#1

Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 21:34
von TriTo • 1.288 Beiträge

Wie haltet ihr das mit Impfung und so?
Oder immer lange Klamotten?
Oder immer Nachkontrolle?

....gerade im Süden sind die Fiecher ja eher "infiziert"

Postet mal Eure Erfahrungen und Tipps.


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#2

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 21:50
von Mauki • 1.292 Beiträge

Ich bin geimpft gegen Zecken aber hatte erst einmal im Leben eine und das ist schon viele Jahre her. Nachkontrolle ist nie schlecht, das kann auch gerne die Ehefrau übernehmen

nach oben

#3

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 22:04
von atman • 61 Beiträge

Borreliose oder FSME, das ist hier die Frage?


Non est ad astra mollis e terris via

nach oben

#4

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 22:14
von TriTo • 1.288 Beiträge

I know!




....also lieber Tipps&Erfahrungen ;-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#5

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 02.04.2012 22:56
von M@ikel • 100 Beiträge

Impfen macht auf alle Fälle Sinn wenn du oft Zecken hast. Jemand der nie oder sehr selten mit Zecken aus dem Wald kommt sollte sich überlegen ob man sich die Nebenwirkungen einer Impfung antun will!
Ich zB komme seit Jahren ohne Zecken aus dem Wald zurück, weil die Fiecher mich nicht riechen können! Und dann meinte mein Doc er würde mich da nicht impfen wollen.
Selbiges hat uns übrigens auch der Kinderarzt erklärt! "Hat man Zecken -impfen; hat man keine -nicht impfen!"

nach oben

#6

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 03.04.2012 07:20
von stevea • 847 Beiträge

Holt euch eine FSME-Impfung.
Lieber haben als brauchen und wenn ihr nicht geimpft seid und euch FSME einfangt, dann kann das sehr unangenehm werden.

Gegen Borreliose kann sich nicht impfen lassen. Da hilft nur Zecke entfernen und die Stelle beobachten. Auch hier kann eine entsprechende Behandlung sehr intensiv und langwierig sein.


http://www.uptothetop.de

nach oben

#7

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 03.04.2012 07:20
von Trailrunning-Rocks • 201 Beiträge

Hi,

also hier in der Eifel gibt es jedemenge Zecken, aber erst so die letzten Jahre, als Kinder hatten wir nie welche.
Die sollen hier ja nicht "infiziert" sein, aber wer kann das schon zu 100% sagen.
War früher mal geimpft.

Habe letztes Jahr mal darauf geachtet.
Wenn ich auf Waldwegen und Pfaden unterwegs bin, habe ich nur Zecken an mir, wenn ich an Sträuchern wie Farn und so vorbei bin oder durch hohes Gras.

Wenn ich meine Beine und Socken mit Autan einsprühe komme ich ohne Zecken zurück. Mit dem Zeug hatte ich auch gute Erfahrungen im afrikanischen Sumpf.

Wenn ich im Sommer außerhalb von Feld und breiteren Waldwegen unterwges war, kommen socken und Hose im kurzwaschprogramm in die Waschmaschine (auch wenn es nur eine kurze Runde war) und ich untersuche meine Beine. Die Viehcher kamen bisher nur bis max. zum Oberschenkel.
Beliebte Stellen sind Kniekehle und zwischen den Beinen.

Kauf dir auf jedenfall eine Zeckenzange (Apotheke oder Tierbedarf). Wenn du eine entdeckst dann weg damit, einfach rausziehen ohne drehen und irgendwelche Zusätze und die Stelle danach desinfizieren. Meistens sitzen die nur und haben noch nicht richtig zugebissen.
Solltest nicht alles erwischen beim rausziehen, dann auf zum Arzt.
Die Stelle wo die Zecke war, beobachten, wenn sie etwas rot wird, egal. Wenn es ein großer runder Fleck wird, zum Arzt.

Werde mich diese Jahr impfen lassen, da ich auch im Süden und Osten laufe werde.

Der Impfstoff ist ja kein neuer und da ist das Risiko geringer. Fakt ist, ich hab das beim letzten mal gut gemerkt und war etwas schlapper. Also wenn impfen dann nicht gerade in der Haupt-Trainingsphase.


Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

nach oben

#8

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 03.04.2012 11:07
von M@ikel • 100 Beiträge

Kleiner Tipp noch von mir.

Wenn man sich Zecken entfernt sollte man diese aufbewahren um die Tiere ggfs untersuchen zu lassen wenn man selbst eine Veränderung an der Bissstelle bekommt.

Das Viech dann am besten mit nem Streifen Tesa auf der Zeckenkarte oder einem ähnlichen Gegenstand kleben.
Wenn die Bissstelle an normal verheilt kann das Tier weg, wenn nicht kann der Arzt es ins Labor schicken...

nach oben

#9

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 03.04.2012 12:59
von Herscheider • 306 Beiträge

Bis jetzt habe ich von einer Impfung immer abgesehen, da das Sauerland bislang nicht als Risikogebiet eingestuft ist (siehe hier). Für einen Lauf in einem Risikogebiet würde ich mich aber gegen FSME impfen lassen.

Ich suche direkt nach einem Lauf immer meine Beine und beim Duschen dann den Körper ab. Wichtig ist es, dass man die Biester möglichst zeitnah findet, da das Infektionsrisiko generell wohl steigt, je länger die Zecke sich festgebissen hat.

nach oben

#10

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 03.04.2012 13:54
von M@ikel • 100 Beiträge

Mal ne Frage in die Runde:

Kann jemand die Aussage bestätigen dass Zecken ab einer bestimmten Höhenlage keine FSME-Träger mehr sind.
Soll angeblich was mit den Temperaturen zu tun haben?!

Mir wurde halt mal erzählt ich müsse mich nur um Zecken am Fuße der schwäbischen Alb sorgen, oben auf der Alb wären die Zeckenkeine Trägertiere...

nach oben

#11

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 05.04.2012 21:58
von zanshin • 100 Beiträge

Sobald ich das hohe Gras verlasse und mich wieder auf einem (halbwegs) unbewachsenem Weg bzw. Trampler befinde, mache ich den Zeckencheck. Eine Apothekerin hat mir einmal erklärt, dass Zecken evtl. Krankheitserreger erst nach 12h absondern. Entfernt man die Viecher vorher, sollte demnach nichts passieren.

Ich denke aber, am besten ist es, wenn man die Zecken entfernt, bevor sie sich in die Haut bohren. Und da sie meist eine Weile brauchen, bis sie einen Platz nach ihrem Geschmack (möglichst warm und feucht) gefunden haben, stehen da bei zeitnahen Check die Chancen ganz gut, dass man sie rechtzeitig findet.


Gruß Carmen

zuletzt bearbeitet 05.04.2012 22:12 | nach oben

#12

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 05.04.2012 22:22
von Youngstar • 127 Beiträge

Zitat
Eine Apothekerin hat mir einmal erklärt, dass Zecken evtl. Krankheitserreger erst nach 12h absondern.



Da muss ich dir leider widersprechen ;)

Sobald Kontakt Zecke - Mensch durch den Biss vorhanden ist, besteht die Gefahr einer Krankheitsübertragung!

Lasst euch impfen! Tut doch nich weh ;)
Und schaden tut es auch nicht!

Gestern 18km Trail und 3 Zecken am Bein -.-

Bei unserem Sport/unserer Leidenschaft das Einzig lästige :D


Rain, Storm, Winter,... - Nothing can stop Running!

zuletzt bearbeitet 05.04.2012 22:25 | nach oben

#13

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 06.04.2012 20:45
von zanshin • 100 Beiträge

"Lasst euch impfen! Tut doch nich weh ;)
Und schaden tut es auch nicht!"


Da wäre ich mir nicht so sicher....
Wenn überhaupt, dann schützt die Impfung nur vor der Gehirnhautentzündung, nicht jedoch vor der Borreliose.
Hier ist übrigens eine interessante Diskussion hierzu:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de...auf-keinen-fall

Und hier auch noch ein recht interesanter Bericht:
http://www.impfschaden.info/de/fsme.html

Vor allem dieser Part sollte einem zu denken geben
"In vielen Ländern wurden FSME Impfungen aufgrund schwerer Komplikationen zurückgenommen und mittlerweile wieder durch neue Impfstoffe ersetzt, deren Unbedenklichkeit noch nicht ausreichend geprüft worden ist. Langzeitstudien zu diesen Impfstoffen fehlen völlig."


Gruß Carmen

zuletzt bearbeitet 06.04.2012 20:50 | nach oben

#14

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 07.04.2012 19:38
von traily • 26 Beiträge

JA, Impfungen KÖNNEN Nebenwirkungen haben. Das sagt der Arzt, das sagt sogar die Pharmaindustrie.
Deshalb wird das potenzielle Auftreten von NW geg. das Risiko der eigentlichen Erkrankung gestellt. Bei FSME 'gewinnt' hierbei die Impfung.
Auf Webseiten à la impfschaden.de, die zwar jede Menge Behauptungen aufstellen, dafür allerdings keine einzige Studie zitieren können, würde ich nicht allzu viel geben. Empfehle hierzu eher die Recherche auf pubmed & co.

nach oben

#15

RE: Zecken & Co.

in Gebt Euch Tipps 07.04.2012 22:01
von M@ikel • 100 Beiträge

Ich wiederhole nochmals meine Aussage von weiter oben:

Mir haben hier in Balingen (Schwäbische Alb) in einem Zecken- und vor allem Trägerhochgebiet 2 Ärzte unabhängig von einander von einer pauschalen Zeckenimpfung abgeraten!

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3283 Themen und 32282 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor