#1

Chiemgauer100

in Rennberichte 13.01.2015 16:57
von kj19 • 29 Beiträge

Kennt jemand den Chiemgauer 100? Klingt gut. Würdet Ihr ihn weiterempfehlen? Was muss ich besonders beachten?

nach oben

#2

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 14.01.2015 09:18
von martinläuft • 18 Beiträge

Der C100 ist eine meiner absoluten Lieblingsveranstaltungen.
Kein Rummel, sehr familiär, kein Konsumwahnsinn - man muss da allerdings auch mögen...
es gibt z.B. keinen Startschuss, GI (der "Race-Director") sagt einfach pünktlich um 5.00 Uhr : Los! Das war`s .
Die Strecke ist sehr schön und auch z.T. sehr anstrengend. Man läuft eigenverantwortlich, d.h. es gibt keine Pflichtaussrüstung und keine sonstige Vorgaben. Die Cut Off Zeiten sind allerdings deutlich schwieriger als z.B. beim ZUT .
Mir hat es auf jeden Fall immer großen Spaß bereitet dort zu sein und werde es auch dieses Jahr.
Bei weiteren Fragen gerne melden.

nach oben

#3

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 21.01.2015 12:06
von Holger K • 19 Beiträge

Und man wird von Gi fast immer persönlich im Ziel begrüßt, egal, wann man ankommt.

nach oben

#4

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 01.02.2015 18:26
von kj19 • 29 Beiträge

Wieviel Wasser mitnehmen? Reicht 1 l zwischen den Stationen?
Ist es angeraten, Stöcke zu benutzen, oder sind die eher hinderlich?

nach oben

#5

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 02.02.2015 10:50
von martinläuft • 18 Beiträge

die letzten Jahre war immer extrem heiße Temperaturen, da ist sehr wichtig genug zum trinken dabei zu haben.
Allerdings immer ein Drahtseilakt: zuviel ist nicht ratsam zuwenig ebenso.
Stöcke? Kommt auf deine "Vorlieben" und deine Beinkraft an. Viele starten (ich auch) den ersten Loop ohne Stöcke um dann in laufe der Zeit welche zu benützen. Nach 40-50 KM bin ich immer sehr froh welche bei den Anstiegen dabei zu haben.
Außerdem, sobald es flach wird oder bergab, zerleg ich die Dinger um freier laufen zu können.

nach oben

#6

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 02.02.2015 12:17
von Holger K • 19 Beiträge

Zwischen den VP gibt es diverse Brunnen/Tränken, die meisten davon sind in der Streckenbeschreibung erwähnt.
Ich habe die immer bewußt mit eingeplant und benutzt.

nach oben

#7

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 02.02.2015 15:39
von kj19 • 29 Beiträge

Martin, Holger, danke für Eure Tipps. Werde wohl Bidons und auch Stöcke mitnehmen. Habe gehört, die Verpflegung an den Stationen ist erstklassig und vielfältig. Stimmt das? Das könnte 'ne Menge Gewicht im Rucksack sparen.
Nehmt Ihr GPS mit, oder reicht eine Karte (welche; AV??)

nach oben

#8

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 03.02.2015 09:53
von martinläuft • 18 Beiträge

Die Verpflegung ist wirklich sehr gut, wenn man`s verträgt.. Alkoholfreies Bier, Wurstsemmeln etc. ...
Ich esse lieber Gels und Nüsse...
GPS mit der Strecke drauf ist nicht verkehrt. Die Markierungen sind nicht so üppig gesetzt, da hat sich schon der ein oder andere verlaufen.Ich kann die Strecke zum Glück mittlerweile im Schlaf ablaufen und brauch beides nicht mehr. Karte ist recht umständlich. (Auf der Homepage kann man sich im Teilnehmerbereich eine sehr genaue herunterladen)
Was sind/ist Bidons ?

nach oben

#9

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 03.02.2015 10:38
von Saarotti • 261 Beiträge

Zitat von martinläuft im Beitrag #8

Was sind/ist Bidons ?


Trinkflaschen....

nach oben

#10

RE: Chiemgauer100

in Rennberichte 04.02.2015 17:11
von kj19 • 29 Beiträge

Danke! Ich laufe am liebsten OHNE GPS. Wie sagt doch der Veranstalter: Join a great challenge :-)
Die, mit denen ich mich ausgetauscht habe, meinten, die Markierung wäre SUPER. I'll give it a try - sofern ich Losglück habe ;-)

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sascha Rupp
Forum Statistiken
Das Forum hat 3304 Themen und 32405 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor