#151

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 24.06.2016 14:04
von bz1435 • 16 Beiträge

Ich finde es schön, dass jetzt zum Schluss solche Einschätzungen gekommen sind. Denn ich fand es hingegen schade, wie manche Diskussionen hier verlaufen sind und dass damit die interessanten Laufberichte oder die Schilderung von Laufeindrücken in den Hintergrund getreten sind.
Ich kann jedenfalls wenig damit anfangen, wenn Läufer über ihr Rennen schreiben (und wenn es das 100 km-Rennen war) und andere daraus schlussfolgern, dass damit ihre Leistung auf der kürzeren Distanz "entwertet" würde. Das ist für mich nicht nachvollziehbar und das habe ich aus den Berichten auch nicht rausgelesen. Und wenn dann noch aus so einer (pauschalen) Aussage die ganze Veranstaltung schlecht geredet wird, verstehe ich das auch nicht ("ist mein erster und letzter ZUT, zu groß, zu viele Menschen"). Ich fände es wie gesagt schön, wenn sich die Diskussion dem "Läuferischen" widmet.

nach oben

#152

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 24.06.2016 17:29
von Herscheider • 306 Beiträge

bz1435 spricht mir aus der Seele.

Ich habe die ganze abgleitende Diskussion nicht verstanden. Auch wenn ich 100 km um die Zugspitze mache, würde ich mir nicht anmaßen Sportler zu belächeln, die eine kürzere Strecke gewählt haben. Ist doch prima, dass man auf dem jeweiligen Niveau ein Angebot findet und sich ggf. herantasten kann. Vor vier Jahren habe ich noch gesagt: "Ich? Hundert Kilometer?! Niemals." Und im Vergleich zu manch anderem Lauf ist der Zugspitz 100 dann ein "nur" wert. Und auch das ist nicht abwertend, da die 100 km um die Zugspitze eben auch ein Brocken sind.

Die Diskussion um Vergleiche verstehe ich gar nicht. Hey, das ist doch eine Wettkampfveranstaltung?! Da setze ich mir Ziele und versuche die umzusetzen. Bababasti bringt es auf den Punkt: Auch ich gehe gerne alleine ins Gelände und genieße die Einsamkeit. Aber im Wettkampf vergleiche ich dann auch gerne mal. Und wenn ich zig Stunden schlechter bin als der Beste: So what? Auf meinem Niveau bin ich zufrieden. Ich werde auch niemals einen Marathon in 2:0x Stunden laufen können. Entsprechend wird mir auch nie ein Zugspitz Ultratrail in 10 Stunden gelingen. Aber trotzdem mag ich den Anreiz, etwas möglichst schnell zu schaffen, sonst bräuchte ich ja nicht zum Wettkampf fahren. Sind ja genug Almen und Orte da, um das auch alleine organisieren zu können.

Und: Die Veranstaltung ist top organisiert, hat eine hervorragende Verpflegungsdichte und ich habe nur nette Leute getroffen. Jede Menge nette Deutsche und auch viele aus dem benachbarten Ausland (Belgien, Polen, Bulgarien). Ich liebe die netten Plaudereien, mit all den Leuten, die bei solchen Veranstaltungen sind, um Spaß zu haben. Und genau die, die trifft man auch beim ZUT. Vergleiche hin oder her. Das die Strecke ein paar Längen hat (Mittenwald), keine Frage, aber trotzdem ist es für mich eine top Veranstaltung.

So und jetzt hoffentlich mal zurück zu den Laufberichten. Ich lese auch gerne über Supertrail, Basetrail und Co.!

nach oben

#153

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 24.06.2016 23:35
von running mom • 214 Beiträge

Zitat
So und jetzt hoffentlich mal zurück zu den Laufberichten. Ich lese auch gerne über Supertrail, Basetrail und Co.!



Na dann... hier wäre noch meiner...
https://wurzelgepurzel.wordpress.com/201...nach-einem-dnf/


Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen!

https://wurzelgepurzel.wordpress.com/
nach oben

#154

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 25.06.2016 09:14
von Neckarine • 804 Beiträge

Mein Bericht:

https://trailrennerei.com/2016/06/24/zug...f-is-an-option/

An alle, die ihre Erlebnisse hier teilen (egal ob Blog oder nicht): Danke für Eure Berichte!


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#155

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 25.06.2016 15:27
von Tierdoc • 157 Beiträge

@running mom @neckarine
geteiltes DNF ist halbes DNF; dass ihr so entschieden habt und trotzdem ein tolles WE verbracht habt spricht für Eure gesunde! Einstellung.

Toni


www.team-wieshof.at
nach oben

#156

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 25.06.2016 18:16
von running mom • 214 Beiträge

@Tierdoc
Danke Dir! Na alles andere würde ja auf Dauer nur zu Frustration führen... Uns ist ja wichtig, dass die Freude am Tun erhalten bleibt und auch die gesundheitlichen Voraussetzungen dafür. Wir hatten ein schönes und erlebnisreiches Wochenende zusammen und haben Freunde und Bekannte nach langer Zeit mal wieder getroffen, das doch die Hauptsache. Was will man mehr?


Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen!

https://wurzelgepurzel.wordpress.com/
nach oben

#157

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 26.06.2016 08:48
von Mario81 • 70 Beiträge

Für Alle, die die Nase von Berichten über den Zugspitz Ultratrail immer noch nicht voll haben - hier ist mein kleines Review zum Supertrail: "ZUGSPITZ-ULTRATRAIL 2016 - DIE WELT ZU GAST IN GRAINAU"
http://www.trailrunning-hunsrueck.de/wet...itz-ultratrail/


www.trailrunning-hunsrueck.de
nach oben

#158

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 26.06.2016 12:57
von Lisa08 • 133 Beiträge

Vielen Dank für eure Berichte und die Diskussion hier und in FB.
Running Mom, Neckarine: Schöne Berichte! Ich kann euer DNF so richtig nachvollziehen, ich bin beim Basetrail vor 2 Jahren mit Magenschmerzen ab Partnachklamm über den Osterfelder und hatte auch mit dem Gedanken DNF überlegt.
Nur die Gegend passte nicht so wirklich also bin ich irgendwann mit wenig Spaß in einer grottigen Zeit (für mich) ins Ziel.
Ich überlege ja schon länger mehr als 50/55 KM zu laufen und bin dazu etwas zwiegespalten, allein schon wegen das Wetters...
Und ich bin gern unterwegs wenn es hell ist, dann sehe und genieße ich die Landschaft, das ist mein Grund warum ich laufe.
Mir reicht schon der Karwendelmarsch den ich meist im Regen laufe, ob ich da noch mehr Kilometer brauche, hm.
Wobei eine DNF immer eine Option ist - wenn es an dem Tag eben nicht läuft - so what?
Auch die Vergleiche wer welche Strecke läuft ??
Die kurzen Strecken sind doch auch anspruchsvoll, es müssen nicht immer die 100 KM sein.

nach oben

#159

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 26.06.2016 13:26
von running mom • 214 Beiträge

Ja, Lisa, ich seh das auch so. Eigentlich will ich was von der Landschaft sehen, durch die ich laufe. Und allein schon weil auf absehbare Zeit bei mir vom Trainingsaufwand her nicht mehr drin ist, wird sich das bei mir künftig auch eher so auf Strecken bis max. 60 km einpendeln. Wenngleich natürlich schon ein Nachtlauf auch seine Reize hat, aber das dann für mich lieber hier in bekannter Umgebung. ;-)


Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen!

https://wurzelgepurzel.wordpress.com/
nach oben

#160

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 26.06.2016 17:08
von alb-hansi • 54 Beiträge

mein Laufbericht:

http://www.alb-hansi.de/index.php?option...d=125&Itemid=53

DNF`s schmerzen immer! kenn ich selber, aber ich verdiene mit dem Laufen kein Geld, vernünftiger ist es manchmal einfach aufzuhören. Bei mir war es die Plantarsehne. DNF´s am laufendem Band. Die Gedanken: "hätte ich doch" usw kreisen im Hirn einfach weiter umher.
Schaut einfach nach vorne, nächster Lauf, es ist so ein toller Sport in freier Natur, in den Alpen...freut Euch drauf
sportliches Grüßle
Hansi
PS:
Was für Digi Kameras verwendet Ihr? Meiner ist nun ersoffen.

nach oben

#161

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 27.06.2016 16:18
von buzze • 13 Beiträge

Ich habe immer eine Nikon AW110 dabei. Ordentliche Bildqualität für den kleinen Sensor, einfache Bedienung und am wichtigsten: Wasserdicht und stoßfest.

nach oben

#162

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 28.06.2016 21:22
von Tierdoc • 157 Beiträge
nach oben

#163

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 29.06.2016 23:15
von TheRob • 478 Beiträge

Bin imer noch nicht glücklich mit der Wettkampf-Ausstattung Kamera technisch. Muss mal die von Sebastian ansehen.

Blöd halt wenn kein Licht da ist.

Ansonsten habe ich es im Guide mal zusammengefasst: http://trailstripsrelax.de/das-perfekte-...l-ii-equipment/

Bei Touren ohne Zeitmessung habe ich ja eh immer die große Ausrüstung dabei.


www.TrailsTripsRelax.de
nach oben

#164

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 30.06.2016 09:04
von buzze • 13 Beiträge

Mittlerweile gibt es auch den Nach-Nachfolger, die AW 130. Ich kann aber nicht sagen, ob die signifikant besser ist.

Eine ganz andere Frage: Wie ist es denn mit UTMB-Qualifikationspunkten? Gibt es für den ZUT welche? Auf der UTMB-Seite steht "zu prüfen".

nach oben

#165

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 30.06.2016 09:15
von lsschweizer • 136 Beiträge

Ist wohl noch auf prüfen weil die abwarten was vom Veranstalter eingereicht wird an Kilometer und Höhenmeter, ich denke mal es wird für den 100er auf 5 Punkte (nach der neuen Regelung) rauslaufen.


www.trailfieber.de

Viel Spaß beim Lesen!
nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sascha Rupp
Forum Statistiken
Das Forum hat 3304 Themen und 32417 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor