergeht, doch der Berg besteht!!!!!!!

zuletzt bearbeitet 10.10.2013 09:38 | nach oben

#3

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 11:10
von sandromo • 27 Beiträge

3 Lampen von Zebralight, je nach dem, welches Leuchtbild man bevorzugt

H600 Fw Mk II
H600w Mk II
H602w

nach oben

#4

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 11:11
von Jan1980 • 143 Beiträge

In der neuen Trail ist doch ein Test drin :)...habe die Petzl Myo RPX. ISt als Verlgeichsmodell auch in der Trail aufgeführt. Allerdings ist sie schon älter und im Gegensatz zu den neuen Lampen wohl zu schwach. Bzw. die anderen Lampen können wohl mehr.

nach oben

#5

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 12:12
von Mauki • 1.285 Beiträge

Bekommst du keinen Ersatz? Meine Lenser hatte einen Kabelbruch und ich habe anstandslos ne neue bekommen.

nach oben

#6

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 14:13
von Rudi • 6 Beiträge

Meine Led Lenser h7, ist auch noch nicht ganz ein Jahr alt, hatte aber auch einen Kablebruch (es kommt mir so vor, als höre ich das bei Led Lenser öfters?!) Habe die auch eingeschickt und das Problem wird behoben. Laut den Angaben die ich habe auch kostenfrei, da es unter Garantie fällt. Wende Dich doch dort einfach mal an das Support Team bevor Du Dir eine neue kaufst... Ist ja doch immer Geld. Kannste ja dann auch verkaufen, wenn Du allgemein mit dem Produkt unzufrieden bist.

nach oben

#7

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 15:36
von Mauki • 1.285 Beiträge

Das mit dem Kabelbruch ist auch kein Wunder jedenfalls bei den alten Modellen. Bei meiner neuen haben die das kabel das in den Akkupack reingeht dicker gemacht, es ist besser geschützt und auch so Ziehharmonika mäßig ausgestattet. Sprich weniger Zug auf dem Kabel.

nach oben

#8

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 10.10.2013 17:18
von Matze86 • 5 Beiträge

Amazon gibt nur das Geld zurück und ich möchte eigentlich keine Led Lenser mehr.

nach oben

#9

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 15.10.2013 11:24
von Dom • 73 Beiträge

Kommt immer drauf an, was du willst:
Wenn du viel Licht möchtest und es dich nicht stört, nen Akku in den Rucksack oder so packen zu müssen: Magicshine MJ 808-E

nach oben

#10

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 15.10.2013 15:35
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

Zitat von Matze86 im Beitrag #8
Amazon gibt nur das Geld zurück und ich möchte eigentlich keine Led Lenser mehr.


Wenn das so ist, verstößt Amazon (o. evtl. der Marketplace-Verkäufer) gegen geltendes Recht. Danach hat der Käufer (egal ob im Internet oder im Laden gekauft) das Recht, nach seiner Wahl Nachbesserung (sprich Reparatur) oder Nachlieferung (also ein Ersatzgerät) zu verlangen. Der Verkäufer kann nur unter strengen Voraussetzungen die gewählte Form verweigern. Erst wenn beide Arten der Nacherfüllung fehlgeschlagen sind, kann der Käufer (!) sich beispielsweise für Rücktritt entscheiden. Auch da hat der Verkäufer nichts zu melden. Sollte Amazon sich da nicht an geltendes Recht halten, wäre das ein Grund für eine Abmahnung z.B. durch die Verbraucherzentrale.

Wenn du natürlich keine LED-Lenser mehr willst, kann es dir ja Recht sein. :) Meine habe ich jetzt ca. 2 Jahre und sie funktioniert tadellos.


Wer auf befestigten Wegen läuft hinterlässt keine Spuren!

zuletzt bearbeitet 15.10.2013 15:38 | nach oben

#11

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 15.10.2013 20:16
von kopfwunde • 66 Beiträge

@ Taste_of_ink

du kennst dich offenbar nicht so gut aus im deutschem Verbraucherrecht oder hast den Ursprungspost nicht richtig gelesen. Es geht um ein Produkt das vor ca. 12 Monaten gekauft wurde ;-).


Letztlich ist Amazon sehr kulant, wenn Sie Geld zurück anbieten, es könnte z.B. auch sein, das der Käufer nachweisen müsste, das sein erworbenes Produkt den Mangel schon ab Kauf hatte.

Ich wüsste auch nicht warum man Amazon ansonsten abmahnen könnte bzw. gegen welches Recht hier Amazon verstößt. Bitte helfe uns da mal weiter.


Wenn mir jedenfalls nach einem Jahr der Händler den vollen Kaufpreis zurückerstattet, greife ich sofort zu und diskutiere nicht.


Wenns los geht, GEHTS LOS!

zuletzt bearbeitet 15.10.2013 20:40 | nach oben

#12

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 24.10.2013 22:26
von sandromo • 27 Beiträge

Ich habe mir die Armytek Wizard Pro gekauft. Die Lampe ist fürs Trailrunning ideal, weil sie ein sehr homogenes und helles Streulicht erzeugt.

nach oben

#13

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 25.10.2013 07:23
von Gerhard_73 • 91 Beiträge

hab das kurz mal nachgeschaut, macht ja echt ein geiles licht, schon die 550 lm sind richtig gut. Die 1010 lm sind wohl gedacht das du damit einen bären paralysieren kannst der dir über den weg läuft ;-)

hast du sie schon?
ist sie wirklich so fein

Die hitzekontrolle find ich auch super!

nach oben

#14

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 25.10.2013 09:44
von sandromo • 27 Beiträge

Ich habe die Lampe schon zwei mal benutzt und bin begeistert. Die Lichtverteilung ist brillant. Es gibt keinen nervigen Spot, der sich durch die Laufbewegung nervös auf und ab bewegt.

Ich bin neulich mit einer Lupine Piko gelaufen. Die hatte für mein Empfinden einen viel zu starken Spot. Davon bekomme ich einen Tunnelblick.

nach oben

#15

RE: Stirnlampe

in Gebt Euch Tipps 25.10.2013 10:39
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

Zitat von kopfwunde im Beitrag #11
@ Taste_of_ink

du kennst dich offenbar nicht so gut aus im deutschem Verbraucherrecht oder hast den Ursprungspost nicht richtig gelesen. Es geht um ein Produkt das vor ca. 12 Monaten gekauft wurde ;-).

(...)

Ich wüsste auch nicht warum man Amazon ansonsten abmahnen könnte bzw. gegen welches Recht hier Amazon verstößt. Bitte helfe uns da mal weiter.


Sorry, gerade erst wieder gesehen: Als Jurist meine ich durchaus, mich da ganz gut auszukennen. ;) Die "Aufklärungsarbeit" will ich gerne leisten:

Nach §§ 439, 437 BGB ist der Käufer einer mangelhaften Sache (Abweichen der Ist- von der Sollbeschaffenheit, eine defekte Lampe ist danach mangelhaft) berechtigt, nach seiner Wahl (!) Nacherfüllung oder Beseitigung des Mangels zu verlangen. Bei einem sog. Verbrauchsgüterkauf (§§ 474 ff. BGB) - also einem Kaufvertrag zwischen einem Unternehmer (Amazon) und einem Verbraucher (Dir - sofern du nicht unter einer Firmenbezeichnung o. gewerblich gekauft hast) - stehen dir die berühmten 24 Monate Gewährleistung zu, die gem. § 475 Abs. 2 BGB nicht (auch nicht durch AGB) abgekürzt werden dürfen. Viele Verkäufer verweisen gerne an den Hersteller u. die von diesem gegebene Garantie; allerdings kann sich trotz der vom Hersteller zusätzlich (!) gegebenen Garantie, der Verkäufer nicht aus seiner eigenen Haftung lösen. Den meisten Leuten ist dieser Umstand (wie auch das Wahlrecht) unbekannt. Vereitelt ein Verkäufer diese Rechte verhält er sich wettbewerbswidrig im Sinne des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und kann abgemahnt werden, §§ 8 ff. UWG.

Einziges Problem bei den Gewährleistungsrechten ist nur, dass du grundsätzlich selbst nachweisen musst, dass die Sache bereits bei Gefahrübergang, d.h. bei Übergabe der Kaufsache mangelhaft war, zumindest also einen Grundmangel hatte. Innerhalb der ersten 6 Monate ab Kauf kommt dir als Käufer grds. sogar die Beweiserleichterung in § 476 BGB zu Gute, wonach bei Auftreten eines Mangels vermutet wird, dass dieser schon bei Gefahrübergang, also Übergabe vorlag. Ich bin zugegebenermaßen davon ausgegangen, dass du die Lampe noch nicht 12 Monate lang hast. Abgesehen davon hängt der Beweis davon ab, wie der Mangel beschaffen ist: Verschleißerscheinungen können zwar grds. einen Mangel begründen, wenn die Abnutzung auf einem Konstruktionsfehler beruht, andererseits aber genauso gut unter schlichten Verschleiß durch (übermäßige) Nutzung fallen. Wäre an deiner Lampe z.B. die LED ausgefallen, spricht ein erster Anschein dafür, dass hier minderwertige Qualität verbaut wurde und ein Mangel vorliegt; ist hingegen das Verbindungskabel abgerieben, kann dies auch mit übermäßiger oder falscher Nutzung zusammen hängen und ein Mangel danach ausscheiden.

Wie gesagt: meine Aussage bezog sich primär auf die generelle Weigerungshaltung von Amazon, Dinge umzutauschen. Das ist so per se nunmal wettbewerbswidrig.

Lest die Vorschriften ruhig mal selbst, z.B. auf dejure.org nach: im Gesetz steht mehr als man denkt, ohne dass man dafür zwingend Jura studiert haben müsste!

Viele Grüße
t.


Wer auf befestigten Wegen läuft hinterlässt keine Spuren!
nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sebastian Rose
Forum Statistiken
Das Forum hat 3241 Themen und 32007 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor