#1

Batterielaufzeit / Batteriewechsel / Speicherkapazität Suunto u. Garmin

in Gebt Euch Tipps 06.04.2012 13:35
von deanbiker • 8 Beiträge

Hallo zusammen,
bin eigentlich überzeugter Polar RS 800 CX Fan, aber die neue Suunto Ambit und der Garmin 910 XT sind da glaube ich genauso gut.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Batteriewechsel gemacht? Kann man ja scheinbar nicht selbst wie bei der Polar machen. Muß man die dann einschicken? und was kostet das? Wie lange hält die wiederaufladbare Batterie im Gerät?

Bei der Polar kann ich auch bei dem separaten GPS-Empfänger unterwegs schnell mal die Batterie (ist eine einfache AA) wechseln. Bei Suunto und Garmin muß ich ja scheinbar abends an die Steckdose.

Was macht Ihr z. B. bei einem einwöchigen Alpencross? Bei der Polar stelle ich das Aufzeichnungsintervall auf 10 Sekunden und kann dann eine ganze Woche im Gerät speichern und hinterher zuhause auslesen. Geht sowas auch bei Suunto und Garmin? Kann da ja schlecht einen Laptop zum auslesen der Dateien mitschleppen.

Danke für Infos vorab

nach oben

#2

RE: Batterielaufzeit / Batteriewechsel / Speicherkapazität Suunto u. Garmin

in Gebt Euch Tipps 06.04.2012 19:47
von kermit_t_f • 40 Beiträge

Vorab, ich hab selbst nur ne S625x, meine Freundin seit kurzem eine Forerunner 210, also weder Erfahrung mit der Suunto noch mit der großen Garmin vorhanden.
Aber trotzdem ein paar grundsätzliche Sachen:
Batteriewechsel ist grundsätzlich bestimmt machbar bei beiden Uhren, aber die Frage ist, ob man als normalsterblicher an die entsprechenden Akkus ran kommt. Außerdem sind die Uhren mit Sicherheit nicht dafür gedacht, dass der Akku häufiger gewechselt wird. Bei unseren Polar wird ja auch gleich ein richtiger Service gemacht mit Dichtungstausch etc.
Insofern würde ich mir eher überlegen, einen mobilen Akku mitzunehmen, der einen USB-Ausgang besitzt und wo man die Uhr dann anschließen kann. Gibts in verschiedensten Formen und Kapazitäten bspw. bei Amazon, mit entsprechendem Wissen und Talent kann man sowas auch selbst bauen.

Zur Speicherkapazität müsste sich jemand anderes äußern, aber ich denke bei der einen Woche hast du wirklich eher das Problem, den Akku mit Saft zu versorgen als die Speicherkapazität der Uhr.

nach oben

#3

RE: Batterielaufzeit / Batteriewechsel / Speicherkapazität Suunto u. Garmin

in Gebt Euch Tipps 06.04.2012 20:16
von andreas • 16 Beiträge

Aus eigener Erfahrung kenne ich nur den Garmin Forerunner 305 (nutze ich seit ca. 6 Jahren) und seit ein paar Tagen den 910XT.
Was den 305 angeht gab's hier nie Probleme mit der Batterie, vorher geht eher was Anderes kaputt.
Bei einem Modell hat der Akku sogar bis 13.5h gehalten (10h stehen in der Spec).
Falls beim Forerunner der Akku nicht mehr mitmachen sollte, muss man das Geraet einschicken und bekommt ein Neues (kostenlos innerhalb der Garantie, danach waren es beim 305 70,-EUR fuer ein neues Geraet, bei mir waren Tasten defekt).
Sprich selbst tauschen wuerde ich den Akku eher nicht ... und ich bastel schon mal ganz gern...

Als Alternative zur Steckdose, kann man sich auch externe Batteriepacks angucken um den Akku (auch waehrend dem Lauf) wieder aufzuladen. Evtl. auch mit Solarpanel, bei Garmin gibt's sowas als extra Zubehoer.
Ich hatte bei einem Lauf mal den 305 samt Ladeschale am Arm und einen 5V USB Lader gespeist aus 2x1.5V AA Batterien. In meinem Fall war das nicht ganz so effektiv, da der FR305, wenn er im Betrieb aufgeladen wird schon mal 1-2A Strom zieht und die Schaltung dafuer nicht ausgelegt war!

Die 20h beim 910XT konnte ich bislang noch nicht testen, aber gut moeglich, dass ohne ANT+ Geraffel (sprich Pulsgurt) und mit reduziertem Kontrast, kein Alarm, etc. auch noch ne Stunde mehr drin ist.
Der 910XT bietet, wie schon der 305 und vermutlich alle anderen Forerunner Modelle auch, nur zwei Einstellungen bzgl. dem Aufzeichnungsintervall von GPS Daten. Entweder "Smart", dabei werden Punkte nur bei Aenderungen gespeichert (d.h. wenn man einige Meter recht konstant in eine Richtung laeuft, werden weniger Wegpunkte abgespeichert) oder jede Sekunde, well oder halt ganz aus. Die max. Akkulaufzeit gilt hier fuer die Einstellung "Smart".

Der Suunto Ambit hat laut Spec auch nur zwei Einstellungen fuer das Aufzeichnen der GPS Daten, entweder auch jede Sekunde (ca. 15h) oder jede Minute (50h). Ich persoenlich finde eine Sekunde zuviel und 60 Sekunden zu wenig.
Es waere echt toll, wenn man das Intervall hier noch etwas flexibler gestalten koennte.
50 Stunden hoehrt sich fuer einen Ultralaeufer natuerlich super an, ich habe mich gegen den Suunto entschieden, da ich Garmin schon gewohnt bin und zum anderen die Kursnavigation bei Garmin besser finde.

nach oben

#4

RE: Batterielaufzeit / Batteriewechsel / Speicherkapazität Suunto u. Garmin

in Gebt Euch Tipps 19.04.2012 23:56
von deanbiker • 8 Beiträge

Kann mir jemand sagen, wieviele einzelne Trainingseinheiten eine Garmin oder Suunto in der Uhr speichern kann?

Bei Polar reicht der Speicher jenachdem welche Daten ich speichere für eine komplette Alpenüberquerung, also länger als eine Woche und ich habe dann jeden Tag einzeln als Datei gespeichert.

nach oben

#5

RE: Batterielaufzeit / Batteriewechsel / Speicherkapazität Suunto u. Garmin

in Gebt Euch Tipps 20.04.2012 09:54
von Rupi • 1.029 Beiträge

Hängt vom Modell ab, ältere wie der 305 weniger und die neueren sicherlich mehr.
Am besten auf der Herstellerwebseite nachschlagen.

In wieviele Daten du speicherst kannst du (zumindest bei Garmin) selbst entscheiden.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32280 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor