#1

Salomon Spikecross auf Asphalt?

in Gebt Euch Tipps 25.12.2013 12:08
von woolv • 220 Beiträge

Hallo Zusammen

Für ein Rennen auf Schnee habe ich mir den Spikecross von Salomon geholt. Ich würde den Schuh gerne einlaufen, aber auf welcher Oberfläche? Meine Trails beinhalten alle etwa 5km Strasse - geht das, oder mache ich gleich die Spikes hin? Laufen auf Waldstrassen ist sicher besser, aber wahrscheinlich auch nicht ideal.

Danke für ein paar Erfahungsberichte.

Gruss alex


Swiss Ultra Trail Community click & like
nach oben

#2

RE: Salomon Spikecross auf Asphalt?

in Gebt Euch Tipps 25.12.2013 12:29
von trailshredder • 326 Beiträge

Hi, das ist keine gute Idee.
Die Dinger sind für Schnee gemacht und da solltest du sie auch laufen. Asphalt oder harter Untergrund geht gar nicht. Auch auf Waldboden fühlt sich der Schuh nicht wohl. Du hast da Spikes unter den Schuhen, wenn du die also einlaufen willst -> ab in den Schnee.
Der Vorteil ist: Wenn du die Schuhe in der richtigen Größe gekauft hast, ist ein Einlaufen quasi gar nicht möglich. Ich nehme jeden Speedcross, Snowcross, Spikecross, oder S-Lab aus der Schatulle und laufe direkt los... quasi Plug and Play :-)


2013... Mein Jahr der Berge
Folgt meinem Blog auf www.trailshredder.com
nach oben

#3

RE: Salomon Spikecross auf Asphalt?

in Gebt Euch Tipps 25.12.2013 13:01
von DerBasti • 89 Beiträge

Hi,

na ja ganz so pragmatisch, dass die Dinger NUR für den Schnee sind, würde ich es nicht sehen. Aber Asphalt als solches bzw. Teer/Beton solltest Du tatsächlich weitestgehend meiden.

Hier mein Tipp zum Einlaufen. Such Dir aktuell einen lehmigen bzw. laubreichen Boden, auch gefroren tuts ohne Probleme.
Einen derer sollte es ja doch recht häufig in Deutschland geben, hab ich gehört :)
Aber an sich brauchen die Dinger, wenn Du sie passend gekauft hast, tatsächlich nicht viel Einlaufphase. Meine Speedcross etc. haben immer auf Anhieb gepasst und seltenst Probleme bereitet. Mittlerweile bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass passende und gute Socken häufig den entscheidenden Unterschied hinsichtlich der Fussprobleme ausmachen können oder eben nicht.

Noch ein weiterer Tipp zu Spikeschuhen an sich. Wenn Du einen richtig langlebigen und robusten Spikeschuh suchst der auch Asphalt mal länger abkönnen soll, dann kann ich NUR Icebug empfehlen. Es gibt nichts langlebigeres und besseres auf dem Spikeschuhmarkt.


Grüsse

Basti

nach oben

#4

RE: Salomon Spikecross auf Asphalt?

in Gebt Euch Tipps 25.12.2013 19:20
von Rupi • 1.029 Beiträge

Von der Abnützung her, brauchst dir wegen ein paar Kilometer Asphalt keine Sorgen machen. Grippi hat die damals als sie rauskamen einen Winter (oder wars länger?) im Dauertest ohne große Abnützung festzustellen.
Die Spikes sind meines Wissens aus Wolframcarbid, das selbe Material aus dem die Spitzen der meisten Wanderstöcke oder aber auch Wendeschneidplatten und panzerbrechende Geschosse sind.
Das Zeug ist wesentlich härter als jeder Bodenbelag.

Mein Spikecross hat jetzt etwas über 300km drauf, davon sicher ~100km auf Strasse/Asphalt ohne besondere Abnützung der Spikes und auch ohne Ausbrechen oder Ähnliches. Ich würde darauf wetten dass die Spikes das restliche Material um das X-fache überleben.

Noch was zum Spikecross auf Asphalt: Das größte Problem sehe ich, wenn die Strasse komplett frei von Schnee und Eis ist. Da man dann nur auf den 2x 9 Spikes Bodenkontakt hat und das dann etwas vom Eislaufen hat.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32274 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor