#61

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 17.06.2015 16:28
von bayerlaender • 135 Beiträge

Alpenvereins Wetterbericht aktuell für Samstag:"...An der Alpennordseite sind am Samstag Schneeschauer bis 2000m herunter zu erwarten."
Finde ich jetzt nicht so dramatisch. Abwarten.

nach oben

#62

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 09:41
von moritz79 • 136 Beiträge

Hallo zusammen,
wie lief es bei Euch?
War mein erster Start beim einem längeren Trail Rennen. Supertrail super und ohne Sturz überstanden. Fand den Abstieg vom Scharnitzer Joch bei den Verhältnissen schon sehr anspruchsvoll. Bin im Schneckentempo runter. Ohne Stöcke wäre es für mich eng geworden. Fand die Entscheidung der Rennleitung die Alpspitze auszulassen absolut richtig. Bringt doch keinem was unnötiges Risiko einzugehen!
Am Ende nach 7:13 Stunden hoch zufrieden im Ziel gewesen.

Fand die Veranstaltung überragend, Pastaparty (gut und man konnte sogar 2 mal gehen!), Organisation top und auch die Verpflegung unterwegs toll.

nach oben

#63

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 10:42
von lsschweizer • 134 Beiträge

Bin auch mehr als zufrieden mit meiner Leistung.
12:49:07 Stunden auf den Ultratrail.

Fand die Verkürzung auch richtig gerade im Bereich des Feldernjöchl. Nicht unbedingt wegen des Schnees, sondern wegen der langen Zeit in komplett durchnässten Klamotten in Temperaturbereichen um Null Grad oberhalb von 1900m...

Ansonsten wieder alles top gelaufen bei Plan B, einzig die "Lange Hosen Pflicht" hätte man von V3 auf V4-5 verschieben können. Ist doch arg warm geworden auf der Schotterpiste bergab.


www.trailfieber.de

Viel Spaß beim Lesen!
nach oben

#64

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 10:49
von bayerlaender • 135 Beiträge

Ich kann dir versichern, dass der Downhill vom Scharnitzjoch danach nicht besser geworden ist. Ich habe da einige Stürze gesehen und bin auch eher verhalten runter. Es war wohl niemand wirklich traurig über die Verkürzungen, sowohl Feldernjöchl als auch Osterfelder. An den Verpflegungsstellen hat es mich jedesmal ziemlich gefroren, so dass ich relativ schnell weiter bin. Nur am Hubertushof habe ich mich komplett umgezogen und sah danach "ganz neu aus" (Zitat einer Läuferin, die ich danach überholt habe). Das feste Verpflegungsangebot ist meist nicht so mein Geschmack gewesen, so dass ich diesbzgl. auf den Support meiner Frau gebaut habe.
Insgesamt bin ich aber zufrieden mit meiner Zeit von 14:31 h für den Ultratrail bei den Bedingungen. Trocken und bei schönem Wetter ist die Strecke sicherlich toll.

nach oben

#65

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 11:08
von Snitro • 209 Beiträge

Bei mir hat auch alles gepasst. Hab nach 16h25min glücklich den Ultratrail gefinished. War gottenfroh, dass die Strecke verkürzt worden war. Trotz zweimaligen kompletten Kleiderwechsel hatte ich bei VP 8/9 starken Schüttelfrost und war echt erleichtert, dass ich nicht noch die Alpspitz hoch musste. Bezüglich Organisation gibt’s nichts zu beanstanden, war alles super organisiert und die VPs waren immer reichlich mit Essen bestückt. Schade hat es mit dem Wetter nicht gepasst, hoffentlich werden wir am Eiger Ultra Trail in knapp 4 Wochen unter anderen Bedingungen laufen können.

nach oben

#66

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 22:27
von Neckarine • 790 Beiträge

Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, das ich über die Kürzung traurig gewesen wäre... mental war es für mich die größte Herausforderung bisher. Die Rechnung auf die Originalstrecke des Supertrail XL ist noch offen und ein guter Grund, nächstes Jahr wieder anzutreten

Hier mein Bericht, ganz schreibfrisch:

http://trailrennerei.com/2015/06/22/wint...ltratrail-2015/


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#67

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 22.06.2015 22:35
von Mauki • 1.285 Beiträge

Ich kenne die Strecke zu gut und das was alle Teilnehmer am Wochenende abgeliefert habe, davor hab ich größten Respekt. Bei so einem Wetter die Strecke zu laufen alle Achtung.

nach oben

#68

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 23.06.2015 15:26
von Pfadling • 209 Beiträge

Zitat von Neckarine im Beitrag #66
Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, das ich über die Kürzung traurig gewesen wäre... mental war es für mich die größte Herausforderung bisher. Die Rechnung auf die Originalstrecke des Supertrail XL ist noch offen und ein guter Grund, nächstes Jahr wieder anzutreten

Hier mein Bericht, ganz schreibfrisch:

http://trailrennerei.com/2015/06/22/wint...ltratrail-2015/




Respekt und Gratulation zum finish für Euch Beide!
Und netter Bericht über einen langen Lauf an einem Hänger-Tag bei schlechten Verhältnissen :) Gut gemacht!
An der Ausrüstung gibts es offensichtlich noch Potential zur Verbesserung. So Schuhzeux wäre bei mir schon lang rausgeflogen...

nach oben

#69

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 23.06.2015 15:47
von bayerlaender • 135 Beiträge

Nichts lässt sich doch leichter bei einem Schuh austauschen als die Innensohle.

nach oben

#70

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 23.06.2015 20:25
von Tierdoc • 147 Beiträge

Zitat von bayerlaender im Beitrag #69
Nichts lässt sich doch leichter bei einem Schuh austauschen als die Innensohle.


...stimmt schon.... aber schön langsam sollte auch Salomon das Problem in den Griff bekommen - hab mich jedenfalls auch schon oft bei nassen Bedingungen über die rutschenden Innensohlen geärgert - bei einem Ultra halt doppelt ärgerlich...

Toni


www.team-wieshof.at
nach oben

#71

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 23.06.2015 21:39
von Rupi • 1.020 Beiträge

Das Problem ist, dass dieses Problem nicht bei allen Läufern auftritt.

Ich bin auch davon betroffen, einige andere Läufer die noch wesentlich mehr ins Salomons laufen als ich kennen das gar nicht.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben

#72

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 24.06.2015 07:43
von Neckarine • 790 Beiträge

@Pfadling: Danke für die Blumen


Also ich habe von anderen Läufern in anderen Schuhen (keine Salomon) mitbekommen, das sie dasselbe Problem hatten. In der Regel funzt der Streifen Panzertape unter der Sohle auch ganz gut. Beim Karwendelmarsch letztes Jahr war es auch ununterbrochen nass, da hatte die Sohle über die 8,5h, die ich unterwegs war, gehalten.
Es sollte bedacht werden, das bei solchen Verhältnissen wie am Samstag, wo man durch knöcheltiefen Matsch muss, Sturzbäche einem auf dem Trail entgegen kommen und das über sehr sehr viel Stunden hinweg wohl die meisten Schuhe an ihre Grenzen kommen. Ich möchte nicht wissen, wieviel Läufer ihre Schuhe danach einfach in die Tonne gekloppt haben...


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#73

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 24.06.2015 08:01
von bayerlaender • 135 Beiträge

Ich muss zugeben, dass bei meinem Hoka Challenger, den ich ab Hubertushof verwendet habe, die eine Innensohle auch leicht hinten zur Seite verrutscht ist. Das habe ich aber erst beim Duschen bemerkt. Die Sohle ist aber auch extrem dünn. Neu Ist auch eine zweite andere Innensohle dabei.

nach oben

#74

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 24.06.2015 08:40
von lsschweizer • 134 Beiträge

Ich bin durchgängig mit dem Sense Pro unterwegs gewesen und hatte trotz komplett schwimmenden Schuhen kein Problem...


www.trailfieber.de

Viel Spaß beim Lesen!
nach oben

#75

RE: Zugspitz Ultratrail 2015

in Rennberichte 24.06.2015 09:20
von Snitro • 209 Beiträge

Ich hatte mit meinem Salomon s lab xt 6 softground auch keine Probleme

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: thomas-in-motion
Forum Statistiken
Das Forum hat 3216 Themen und 31831 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor