#46

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 15.09.2012 18:21
von Mauki • 1.292 Beiträge

Im letzen Trail Magazin waren ja im Stock Test der Black Diamond Distance Trecking Pole als Trailmagazin Tip. Hab mal gegoogelt und mir das System mit dem zusammenklappen scheint nicht schlecht zu sein.

Wer kann den zu den Stöcken was sagen?

nach oben

#47

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 15.09.2012 19:28
von TriTo • 1.288 Beiträge

Hi-wenn Du die Z-Poles meinst-die gibt's in Alu und in Carbon:

Ich hab die Ultra Distance in Carbon....superschnell entfaltet und sehr schnell gefaltet, ausreichend stabil ( ich wiege 84kg)
Da steht auch hier schon was in verschiedenen Threads --auch auf Youtube findet man gute Videos.

Alu liegen wohl bei 100, Carbon 130€

Beide sind nicht längenverstellbar...also vorher probieren, man kann aber am langen Griff unterschiedlich greifen.


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#48

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 15.09.2012 19:59
von schnellejugend • 870 Beiträge

Die Aluteile gibt es auf jeden Fall in längenverstellbar. Oder sie sind es sogar generell?


Keine Ahnung, aber zu allem eine Meinung!

!!

nach oben

#49

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 15.09.2012 20:08
von Mauki • 1.292 Beiträge

Hi-wenn Du die Z-Poles meinst-die gibt's in Alu und in Carbon:

Ne ich mein die Trecking Pole, das sind glaub ich andere. Die gibt es in 110 und 120 cm. Mal sehen ob die 110 ausreichend wären. Kann man die auch in 3 teile klappen, so wie ne Zeltstange?

Testen ja erstmal mit meinen NW Stöcken 115 cm ob mir das Laufen mit Stöcken zusagt.

nach oben

#50

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 29.09.2012 14:40
von Mauki • 1.292 Beiträge

So heute morgen hab ich mal ne Runde mit meinen Exel NW Stöcken 115 cm gemacht. Ich muß sagen ich bin positiv begeister. Hab ne Runde mit 2 giftigen Anstiegen rausgesucht, bei denen es mir schwer fällt locker hochzulaufen. Vor allem ist kurz davor immer ein schöner Downhill.

Mit den Stöcken bin ich im leichten Laufschritt hoch. Mach sehr viel aus. Die Stöcke hab ich testweise mal links, mal rechts und mal in beiden Händen getragen. Negativ aufgefallen ist mir, das ich doch sehr schwitzige Hände hatte, ist beim Stock tragen nicht so gut.

Die Länge fand ich ok, die Black Diamond gibt es aber leide rnur in 110cm oder 120cm.

nach oben

#51

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 29.09.2012 18:47
von TriTo • 1.288 Beiträge

Bei schwitzigen Händen--einfach mal mit Radhandschuhen versuchen... :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#52

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 30.11.2012 16:05
von smati • 91 Beiträge

Wollte mir nächste Woche auch endlich ein paar Stöcke kaufen und liebäugle mit den Ultra Distance von Black Diamond. Die hatte ich im lokalen Outdoor-Shop in der Hand gehabt und fand die auf Anhieb klasse. Total leicht und sehr einfach zu bedienen.
Meine Vermutung mit Schraub- und Klemmverschluss habt ihr bestätigt.

Einzige Zweifel die ich noch habe ist die Robustheit. Ich wiege aktuell 87kg und habe ein wenig Sorge, dass die Dinger mir mit beladenem Rucksack wegbrechen. Vorallem halt quer zur Faser.
Zwar sollen bis zu den Salomon 4-Trails noch 5-7kg runter, aber der Stock sollte trotzdem halten ;-)

Was meint ihr. Lohnt sich der Ultra Distance oder sollte ich mit meinen Rahmenbedingungen doch zu den normalen Distance greifen, welche aus Alu sind.
Macht das weniger an Gewicht auf 4 Etappen so viel aus?


Morgenstund' hat Trail im Mund

nach oben

#53

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 30.11.2012 17:44
von TriTo • 1.288 Beiträge

Hi - habe den Ultra Distance auf dem ZST benutzt....

Er ist super!
Ich habe ihn wegen seiner schnellen Einsatzbereitschaft (Faltmechanismus!!) gekauft
Habe ihn vorne quer auf der Brust mit Gummis an meinem SLab12 getragen....klingt komisch, aber klappt SUPER!

Ich bin 191/84kg :-)

Er ist zwei anderen Teilnehmern gebrochen, ABER im Downhill, als diese gestürzt/weggerutscht sind und dabei (wohl) die Hand in den Schlaufen hatten.....beim Sturz wirkten Querkräfte und die Stöcke mussten brechen.....aber BD scheint beim Umtausch KULANT zu sein.

Ich trage die Stöcke im Downhill gar nicht oder nur ohne Schlaufe....

Ein Bruch kann immer passieren, auch wenn man hängen bleibt....
Alu ist etwas unempfindlicher.....

Ich habe vorher die Länge getestet und konnte mich somit beim BD Ultra auf 130cm festlegen.....der Alu ist da flexibler :-)


Hoffe, Du kannst was von den Infos gebrauchen ...


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#54

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 30.11.2012 19:07
von __Stefan__ • 288 Beiträge

Ich stand auch vor der Frage, die Ultra oder die aus Alu. Geworden sind es dann die aus Alu, worüber ich mittlerweile sehr froh bin:

1) ich möchte höhenverstellbare Stöcke nicht mehr missen.

2) Stabilität: obwohl ich hier auf meinen Hausbergen wirklich alle Steine, Stufen und Wurzeln einzeln kenne, bleibe ich beim Downhill doch des öfteren mit den Tellern hängen. Bei Carbonstöcken hätte ich da wirklich Bedenken. Ich bin kein Carbon-Gegner, habe genügend Bikes aus dem Material, aber bei Stöcken und aggressiverem Dohnhillstil habe ich da echt Bedenken.

Laufe aber nur zwecks der Freude ohne Ambitionen, ein möglicher Einfluss des Mehgewichts spielt keine Rolle.

nach oben

#55

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 30.11.2012 19:18
von TriTo • 1.288 Beiträge

...deswegen habe ich vorher mit verstellbaren Discounter-Poles trainiert.... :-)

Meine oberste Priorität-- schnellstes Falten und Entfalten und Verstauen

Gewicht sollte eher niedrig sein
Stabilität solte gut sein
Verstellbarkeit war egal, weil vorher lange getestet

....von daher und weil ich günstiger rankam :-) ......BD Ultra Distance :-)

Teller sind klein....Winterteller brauche ich nicht---Mittelgebirgler---von daher ....bin noch nie hängen gebleiben :-)

Wenn Tellertausch wichtig fallen alle BD Z-Poles fast aus, weil man die Stockenden/spitzen beim Händler abziehen und wohl gg Leki's tauschen lassen kann....hab das mal im Netz gelesen...


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

zuletzt bearbeitet 30.11.2012 19:19 | nach oben

#56

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 30.11.2012 19:59
von __Stefan__ • 288 Beiträge

Ich habe auch nur die kleinen Teller drauf, aber gerade mit denen bleibe ich jetzt mehr hängen. Die verirren sich immer zwischen Wurzeln oder sonstigen kleinen Öffnungen.

Zwecks Höhe: finde es halt angenehmer, abwärts mit längeren und rauf mit kürzeren Stöcken zu laufen. Wobei ich eigentlich nur selten rauf Stöcke nehme.

nach oben

#57

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 01.12.2012 17:49
von Unruheherdt • 9 Beiträge

Ich habe mir heute endlich auch mal Poles zugelegt. In der engeren Auswahl standen am Ende der LEKI Smart Traveller Carbon und der Black Diamond Trail Shock. Konnte heute beide direkt vergleichen und am Ende wurde es der BD.

Sind meine ersten Stöcke und ich bin daher mal gespannt, ob ich damit gut zurecht komme...

nach oben

#58

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 03.12.2012 16:13
von smati • 91 Beiträge

Habe mir heute auch meine ersten paar Stöcke zugelegt. Habe mich für die Ultra Distance von Black Diamond entschieden.
Jetzt bin ich mal gespannt, wie ich mit denen klarkomme. Hoffe der hohe Preis wird sich rechtfertigen.


Morgenstund' hat Trail im Mund

nach oben

#59

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 03.12.2012 16:57
von harry • 18 Beiträge

Hi Leute
habe seit einen halben Jahr die BD Carbon und bin sehr zufrieden.
Ich bin 180 und habe die Stöcke mit am120cm und komme damit super zurecht.
Wenn ich sie nicht brauche, werden sie zusammen geklappt und ab in den Rucksack.
Grüße Harry

nach oben

#60

RE: Laufstöcke bei Ultras/ hier ZST

in Gebt Euch Tipps 04.12.2012 07:20
von fundulopanchax • 145 Beiträge

Meine Walkingstöcke sind ein Traum, auch fürs Gebirge (Leki Platinum Walker). Vor allem das Shark-Schlaufensystem möchte ich nicht missen, zudem sind die Stöcke superleicht und anscheinend auch stabil.
Der Nachteil ist klar: nicht teilbar. Mich hat das bislang zwar nicht gestört, sie lassen sich auch so gut am Rucksack fixieren aber man läuft dann mit zwei großen "Antennen" durch die Gegend...

nach oben


Besucher
6 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Runmaier
Forum Statistiken
Das Forum hat 3281 Themen und 32252 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor