#1

"leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 18.04.2017 18:24
von Seeli • 100 Beiträge

Hallo

Ich habe seit ca. 1 Monat etwas "komische" Waden und Beine. Bei kurzen Läufen bis 20 km ist alles ok und ich laufe meine Einheiten schnell, aber bei den langen Dingern ist dann auch bei 20k Schluss und ich habe ein kleines Ziehen in Wade, manchmal am Unterschenkel... kann das eine Mangelerscheinung sein? Dann würd ich mal Blut abzapfen um nachzusehen...

Übertraining ist nicht wirklich möglich und sonst kommt mir grad kein Grund in den Sinn ausser Mangel. Nehme zwar nicht jeden Tag, aber doch mehrmals wöchentlich Magnesium...

Danke für Eure Tipps

nach oben

#2

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 18.04.2017 19:24
von zwiebacksäge • 464 Beiträge

hmm, werd ich nicht schlau drauß.
Die kurzen Läufe bis 20k sind OK und bei langen Kanten ist bei 20k Schluss?

Waden und Beine sind leer aber geschrieben hast Du von einem "Ziehen".

irgenwie total diffus...

Aus der Enfernung würd ich mal auf Magen_Darmkrebs tippen.

nach oben

#3

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 19.04.2017 11:07
von Seeli • 100 Beiträge

stimmt, ist wirklich sehr konfus wenn ich das nochmals lese. War aus dem Frust raus gestern...:-)
Werde den Beitrag löschen
Danke für die Ferndiagnose, haha

nach oben

#4

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 19.04.2017 11:30
von Denis • 131 Beiträge

Ich habe das so ähnlich, allerdings so in etwa ab km 40 wenn ich am Abend davor zu wenig Hopfenblütentee oder Gerstensaft zu mir genommen habe. Also bei mir ist das dann ganz klar eine Mangelerscheinung.....

nach oben

#5

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 19.04.2017 14:17
von Soiernmensch • 164 Beiträge

Auch, wenn Du's aus Frust geschrieben hast: Wieso schließen eigentlich alle bei solchen Beiträgen Übertraining aus? Weil's wirklich so ist oder aus Läuferstolz?


Ich möchte es mal halten wie Hannibal Lecter: „Okey-dokey. Here we go.”
nach oben

#6

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 19.04.2017 16:24
von bababasti • 477 Beiträge

Führst du genug Energie zu während den Läufen, die länger werden?


wen's interessiert: http://skibikehike.blogspot.com ;)
nach oben

#7

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 19.04.2017 17:53
von zwiebacksäge • 464 Beiträge

war nicht böse gemeint aber wenn Du tatsächlich Hilfe oder Rat erwartest, dann schreib doch einfach genauer wo es klemmt, sonst wird Dir keiner irgenwie weiterhelfen können.

nach oben

#8

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 20.04.2017 16:52
von Seeli • 100 Beiträge

jaja, schon klar, ist einfach schwer nachzuvollziehen, daher mag es keinen Sinn machen. Also ich versuchs nochmals:

- Trainings bis 17km sind kein Problem und hohe Pace (für mich hohe...) kein Problem
- bei den langen Läufen von 30-40km fangen die Probleme ab ca KM 20 an, d.h. ich habe irgendwie das Gefühl dass ich keine Kraft mehr in den Beinen hab. Ausserdem zieht es leicht in den Waden
- yep, ich habe bei den langen Dingern immer genug Wasser dabei und 1x pro h ein Gel
- Übertraining ist nicht möglich, da ich die letzten 3-4 Monate im Schnitt nur 2x pro Woche laufen konnte, das erachte ich als nicht wirklich viel

Für mich die nächsten Schritte wären:
- beim Petit Ballon Ende März (auch da hatte ich das mit den Beinen) haben mir Elektrolyttabletten geholfen. Ich hab mir mal solche bestellt und werde nun mal einen langen Lauf damit absolvieren
- Blutanalyse, damit sicher ist dass ich keine Mangelerscheinungen habe (ist als Vegi ja z.t noch naheliegender als sonst)

Hmm, noch andere Ideen? Ich versuch einfach dass wieder hinzukriegen da im Juni oder Juli 80K anstehen und ich dies aber momentan nicht wirklich geniessen könnte...

nach oben

#9

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 20.04.2017 17:16
von zwiebacksäge • 464 Beiträge

ich weis jetzt nicht wie schnell Du läufts aber rein auf die Distanz betrachtet könnte es sein, das:

- Du zu schnell unterwegs bist
- Du daher sehr viel in Gykogen/Kohlehydrat Energiestoffwechsel operrierst
- so bei 20km diese Reserven ausgehen und du Dich daher schlapp fühlst

Wenn es wirklich um Leistung geht und nicht nur um lange Läufe würd ich es für wichtig halten soviel zu essen wie Du verträgst und auch bei der Kreislaufbelastung verarbeiten kannst. Das wird immer weniger sein als Du beim Laufen verbrauchst aber der Punkt an dem man sich leer fühlt wird weiter herausgezögert (oder trifft im besten Fall garnicht erst ein).

Ich würd einfach mal darauf tippen, das Dir:
- der Brennstoff ausgeht
- Du möglicherweise nicht so viele long runs machst
- oder diese zu schnell angehst.

nach oben

#10

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 20.04.2017 18:38
von Neckarine • 804 Beiträge

Ergänzend zu den Erläuterungen von zwiebacksäge könnte ich mir noch vorstellen, das Deine Grundbasis für 30-40k lange Läufe bei einem derzeitigen durchschnittlichen Lauftraining von 2mal die Woche die letzten 3-4 Monat zu wenig ist. Ich würde bei dieser Laufleistung pro Woche auch regelmäßig ab 20k einen Durchhänger haben.

Vielleicht würden erstmal jeweils 2-3 Läufe um die 25k mit Steigerung auf 2-3mal 30k, 2-3mal 35k und dann erst 40k dem Körper mehr Zeit geben, sich anzupassen?

Was auch noch ursächlich sein könnte, ist Stress. Wenn die Nebennieren durch lang anhaltenden Stress stark gefordert werden, holen sie sich Elektrolyte von überall wo sie die nur bekommen können. Zum Beispiel gerne aus den Muskeln.... und dort fehlen sie dann.


Run for yourself - be yourself

http://trailrennerei.com/
nach oben

#11

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 21.04.2017 08:05
von muglmonster • 18 Beiträge

Mir scheint, als wolltest du nach längerer Pause (bzw. geringerem Laufumfang) zu schnell zu viel erreichen.

Versuche die langen Läufe (20 km plus) bewusst langsam anzugehen.

Das stündliche Gel würde ich auf den "kurzen" Läufen bis 20 km weglassen und bei den longjogs sparsam einsetzen. Möglicherweise blockierst du dir durch die KH dein Fettstoffwechseltraining.

Schönes Wochenende


I'm not lost, i'm exploring!
nach oben

#12

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 29.04.2017 14:36
von Seeli • 100 Beiträge

Danke für Eure Tipps - werde ein paar Sachen davon ausprobieren

nach oben

#13

RE: "leere Waden/Beine"

in Fragen und Antworten zum besten Sport der Welt. 13.05.2017 20:51
von kletterhannes • 33 Beiträge

Ich vermute, Du hast einen Eisenmangel, die Blutanalyse könnte Aufschluss geben. Probier mal einen Eisensaft für ein paar Tage zu nehmen, vielleicht wirds besser.
Gruß,
Hannes

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sascha Rupp
Forum Statistiken
Das Forum hat 3304 Themen und 32417 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor