#106

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 11:49
von dermitdemhut • 169 Beiträge

Es war schon ein toller Tag und es war schön euch kennenzulernen!
Ich glaub auch dass ich mich mit dem Ultra übernommen hätte... das technische Gelände hat mich echt viel Kraft gekostet, die ich am Ende ganz schön vermisst habe... Das hat sich auch darin wiedergespiegelt, dass es mit dem Sub3 nicht geklappt hat... aber nicht schlimm der Spaß stand im Vordergrund und den hatte ich deffinitiv!

Meine einzigen beiden Mankos ist der fehlende Shuttle zum Start... da hätten zwei Busse in der Früh gereicht und es wäre nicht ganz Lohberg und Arrach zugeparkt gewesen und ökologischer wäre es auch. Der andere Punkt war die Waldautobahn vor dem Osser-Anstieg... die hat echt keinen Spaß gemacht, ich konnte da zwar gut Tempo machen, aber regenerieren konnt man nicht und ich war unheimlich genervt davon... Da hätte man auch länger oben über den Rücken gehen können oder ein wenig Waldwege mit einbauen können, einfach um die Länge etwas erträglicher zu machen.

Und nächstes Jahr? Ich bin dabei!... hoffentlich beim Ultra...


http://schnaufcast.madewithopinion.com/ - Trailrunning Podcasts während des Trailrunnings
nach oben

#107

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 12:14
von bayerlaender • 135 Beiträge

Vom Zwercheck direkt rüber zum Osser geht nicht, da dort das Auerhuhn wohnt. Hat meine Frau von einem Helfer erfahren, den sie danach gefragt hat. Ich fand die Forststrasse auch nicht toll, konnte mich aber zumindest etwas erholen vor dem Aufstieg zum Osser.

nach oben

#108

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 13:08
von fiveten • 761 Beiträge

Zitat
Es war schon ein toller Tag und es war schön euch kennenzulernen!



dito...hab ich vor lauter nachträglicher Begeisterung, glatt vergessen zu erwähnen. :-)

P.S. freu mich jetzt schon tierisch auf die Zugspitze


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
nach oben

#109

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 16:23
von zwiebacksäge • 420 Beiträge

hatte am Freitag noch einen guten Blick auf die Zugspitze und war nicht weit davon über die Gipfel um den Plattensee unterwegs. Über ca 1500m ist definitiv noch mit Schnee zu rechnen. Hoffe für Euch die Bedingungen sind zum ZUT OK.

nach oben

#110

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 16:59
von Flow • 10 Beiträge

auch mir hat es wahnsinnig Spaß gemacht, obwohl ich erst seit zwei Wochen und durch Zufall (Startplatz angeboten bekommen) wusste, dass ich den Osser laufen darf. Da es mein erster Trail-Wettkampf war, hat mir insbesondere der Downhill vom Osser runter ordentlich Respekt eingeflößt, und ich weiß, was ich bis zum nächsten Mal (König vom Bayerwald?) trainieren muss.
Anschließen kann ich mich definitiv beim Wunsch nach einem Shuttle in der Früh, da es doch ziemlich nervig ist, sich unmittelbar nach dem Rennen um den Rücktransport zu kümmern.

nach oben

#111

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 30.05.2016 21:39
von Skeet • 63 Beiträge

der UTLW war mein erster Ultra..bin restlos begeistert von diesem Event gewesen ! Die Orga war für mich 1a .War einfach nur grandios und die Strecke war das beste was mir bisher unter die Füße gekommen ist :-) der Anstieg auf den Osser hat mich dafür leicht zerlegt - der Hagelschauer auf dem Gipfel hat's nicht besser gemacht ..... dafür hat mich das Steinfeld Tromso und der Holy Trail wieder soooo sehr motiviert, dass ich nochmal den Motor angeworfen habe und ins Ziel "geflogen" bin :-) Für mich definitiv wieder ...

nach oben

#112

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 01.06.2016 19:50
von Soiernmensch • 163 Beiträge

Ich darf aktuell noch das "grandiose" Wetter im Bayerwald genießen

Ich fand's klasse, rundherum und alles. Aber im Einzelnen.

Ich fand's klasse, mal einige Nasen hier aus dem Forum kennen gelernt zu haben. Hat mich gefreut und ich fand das Treffen sehr angenehm. Danke an den Hut für's heimfahren!!

Das Rennen war toll. Aber defintiv 10 Grad zu warm. Deshalb hab ich euch auch alles Iso weggesoffen und ihr hattet hinten raus nix mehr . Das sollte natürlich nicht passieren. Ich hoffe, dass daraus die richtigen Lehren gezogen werden. Die technischen Downhills fand ich klasse, aber mit 40km in den Beinen hat's dann doch an der Konzentration gezehrt - heftig, aber machbar. Der Abschnitt vom Eck zum Arber war der anstrengenste Teil, vor allem, wenn man am Anfang in knapp über 50 Minuten den Berg zum Eck hochrast. Verdammt, fünf Minuten schneller als geplant. Na ja, ich hab's hinten raus, verbunden mit der Hitze, büsen müssen. Zudem hatte ich auf dieser elendigen Forststraße einen psychosomatischen Zusammenbruch, so dass ich da gehen musste. Aber was tut man nicht alles für's Auerhuhn . Den Osser hoch ging's dann wieder super, und der Downhill vom Osser, über die Osserwiese bis zum Sattel war Genuß pur. Und der Zieleinlauf war super!!! Fand es toll, dass die Veranstalter alle (?) Finisher abgeklatscht haben. Waren zwar nicht die erhofften 6:00 h, aber mit Platz 34 bin ich zufrieden.

Heute war ich an den Rauchröhren - Trails nass, matschig (Waldboden) und glitschig (Wurzeln und Stein) - aber mit 13°C defintiv meine Temperatur.

Da ich zehn Gehminuten vom Start weg meine Ferienwohnung habe, war der fehlende Bus für mich kein Problem. Aber ich glaube eine Umsetzung ist hier schwieriger, als man denkt und würde das Parkproblem nur woanders hin (z.B. Zielbereich / Lam) verlagern. Und den ökologischen Aspekt - nun ja. Man fährt hunderte Kilometer durch Deutschland, um dann bei 10 km den Zeigefinger zu heben. Nun ja

Ich bin nächstes Jahr vermutlich wieder dabei, aber dann eventuell die "Sprintdistanz" - mal schauen .....


Ich möchte es mal halten wie Hannibal Lecter: „Okey-dokey. Here we go.”
nach oben

#113

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 02.06.2016 12:27
von Neckarine • 793 Beiträge

Ich war nicht dabei. Deshalb konnte ich mir nur den Track auf gpsies anschauen. Was mir etwas unlogisch erscheint, ist das Start und Ziel nicht an ein und demselben Ort sind. Von der Streckenlänge her würde sich das um nur wenig unterscheiden...


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#114

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 02.06.2016 17:14
von Mauki • 1.285 Beiträge

Simone, ich denke das macht einiges aus. Zum einen sind zwischen Lam und Arrach kaum Trails, was heißt 4 KM extra und zum anderen würde eine Fortführung auf Trails die Strecke nochmals um einiges verlängern.

Ausserdem sind eben beide Gemeinden am Lauf beteiligt.

nach oben

#115

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 06:54
von Christian1976 • 99 Beiträge

Der UTLW repräsentiert ja den gesamten Lamer Winkel und dieser besteht unter anderem aus den Gemeinden Arrach (Start "König vom Bayerwald"), Lohberg (Start "Osserriese") und dem Markt Lam (ZIel und Rahmenprogramm). Aus diesem Grund macht diese Streckenführung auf jeden Fall Sinn. Außerdem sehe ich das Ganze unproblematisch, da am Seepark in Arrach genügend Parkplätze vorhanden sind.
Ein Hinterfragen sehe ich hier absolut nicht gerechtfertigt, da es genügend Beispiele gibt, bei denen der Start- und der Zielbereich örtlich getrennt sind.

nach oben

#116

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 07:55
von Neckarine • 793 Beiträge

Hinterfragen ist nicht mit Kritik oder schlecht reden gleich setzbar. Wieso soll dies nicht gerechtfertigt sein?

Ich habe einfach nur gefragt. Aus logistischer Betrachtung sind verschiedene Start/Zielorte immer mit Mehraufwand verbunden. Und da ich mich täglich mit Logistik beruflich auseinandersetze, kommem bei mir eben so Fragen auf. Zumal wenn Start- und Zielort so nah beieinander liegen.

Es war keinesfalls meine Absicht, die Entscheidungen des Veranstalters zu bemängeln.

Das mehrere Gemeinden bzw eine ganze Region von der Veranstaltung profitieren möchte ist legitim.


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/

zuletzt bearbeitet 03.06.2016 07:55 | nach oben

#117

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 08:06
von Christian1976 • 99 Beiträge

@Neckarine - und ich habe das Ganze wohl zu heftig formuliert. Entschuldige dafür :-)

nach oben

#118

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 08:49
von Neckarine • 793 Beiträge

passt schon ;-)


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#119

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 11:26
von dermitdemhut • 169 Beiträge

Start und Ziel an unterschiedlichen Orten ist total ok.
Aber dann wäre ein Shuttle, auch gegen Aufpreis, einfach wünschenswert.

So mussten etliche kurz nach dem Zieleinlauf nach Lohberg und Arrach und erst mal Autos holen. Und was ist jetzt wenn ich mit den öffentlichen angereist bin? Hier im Forum wurde mir empfohlen zu wandern... von Lam nach Arrach, kein Thema. Von Lam nach Lohberg, bin ich echt froh es nicht gemacht zu haben.
Parkplätze gab es genug, das ist richtig.
Aber das wäre für mich nie ein Grund nicht mehr an einem Rennen teilzunehmen. Es wäre nur wünschenswert wenn man da verbessern würde!


http://schnaufcast.madewithopinion.com/ - Trailrunning Podcasts während des Trailrunnings
nach oben

#120

RE: UTLW - Ultratrail Lamer Winkel

in Rennberichte 03.06.2016 13:08
von TheRob • 478 Beiträge

Soo, hier auch meine 5 Cent

http://trailstripsrelax.de/ultra-trail-lamer-winkel-2016/

Shuttle sehe ich auch als Manko. Aber irgendwie findet sich eine Lösung. Und Kriegsentscheidend war es nicht. Da gab es andere Punkte ;-)


www.TrailsTripsRelax.de
nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: feixia62
Forum Statistiken
Das Forum hat 3219 Themen und 31866 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor