#1

Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 25.10.2013 16:20
von TriTo • 1.287 Beiträge

Mal ne Frage:

Da ich nicht immer neue Batterien kaufen möchte, benutze ich zumeist AA-Akkus mit 1,2V für meine Silva TR1.
Allerdings ist dann das Licht ne Ecke schwächer.

Habe jetzt 1,5V Akkus gefunden, die ich grds kaufen würde.....

Bei der Recherche habe ich auch AA-Akkus mit 3,7V gesehen.........

Kann ich diese auch verwenden, aber intern parallel schalten.....dann würden ja die 3,7V bleiben, aber die Kapazität verdoppelt....
und die Lampe evtl auch auf der mittleren Stufe laufen lassen, was die Laufzeit nochmals erhöhen würde.....

.....das wäre dann sowas wie ein OVERburst....... :-)

Meistens haben die Lampen ja noch etwas Luft nach oben....in Sachen Belastbarkeit :-))

(Ich vermute mal, dass die Silva mit 3V Betriebsspannung läuft und die Akkus intern in Reihe geschaltet sind)

Wenn dem nicht so ist hätte sich die Overburst-Variante erledigt.....und ich kann direkt die 1,5er Akkus kaufen


Habt ihr da Erfahrungen???


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#2

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 26.10.2013 14:05
von sirius • 85 Beiträge

Hallo,

hier mal zwei Links:
Mignon_(Batterie)
Alkali-Mangan-Batterie

Du siehst dort, dass Primärzellen (Batterien) meist 1.5V haben, Sekundärzellen (Akkus) gibts's verschiedene Spannungen. Diese Spannung ist aber nicht fix, sondern die nimmt durch das entladen ab. Auf der zweiten Seite siehst du ein Diagramm, die Entladekurve. Die normale AA-Batterie (KOH) ist anfangs höher und nimmt schneller ab. Hier wird jeweils der anfang als Nennspannung angegeben, also 1.5V. Hingegen ist der NiMH-Akku anfangs tiefer und bleibt dafür länger auf einem gewissen Niveau. Hier wird diese Spannung als Nennspannung angegeben, also 1.2V.

Die NiMH-Akkus sind deswegen ein relativ guter Ersatz für normale AA-Batterien (Alkali-Mangan).

Deswegen ist das Licht anfangs wahrscheinlich schwächer.

Ich würd deine Idee mit dem 3.7V Akku sein lassen. Auch wenn dem so wäre, dass die Lampe die Spannung einer Serie-Schaltung braucht. Diese wäre normal also zwischen 3V (anfangs) bis etwa 2V (gegen Ende). Die 3.7V ist da schon einiges darüber.

Gruess
sirius


zuletzt bearbeitet 26.10.2013 14:06 | nach oben

#3

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 26.10.2013 14:09
von sirius • 85 Beiträge

Zitat
NiMH-Akkumulatoren haben wie NiCd-Akkus eine nominale Spannung von 1,2 Volt. Dennoch werden sie in vielen Anwendungen als Ersatz für Zink-Kohle- und Alkaline-Batterien verwendet, welche 1,5 V Zellspannung aufweisen. Bei manchen Anwendungen kann die niedrigere Nennspannung aber von Nachteil sein. Z. B. leuchten ungeregelte Taschenlampen, die für 1,5-V-Batterien ausgelegt sind, mit 1,2-V-Akkus durch die niedrigere Spannung in der Regel deutlich weniger hell. Unter hoher Last kann der Akku mit dem Vorteil seines geringeren Innenwiderstandes eine höhere Spannung halten.



Aus: Nickel-Metallhydrid-Akkumulator

nach oben

#4

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 26.10.2013 20:03
von schnellejugend • 854 Beiträge

Frag im Taschenlampenforum. Man kann einige Lampen so betreiben, hängt von der Schaltung ab.

Habe ich schon im anderen Thread geschrieben: wenn du unzufrieden bist ist eine andere Lampe sicher die bessere, womöglich sogar die billigere Lösung.


Offheim - trailfreie Zone.
nach oben

#5

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 27.10.2013 10:47
von TriTo • 1.287 Beiträge

...nein-bin nicht unzufrieden mit meiner Silva :-)

Aber wenn man normale Batterien nimmt hat man 3V ....mit Akkus 2,4......ist also einiges unter der "Idealspannung"......da die meisten Geräte ja auch einen Sicherheitspuffer haben, würde ich vermuten, dass 3,7V Akkus auch gehen dürften....wenn die dann auf 3V abbauen....wäre ich ja wieder im grünen Bereich....

Vorteil könnte sein:

Aktuell 2x AA in Reihe...... Kapazität: ca. 2-2.500 mAh (2,4V)

Zukünftig:

2x Akku 3,7V parallel - Kapazität 4.500-5.500 mAh .....und ich bin evtl mit halb vollen Akkus bei der Idealspannung von 3Volt...

....evt. kann ich dann sogar nur noch Stufe 2 nutzen und die Silva würde noch viiiel länger mit einem Akkusatz auskommen....

...es sei denn die LEDs schmoren durch .....


So meine unausgereifte Theorie ;-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#6

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 27.10.2013 14:24
von sirius • 85 Beiträge

Ich versteh schon was du meinst.

Aber das Problem ist, dass die Li-Ion-Akkus nicht linear an Spannung abbauen. Sondern sie bleiben lange flach. Zum Beispiel etwa so: Link
Deine 3V hast du also nicht in der Mitte der Akkuladung, sonderen erst am Schluss kurz vor Ende Feuer.

Und es gibt keine Idealspannung. Nur einen Spannungsbereich deiner Lampe und einen Spannungsbereich des Akkus. Wenn der Bereich des Akkus am Anfang über demjenigen der Lampe ist, ist deine Lampe mit Sicherheit futsch...

Theorien sind häufig wunderschön, doch nicht immer umsetzbar!

nach oben

#7

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 27.10.2013 14:37
von TriTo • 1.287 Beiträge

....die Frage ist halt: Wieviel Volt verträgt die Silva und inwieweit wird evtl die Lebensdauer verkürzt :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#8

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 27.10.2013 14:44
von sirius • 85 Beiträge

Genau.
Und das ist halt schwierig rauszufinden. Hersteller anfragen? Doch ob die das rausrücken ist fraglich!

nach oben

#9

RE: Lampen-Tuning mit Akkus

in Gebt Euch Tipps 28.10.2013 16:42
von TriTo • 1.287 Beiträge

....wahrscheinlich nicht...aber evtl hat ja jm schon mal so was in der Richtung gemacht :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben


Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johma
Forum Statistiken
Das Forum hat 3243 Themen und 32029 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor