#1

S-LAB SENSE 3 ULTRA SG - Größe

in Gebt Euch Tipps 16.04.2014 15:28
von sun89 • 12 Beiträge

Hallo!

Da ich nur drauf warte, bis ein tolles Angebot des S-LAB SENSE 3 ULTRA SG reinkommt,
wollte ich euch fragen, ob dieses Modell größentechnisch gleich geschnitten ist wie andere Modelle von Salomon zB. Speedcross.

Meiner Erfahrung nach fallen die Salomon Schuhe eher klein aus - hab normal Gr. 40 und beim Speedcross Gr. 41 1/3

Merci für eure Hilfe!!


zuletzt bearbeitet 16.04.2014 15:29 | nach oben

#2

RE: S-LAB SENSE 3 ULTRA SG - Größe

in Gebt Euch Tipps 16.04.2014 16:04
von Sevendust • 34 Beiträge

Ich habe den Sense 3 Ultra und finde dass der am Mittelfuß unheimlich eng und flach geschnitten ist, deutlich strammer als der Sense Pro und der Crossmax. Von der Länge her sind die gleich, aufgrund der Enge bin ich beim Ultra ne halbe Nummer rauf und der sitzt immer noch stramm. Bin auf andere Erfahrungen gespannt, vlt habe ich nur ein paar am unteren Ende der Fertigungstoleranz erwischt.

nach oben

#3

RE: S-LAB SENSE 3 ULTRA SG - Größe

in Gebt Euch Tipps 16.04.2014 22:39
von telemax • 96 Beiträge

Hallo zusammen! Ich habe ihn in der selben Grösse wie der Sense Mantra....
Gruss

nach oben

#4

RE: S-LAB SENSE 3 ULTRA SG - Größe

in Gebt Euch Tipps 17.04.2014 09:28
von Jupp56 • 16 Beiträge

Habe mir den Sense 3 Ultra SG sowie den Sense S-Lab 2 gekauft.

Beide haben die gleiche Größe wie meine anderen Salomon Schuhe. Der SG ist vorne etwas runder - der Sense 2 etwas spitzer.
Beide sitzen relativ "stramm" am Fuss. Hat man sich daran gewöhnt ist dies natürlich nur von Vorteil.

Sense 3 SG:

Trotz etlicher - unvermeidbaren - Asphaltpassagen ist noch immer keine Abnutzung der Sohle zu erkenne. Diese scheint mir auch
etwas härter als die beim SC zu sein. Dafür natürlich auch relativ hart auf Asphalt. Die Sohle kommt mir ausserdem etwas starr im Gelände vor.
Die neue Generation hat nun die Tasche für die Schnürsenkel unten offen. Dies hat, für mich, folgenden Nachteil:

Schnürt man so wie vorgesehen, also unter der Tasche, drücken die Schnürsenkel sehr auf den Fuss was beim Downhill sehr schmerzhaft ist.
Schnürt man über der Tasche ist der Druck weg, der Schuh sitzt auch an der Ferse besser, aber, man hat nur sehr wenig Platz um die
Schnürsenkel unterzubringen. Bei beiden - Sense 2/3 sowie Sense 3 SG - ein grosses Manko.
(Wird bereits in vielen US Foren bemängelt)
Die Lauffreude wie beim "alten" Ultra will irgendwie nicht so richtig aufkommen. Das geschmeidige fehlt irgendwie . . . .


Sense 2:

Vom Lauffeeling wie der Vorgänger - einfach super !
Von der Verarbeitung jedoch ehr suboptimal. Bereits nach dem zweiten Lauf war der "Innenschuh" eingerissen.
Einige Stollen vom hintere Profil lösen sich regelrecht auf (bröseln) - kein Abrieb ! Kann natürlich sein das ich einen "Montagsschuh" erwischt habe...

Wenn ich es mir aussuchen kann, ziehe ich den Sense 2 dem SG vor. Die "normale" Sense-Variante wird ja mittlerweile auch von den Straßenläufern beim Wettkampf eingesetzt....

Also Größentechnisch sind SC und Sense S-LAB 1 / 2 / 3 / SG und Ultra (alt) gleich.

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3283 Themen und 32282 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor