#31

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 07.05.2016 09:13
von Glückskeks • 105 Beiträge

Mir wurde vor dem Mattherhorn Ultaks von vielen Leuten gesagt, wie ich ohne "Hochalpine Erfahrung" schreck lass nach, ich hatte ja noch nicht einmal "Alpne Erfahrung " an solch einem Lauf überhaupt teilnehmen könne.
Ich wartete beim Lauf stets auf das unbekannte, grausige Erlebnis der "hochalpinen Nichterfahrung" und das daraus resultierende wahrscheinliche Versagen.
OK, es ging lange steil noch oben und auf 3150 m war die Luft dünn. Mehr aber auch nicht. Was genau wurde damit gemeint? Wenn das Wetter umschlägt, brauche ich keine HAE oder A E (Abkürzungen sollten bei Ultraläufern verstanden werden ) sondern einfach warme schützende Kleidung. @Tierdoc, vielleicht kannst du noch etwas zur AE beitragen? Ich möchte dich auf keinen Fall hiermit angreifen. ich verstehe es wirklich nicht. Hätte man einen Klettersteig bei einem Lauf zu bewältigen, könnte ich das verstehen.

Nochmal zum Thema @sander__
Ich würde dir raten erst einmal deinen ersten Marathon zu laufen, ist ja schon morgen.
Je nach dem welche Erfahrungen du gesammelt hast und vor allem wie du dich nach dem Lauf fühlst, würde ich die Entscheidung treffen. Warum sub 4 h? Den Lauf kannst du auch mit einer 4:30 h ;) bewältigen.Wenn du dich noch kurzfristig anmelden kannst, würde ich dir raten abzuwarten. Oft ist der Kopf wesentlich schneller bereit als der Körper. Ich muss diese Erfahrung jedes Mal neu sammeln. Nach dem Marathon würde ich auf eine sinnvolle Regeneration achten, wenn man noch einen Lauf in greifbarer Reichweite hat, passiert es schnell, zu früh das Training wieder aufzunehmen.
Listen to your body


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 09:29 | nach oben

#32

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 07.05.2016 21:17
von Tierdoc • 147 Beiträge

Zitat von Glückskeks im Beitrag #31
@Tierdoc, vielleicht kannst du noch etwas zur AE beitragen? Ich möchte dich auf keinen Fall hiermit angreifen. ich verstehe es wirklich nicht.


alpine Erfahrung ist natürlich ein großes Wort; bzgl. Sander´s Anfrage war damit nur gemeint, dass man sich zumindest schon einmal in entsprechendem Gelände fortbewegt hat und halt ungefähr weiss, mit welchen Wegen/Trails/Steigen etc. zu rechnen ist.
Beim ZUT und im speziellen beim Basetrail sollte das ganze wohl nicht das große Problem sein - mit gesunder Selbsteinschätzung und normalem Hausverstand ist das "Gefahrenpotential" wohl minimal.
Im übrigen glaube ich auch, dass man sich generell seriös auf dieses oder ähnliche Events vorbereiten muß, aber vor lauter Recherchieren, Nachdenken und Abwägen den Blick auf das Wesentliche (Anmelden - Starten - Spass haben) nicht verlieren sollte.
Glückskeks - bei diesem bin ich sowieso weich wie Pudding!

Toni


www.team-wieshof.at
nach oben

#33

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 08.05.2016 12:36
von slowrunner • 28 Beiträge

Na ja, auf der ZUT-Strecke kann es auch noch im Juni Schneefelder geben, vor allem im Bereich der Abstiege zwischen Brandner Joch und Hämmermoosalm, und am Scharnitzjoch. Dort wird man zwar erst mitten am Tag vorbeikommen, aber nehmen wir mal an, man hat "Glück", und die sind noch schön hart gefroren. Dann wäre es schon nicht schlecht, zu wissen, was passieren kann, wenn man dort ausrutscht. Und wie man vielleicht noch bremsen kann (Liegestützposition, evtl. mit Hilfe der Stockspitzen, wenn man die richtig hält etc.), um nicht mit beinahe Fallgeschwindigkeit weiter unten ins Geröllfelld zu rasseln, von wo die Bergwacht dann das Carpaccio einsammeln kann. "Alpine Erfahrung" eben.

Bitte nicht missverstehen. Bei guten Bedingungen würde ich fast alle Wege der Veranstaltung in der Kategorie "Familienwanderung" sehen. Aber etwas "Sicherheitsreserve" wäre doch nicht schlecht, wenn die Umstände mal nicht so toll sind.

Viele Grüße

Jochen

nach oben

#34

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 08.05.2016 20:31
von sander__ • 3 Beiträge

Ich möchte auch noch einen Kommentar zur AE abgeben ^^
Es sollte jedem, der sich im Gebirge aufhält, klar sein, dass hier diverse Gefahren auftreten können.
Ich sehe hier die Gefahren im Wetter (Umschwung, Gewitter etc) und natürlich auch an der Jahreszeit.
Von meiner Seite aus kann ich Euch beruhigen bzgl AE.
Wie man sich im Schneefeld oder Gletscher verhält, ist mir bewusst. Und auch wie bei Gewitter / Hagel etc...
Aber Grundsätzlich finde ich das Thema AE für wichtig. Sollte auch einigen Wanderern nahe gelegt werden.

Und Danke für Eure Empfehlungen, Ideen und Ratschläge :)

nach oben

#35

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 09.05.2016 21:12
von zwiebacksäge • 416 Beiträge

Bei wohl den allermeisten organisierten Veranstaltungen sehe ich ein eher geringes Risiko falls mal nicht soviel Erfahrung in den Bergen vorhanden ist. In der Regel bewegt man sich auf gekennzeichneten Strecken, bei denen auch der Veranstalter aus eigenem Interesse kein großes Risiko für die Teilnehmer in kauf nehmen wird. Der Veranstalter weis wer sich auf der Strecke bewegt (mit Checkpoints auch grob wo) und man ist in der Regel auch nicht allein unterwegs.

Deutlich gefährlicher wird es bei Privattouren und da find ich es primär entscheident zuerst mal überhaupt zu erkennen wann und ob man sich in in Gefarhr befindet. Erst der nächte Schritt wäre zu lernen damit umzugehen. Ohne Erfahrung fehlt eben auch die Einschätzung über die Risiken die man eingeht. Erst rückblickend fällt dann der Groschen und man wird sich bewusst ordentlich viel Glück gehabt zu haben. Beim nächsten mal ist man dann schlauer.

nach oben

#36

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 00:06
von Trailhead • 137 Beiträge

Er will ja den Basetrail XL laufen!
Die schwierigste Stelle ist sicherlich der Abstieg über den Jägersteig, der Rest ist doch nicht als alpine oder schwierig zu bewerten. Zur Not geh einfach den letzten Abstieg und mach Platz für schnellere, aber hier reden wir über eine maximale Strecke von 400Hm, der Rest ist für dich, die kardiovaskuläre Stärke vorausgesetzt, laufbar.
Der Zugspitz Basetrail XL ist von der Länge, den Anstiegen und der technischen Schwierigkeit ein toller EInsteigerlauf, bei dem man zu fast jeder Stelle problemlos Aussteigen kann.
Viel Spaß
ich werde da sein und zuschauen :)

nach oben

#37

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 13:52
von fiveten • 761 Beiträge

abgesehen von der AE hätte ich wieder mal eine generelle Frage in die Runde.

Nachdem mein lädierter Muskel die letzten Laufrunden weitestgehend ohne Murren quittiert hat, neige ich wieder zu einer
für mich eher gemäßigten Selbstüberschätzung und liebäugel jetzt doch wieder mit der einer Teilnahme an einer der humaneren
Distanzen.
Wie organisiert ihr euch grundsätzlich vor Ort. Pennen in Grainau und dann Shuttle in Richtung Start? Oder gibt's die Möglichkeit nach dem Zieleinlauf wieder von Grainau in Richtung Garmisch geschippert zu werden? Irgendwie finde ich die gewünschte Info nicht auf den offiziellen Seiten...

Merci
Stephan


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 13:53 | nach oben

#38

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 14:25
von lsschweizer • 134 Beiträge

Shuttlebusse gibt es am Morgen am Start von Grainau aus. Ist vermutlich das beste (wenn du noch eine Unterkunft vor Ort bekommst). Musst ja eh am Vortag unterlagen in Grainau abholen und dann zum Briefing hin und da die Zieleinläufe so auseinander sind, gibt es meines Wissens nach Abends keine Shuttlebusse mehr.


www.trailfieber.de

Viel Spaß beim Lesen!
nach oben

#39

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 14:58
von fiveten • 761 Beiträge

Danke Lars für's Augenöffnen:

oh Mann...ich hab zwischen zwei Terminen versucht die nötige Info zu sammeln und mein rudimentär funktionierendes Gehirn hat dann daraus eine ziemlich konfuse Vorstellung gestrickt.
Es ist genau andersrum, wie ich meinte - zumindest für den anvisierten BaseTrail XL. Gestartet wird in Mittenwald und Ziel ist Grainau.
Passt so für mich....alles geklärt


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
nach oben

#40

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 15:43
von Mauki • 1.285 Beiträge

Zitat von fiveten im Beitrag #37

Wie organisiert ihr euch grundsätzlich vor Ort.


Bin bisher den alten Basetrail (35 KM) und den Supertrail (60 KM) gelaufen.

In beiden Fällen Familienurlaub in Krün und meine Familie hat mich morgens nach Mittenwald bzw Leutasch gebracht

nach oben

#41

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 15:46
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

Zum Thema "AE": Ich bin den Basetrail (jetzt XL) im ersten Jahr mitgelaufen, ohne dass ich vorher AE hätte sammeln können. Der Kälbersteig und der Jägersteig sind rutschig und deswegen nicht einfach zu laufen. Aber das kann ein Mittelgebirgstrail auch sein. Einzig im Abstieg vom Osterfelderkopf ist man teilweise etwas ausgesetzter unterwegs. Da die Strecke nicht übermäßig lang ist und man komplett im Hellen läuft, ist die Strecke zum Einstieg ins alpine Laufen meines Erachtens geradezu ideal. Etwas anderes gilt natürlich absolut für den Ultra-Bereich, wo die Erschöpfung und ggf. einsetzende Dunkelheit den Schwierigkeitsgrad doch noch mal erheblich steigern und eine gewisse AE vorhanden sein sollte.

Zum Thema Unterkunft: Die Shuttles (wichtig: vorab buchen!) fahren morgens von Grainau aus in die Startorte. Vom Zielort Grainau aus kommt man (zumindest tagsüber) recht problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach GAP. Wer jetzt noch Unterkünfte in Grainau sucht, könnte im unteren und mittleren Preissegment Schwierigkeiten bekommen. Wirklich hilfsbereit sind da die Mitarbeiter der Tourist Information.


Wer auf befestigten Wegen läuft hinterlässt keine Spuren!

zuletzt bearbeitet 11.05.2016 15:46 | nach oben

#42

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 11.05.2016 17:23
von fiveten • 761 Beiträge

Unterkunft ist kein Thema....komme mit dem WoMo und stell mich einfach irgendwo in Grainau an die Straße/Busch/etc. Mein "Problem" war das nicht-wissen-wie-zum-Start-oder-wie-vom-Ziel-zum-WoMo". Wie gesagt, eigentlich alles logisch, wenn man die Tagesdosis Kaffee intus hat, sein Gehirn nicht an einer anderen Sache arbeitet und man sich die Beschreibung einfach genau durchliest :-)

Familienurlaub oder -unterstützung fällt leider flach. Meine läuferischen Ambitionen werden seitens meiner Familie mehr in Richtung "total bescheuert" geschoben und da ist nix mit gemeinsam. Abenteuer pur eben .....


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
nach oben

#43

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 12.05.2016 08:20
von Mauki • 1.285 Beiträge

Zitat von fiveten im Beitrag #42

Familienurlaub oder -unterstützung fällt leider flach. Meine läuferischen Ambitionen werden seitens meiner Familie mehr in Richtung "total bescheuert" geschoben und da ist nix mit gemeinsam. Abenteuer pur eben .....


Das ist natürlich nicht gut. Na dann gibt es hoffentlich keinen Unfrieden zu Hause

nach oben

#44

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 12.05.2016 09:35
von fiveten • 761 Beiträge

Nö, ganz im Gegenteil....solange unsere Kletterambitionen nicht großartig gestört werden, hab ich Narrenfreiheit. Einziger Wehmutstropfen sind halt alle Event bei denen kein Rundkurs gelaufen wird und ich immer zusehen muss, wie das von "A nach B über C zurück nach A" vor Ort geregelt wird.


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
nach oben

#45

RE: Zugspitz Ultratrail 2016

in Rennberichte 12.05.2016 10:08
von lsschweizer • 134 Beiträge

Auf der neuen Seite fehlen die Shuttlebus Hinweise... wenn man bei Webarchiv die alte durchsucht findet man noch:

Shuttles zu den Startorten am 20. Juni 2015 (8€ pro Person):
Grainau - Ehrwald • Abfahrt: 6.15 Uhr
Grainau – Weidach/Leutasch • Abfahrt: 7.20 Uhr
Grainau – Mittenwald • Abfahrt: 8.30 Uhr
Grainau - Garmisch-Partenkirchen • Transfer nach Garmisch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der Grainau-Card kostenlos


www.trailfieber.de

Viel Spaß beim Lesen!
nach oben


Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: thomas-in-motion
Forum Statistiken
Das Forum hat 3216 Themen und 31831 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor