#61

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 31.07.2016 22:13
von Soiernmensch • 163 Beiträge

Huch, habe ich das verdient ???

Danke euch allen!!!

Es war in der Tat ein geiles Wochenende für mich. Zuerst Platz 22 und AK Platz 3 beim Kanzelwandtrail - mein erster Pokal, wobei mir einer Thermegutschein als Gewinn eigentlich lieber ist

Und dann heute bei, wie ich finde, anspruchsvollen Verhältnissen, vor allem auf dem Gottesackerplateau und dem Hohen Ifen, einen genialen Ultra gehabt mit Platz 21 und insgesamt in der Pro Challenge Top Ten mit Platz 9.

Hey, ich bin voll zufrieden und konnte die Treppe vom Pool zu meinem Zimmer - drei Stockwerke - flüssig hoch gehen

Jetzt geht's in die Heia, Gute Nacht!!!!


Ich möchte es mal halten wie Hannibal Lecter: „Okey-dokey. Here we go.”
nach oben

#62

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 01.08.2016 00:48
von nik#11 • 34 Beiträge

Respekt!

Meine Ultrapremiere ist auch geglückt :). Ernährung und Schuhwahl hätten zwar besser laufen können, bin aber trotzdem zufrieden und glücklich es mal ausprobiert zu haben.

Vor drei Wochen hab ich noch so die aussenbänder gedehnt, dass ich ne Woche kaum gehen könnte und heute bin ich immerhin unter 11 Std ins Ziel gekommen.
Ich brauch mehr davon!!!

nach oben

#63

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 01.08.2016 05:43
von Soiernmensch • 163 Beiträge

Zitat von nik#11 im Beitrag #62
Respekt!
Danke!

Zitat von nik#11 im Beitrag #62
Meine Ultrapremiere ist auch geglückt :). Ernährung und Schuhwahl hätten zwar besser laufen können, bin aber trotzdem zufrieden und glücklich es mal ausprobiert zu haben.
Ich hoffe doch nicht, dass es Dein erster und letzter Ultra war

Ich glaube, bis man die richtige Verpflegung raus hat, dauert das ein Weilchen. Ich hab's gestern echt gut hinbekommen - Gels, Wassermelone, Tomate mit Salz, dazu Iso, Cola und Wasser.

Was hast denn für Treter angehabt? Ich war froh um meine recht grobstolligen Inov-8 X-Talon 212.


Ich möchte es mal halten wie Hannibal Lecter: „Okey-dokey. Here we go.”
nach oben

#64

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 01.08.2016 07:27
von nik#11 • 34 Beiträge

Ja war sicher nicht mein letzter!

Ich hatte auch keine Probleme mit dem Magen oder so, nur teilweise einfach etwas zu spät/ zu wenig gegessen.

Meine Schuhe waren ein paar TNF ultra endurance., Sohle war garnicht soo schlecht, ich glaub fast in den groben Matschpassagen gibts nixht den 100% igen Schuh. Aber ich hatte einfach schon im Baad solche massiven Blasen an den Fusssohlen. War dann vor allem in den flachen Teilen nicht soo angenehm ;).

Aber ich denk ein bisschen leiden gehört anfangs dazu.

nach oben

#65

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 01.08.2016 09:48
von moritz79 • 136 Beiträge

Ich war bei der Pro Challenge am Start. Kanzelwandtrail am Samstag ein Traum bei dem Wetter! Beim Ultra das Wetter leider wieder bescheiden und die Streckenverhältnisse ebenso. Nach den urlaubsbedingten vielen Trainingskilometern in den Beinen, war das Ziel „nur“ durchzukommen, Zeit egal.
Erste Teil der Strecke war für mich als „Flachländer“ bei den Witterungsverhältnissen zu anspruchsvoll, Schlussanstieg zum Gottesacker, dass Gottesackerplateau (beeindruckend) nur im Schneckentempo und Abstieg vom hohen Ifen zuerst nur gerutscht (Bushido) und dann schwere Passagen am Seil. War hier im Tief und habe unzählige Plätze verloren, da ich technisch zu schwach bin. Danach wurde es dann deutlich einfacher. Leider immer wieder Magenkrämpfe gehabt, so dass ich teilweise im Geraden sogar gehen musste.
Am Ende hoch zufrieden mit dem Finish und auch unter 11 Stunden geblieben (glaube Nik war kurz vor mir, ich war der Pusher ), aber erneut werde ich nicht mehr teilnehmen, da mir laufbare Trails einfach mehr Spaß machen.

Noch ein Wort zur Streckenänderung: in meinen Augen eine sinnvolle Entscheidung, leider nicht so schön und der letzte Schlussanstieg über den Matsch-Grashang extrem frustrierend, da ja schon das komplette Feld der 29er rauf ist….

@Johannes: grandiose Leistung!

nach oben

#66

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 11:15
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

"Dank" der Nässe waren sowohl der Aufstieg über das Gottesackerplateau als auch der Abstieg vom Ifen echt zeit- und kraftraubend. Da ich dann schon mit nur 45 min Vorsprung auf das Zeitlimit durch V2 bin, musste ich mich echt ranhalten, hinten raus noch pünktlich nach Baad zu kommen. Dort hatte ich nur noch 30 min auf das Zeitlimit. Hier ist einigen schon das Zeitlimit zum Verhängnis geworden. Es wäre deshalb vielleicht eine Überlegung wert, bei solchen Bedingungen im nächsten Jahr eine Stunde mehr Zeitlimit zu gewähren. Richtig übel war für mich dann der Aufstieg zur Widdersteinhütte. Nicht nur, dass es gerade im letzten Abschnitt extrem schlammig war, wurde außerdem der Regen immer stärker und ich bin richtig durchgefroren an der Widdersteinhütte angekommen. Zum Glück hat mir die Brühe dort und das Umziehen mit frischen langen Sachen geholfen. Im Abstieg ging es dann wieder. Als ich an der letzten Verpflegung an der Wiesalpe war, wollte ich eigentlich schon aussteigen, weil ich keinen Höhenmeter mehr gehen wollte und die Vorstellung von weiteren 400HM über eine Skipiste nicht wirklich verlockend klangen. Zum Glück hat mich Thomas, mit dem ich zufällig einen großen Teil der Strecke gelaufen war, überredet und weitergeschleift. Während des Aufstiegs über die Skipiste fing auch noch das Gewitter an und der Weg durch den Wald wurde zum Bach aus Matsch. Den Vergleich mit der ersten Hälfte kann die zweite Hälfte natürlich nicht halten. Aber für mich gibt es gar keine Diskussion, dass die Entscheidung, die Strecke zu verlegen, richtig war (wie insbesondere auch das Gewitter am frühen Abend bestätigt hat), auch wenn natürlich die Läufer der "kurzen" Strecke sich mit viel Schotterpiste abfinden mussten.


Wer auf befestigten Wegen läuft hinterlässt keine Spuren!
nach oben

#67

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 12:16
von Prinzesschen • 9 Beiträge

Es war ein sau cooles Wochenende und die Entscheidung die Alternativroute zu laufen war absolut richtig. Dadurch war das letzte Stück deutlich schneller zu laufen. Ich hoffe, dass ihr nächstes Jahr alle wieder kommt und wir dann gemeinsam das schöne Stück zwischen Mindelheimer Hütte u d Fiederepass laufen können.
So nass wie dieses Mal, bin ich bis jetzt selten geworden. Michas der Regen auf den eher flacheren Stücken nach dem Abstieg vom Widderstein in Bödmen erwischt. Da wo man eigentlich recht zügig hätte laufen können, habe ich gefühlte 5 kg Regenwasser mit mir rumgeschleppt...

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich in der Nacht zu Sonntag sehr schlecht geschlafen habe und lange überlegt habe, ob ich bei der Wettervorhersage auf den Krumbacher Höhenweg gehen soll. Ich hätte wahrscheinlich auf der Widdersteinhütte abgebrochen, wenn die Strecke nichtgeändert worden wäre. Aber so war alles gut und alle Entscheidungen waren richtig.


zuletzt bearbeitet 02.08.2016 12:16 | nach oben

#68

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 19:14
von TheRob • 478 Beiträge

Die Zeit im Zug genutzt um das DNF zu verarbeiten.
Und was das alles mit Hans Meiser zu tun hat ...

http://vitaminberge.de/walser-ultra-trail-2016/


www.VitaminBerge.de
nach oben

#69

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 21:10
von StefanMaier • 24 Beiträge

hy,

jetzt muss ich doch mal fragen: was bedeutet DNF ?

Ansonsten: ich war ja wie gesagt bei den "29" km am Start.
und somit bei meinem ersten richtigen Trail.
Und was soll ich sagen: ES WAR EINFACH NUR COOL !

Nun kommt wieder der schwierigere Teil: den nächsten Trail finden, der allerdings nicht zuuuuu weit weg ist, gut 2 h Anfahr ist noch ok, aber wenn es gegen 3 h geht, dann ist es schon recht weit.
Pfalz habe ich gefunden 17.09. den Saxoprint Pfalz Trail - kennt den jemand? hat der tolle Pfade?
Ist sicher was anderes als Kleinwalsertal ?

Grüsse an alle Teilnehmer.

nach oben

#70

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 21:14
von StefanMaier • 24 Beiträge

hmmm, das ein Treffen geplant war (Startnummernausgabe) habe ich erst eben gelesen,
Schade.

hat wenigstens ein kleines Treffen stattgefunden?

nach oben

#71

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 21:38
von bababasti • 470 Beiträge

@StefanMaier
DNF = did not finish
Kann heißen ausgestiegen, Zeitlimit nicht geschafft, verletzt,...


wen's interessiert: http://skibikehike.blogspot.com ;)
nach oben

#72

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 22:16
von YvesSchmid • 64 Beiträge

hallo,
du kannst entweder den Allgäu Panorama Marathon am 14. August machen, oder bspw. am 18. September den Buchenberger Panorama Lauf. Sind beide im Allgäu, wird beides toll.

Yves

nach oben

#73

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 02.08.2016 23:03
von hadesnumb • 16 Beiträge

Kleiner Bericht von "meinem" Lauf: http://wp.me/p4KjhD-8M
Ich fand es wieder super! Das mit der Streckenänderung war natürlich etwas schade, trotzdem habe ich den Lauf sehr genossen und werde ganz sicher wiederkommen.

Glückwunsch allen Finishern natürlich - und auch allen DNFlern ;) . Vielen Dank für den tollen Bericht @TheRob!


http://wegrenner.wordpress.com/

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 23:08 | nach oben

#74

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 03.08.2016 07:59
von Neckarine • 790 Beiträge

Zitat von YvesSchmid im Beitrag #72
hallo,
du kannst entweder den Allgäu Panorama Marathon am 14. August machen, oder bspw. am 18. September den Buchenberger Panorama Lauf. Sind beide im Allgäu, wird beides toll.

Yves


Der Allgäu Panorama Marathon ist zwar wunderschön - aber ein Landschaftsmarathon mit einem Trailanteil von höchstens 15% und damit nicht als Trailveranstaltung zu sehen.


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

http://trailrennerei.wordpress.com/
nach oben

#75

RE: Walser Ultra Trail 2016

in Rennberichte 03.08.2016 08:24
von YvesSchmid • 64 Beiträge

hallo Neckarine,

da hast du natürlich Recht.
Ansonsten gibts noch am 24. September den Auerhahn Trail am Arber im Bayerischen Wald.
Da gibts definitiv ne Menge zu trailen ;-)

Yves

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: thomas-in-motion
Forum Statistiken
Das Forum hat 3216 Themen und 31831 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor