#1

Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 07.07.2017 11:52
von Mauki • 1.315 Beiträge

Ich plane in Kürze auf die Zugspitze zu laufen.

Start in Garmisch am Skistadion, übers Reintal, Sonnalpin auf den Gipfel. Ursprüngliche Planung für den Rückweg war die gleiche Strecke. Jetzt wäre aber auch ab der Knorrhütte der Weg übers Gatterl nach Ehrwald runter interessant.

Die Frage ist nur wie löse ich die Distanz zwischen Ehrwald und Garmisch?

Am besten wäre es wenn das Auto in Ehrwald steht, so das ich gleich nach dem Lauf meine Sachen habe. Ich dachte an den Parkplatz der Bergbahn von der Almbahn. Allerdings sind es von da ca. 3 KM bis zum Zug in Ehrwald und der Wanderbus fährt morgens um die Zeit noch nicht. Auch in Garmisch wären vom Bahnhof mindestens 1-2 KM noch zu laufen um zum Startpunkt zu kommen. Da ich mir die 5 KM aber sparen möchte, da die Tour ja eh schon sehr lange ist, die Frage hat noch jemand einen Tip wie man das realisieren könnte?

nach oben

#2

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 07.07.2017 14:22
von Denis • 150 Beiträge

Servus Mauki,
ich habe letzte Woche Ehrwald - Zugspitze - Ehrwald gemacht und würde dir vorschlagen die Tour vielleicht anders herum zu machen. Dann kannst du mit dem Zug von Garmisch nach Ehrwald fahren und dann fahren auch die Busse von Ehrwald Bahnhof zur Almbahn.Und die 2 km zum Bahnhof in Garmisch sind ein Klacks.

Gruß Denis

nach oben

#3

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 07.07.2017 14:41
von bz1435 • 18 Beiträge

Hallo Mauki,
ich bin letzte Woche von Ehrwald (Bahnhof) auf die Zugspitze gelaufen. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, in Ehrwald noch den Bus zu nutzen. Zum Einlaufen fand ich die wenigen (relativ flachen) Kilometer durch Ehrwald gut.
Von Garmisch bis Ehrwald habe den Zug genutzt.
Den von mir ursprünglich geplanten Rückweg durch das Reintal habe ich mir dann doch geschenkt. Denn mir ging es vorrangig um das Hochlaufen auf die Zugspitze und weniger um das "Kilometer-Sammeln" mit der längeren Strecke durch das Reintal. So bin ich mit der Bahn wieder nach Garmisch zurückgefahren.


zuletzt bearbeitet 07.07.2017 14:41 | nach oben

#4

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 08.07.2017 15:27
von Axel Gripmaster • 31 Beiträge

Wann willst den nuffi?

nach oben

#5

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 09.07.2017 17:08
von rpk • 37 Beiträge

Anstelle Gatterl und Ehrwald könntest du auch ein Stück im Reintal zurück und dann auf Höhe Bockhütte rüber zur Kreuzspitze queren. Von dort runter ins Höllental und von da wieder zurück nach Garmisch. Die Tour hatte ich ohne Gipfel letzten Oktober gemacht. Bin aber nur bis zur Knorrhütte da oben schon viel zu viel Schnee lag. Aber bei der Runde wärst du nicht auf ne Transportgelegenheit angewiesen.

nach oben

#6

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 15.07.2017 10:27
von Mauki • 1.315 Beiträge

Ist das Höllental laufbar?

Geplant ist am 24.07 wenn alles passt.

MIt dem Zug zurück ist grundsätzlich nicht schlecht aber ehrlich gesagt will ich nach der Tour direkt am Auto sein und nicht erst noch Bahn fahren. Finde es nicht so toll, total verschwitz und stinkend noch Bahn zu fahren. Das möchte ich den mitfahrenden auch nicht zu muten.

nach oben

#7

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 15.07.2017 12:53
von rpk • 37 Beiträge

Wenn man von der Bockhütte rüber zum Kreuzeck quert muss man nicht ganz zum Kreuzeck sondern zweigt vorher schon links ab Richtung Höllental. Ich hatte das hier damals als Vorabinfo: https://www.outdooractive.com/de/wanderu...bach/100274519/ (für die Querung von Bockhütte zum Kreuzeck gibt es auch noch Routenbeschreibungen auf Outdooractive) und ich sag mal es ist gut laufbar (geht fast nur Bergab in dem Segment) solange der Untergrund nicht nass und vereist ist. ;) Da war das stellenweise grenzwertig mit auf allen Vieren bzw immer mit einer Hand am Seil, da ständig Aus- und Abrutschgefahr bestand. Die Schuhe hatten 0,0 Grip unter den damaligen Bedingungen auf den nass und vereisten Steinen. Aber im Sommer unter schönen Wetterbedingungen top. Siehst ja an den Bildern. Und das schöne an der Tour man nimmt die Partnach- und die Höllentalklamm mit. Werde die sie dieses Jahr im August auch endlich abschliessen diesmal aber inklusive Gipfel. ;)

nach oben

#8

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 17.07.2017 16:50
von Mauki • 1.315 Beiträge

Zitat von Denis im Beitrag #2
Servus Mauki,
ich habe letzte Woche Ehrwald - Zugspitze - Ehrwald gemacht und würde dir vorschlagen die Tour vielleicht anders herum zu machen. Dann kannst du mit dem Zug von Garmisch nach Ehrwald fahren und dann fahren auch die Busse von Ehrwald Bahnhof zur Almbahn.Und die 2 km zum Bahnhof in Garmisch sind ein Klacks.



Wie lange warst du unterwegs? Das wären ca. 30 KM bei dieser Variante oder?

Zitat von bz1435 im Beitrag #3
Hallo Mauki,
ich bin letzte Woche von Ehrwald (Bahnhof) auf die Zugspitze gelaufen. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, in Ehrwald noch den Bus zu nutzen. Zum Einlaufen fand ich die wenigen (relativ flachen) Kilometer durch Ehrwald gut.
Von Garmisch bis Ehrwald habe den Zug genutzt.
Den von mir ursprünglich geplanten Rückweg durch das Reintal habe ich mir dann doch geschenkt. Denn mir ging es vorrangig um das Hochlaufen auf die Zugspitze und weniger um das "Kilometer-Sammeln" mit der längeren Strecke durch das Reintal. So bin ich mit der Bahn wieder nach Garmisch zurückgefahren.


Wie bist du von der Zugspitze nach Garmisch runter?


Grundsätzlich würde mich das Reintal schon reizen aber die Tour sollte ja auch nicht zu lange sein. Man sollte ja die Höhenmeter nicht unterschätzen und ich denke der Aufstieg ab Sonnalpin ist ja auch nicht ohne.


zuletzt bearbeitet 17.07.2017 16:51 | nach oben

#9

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 17.07.2017 17:07
von bz1435 • 18 Beiträge

Hallo Mauki,
ich habe für meinen Rückweg nach Garmisch die Zugspitzbahn genutzt. Wolltest du wirklich nur das wissen?
Sonst kann ich noch schreiben, dass ich für meinen Trainingslauf von Ehrwald Bahnhof bis zur Zugspitze knappe 4 Stunden benötigt habe (17,7 km, 2.200 hm). Das Stück von Sonnalpin bis zum Gipfel fand ich im Bereich des unteren Geröllfeldes sehr anspruchsvoll.

nach oben

#10

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 17.07.2017 17:35
von Denis • 150 Beiträge

Zitat von Mauki im Beitrag #8
Wie lange warst du unterwegs? Das wären ca. 30 KM bei dieser Variante oder?


Reine Laufzeit waren ca. 5 1/2 Stunden. Mit Pausen ungefähr 8 Stunden. Bin Morgens gegen halb 7 los.

nach oben

#11

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 17.07.2017 17:54
von Denis • 150 Beiträge

....achso ja, es waren ziemlich genau 30 km

nach oben

#12

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 15.10.2017 10:39
von Herscheider • 306 Beiträge

Zugspitze fehlte in meiner Liste auch noch. Da ich allerdings keinen Nerv auf Logistik nach einem Lauf habe, kam nur eine Rundtour in Frage. Eigentlich hatte ich das Thema für dieses Jahr schon abgehakt, aber aufgrund des großartigen Wetters und der aktuellen Bedingungen gemäß DAV im Höllental, bin ich gestern doch noch losgezogen.

Die Tour: Start in Hammersbach am Parkplatz der Höllentalklamm, Stangensteig (statt Klamm), Höllentalferner, Höllentalsteig, Zugspitze, Sonnalpin, Reintal abwärts, Bernadeinsteig, Kreuzeck, Jägersteig hinunter nach Hammersbach.

Distanz ca. 35 km, 3.000 Hm. Nach 4:30 h war ich auf der Zugspitze, insgesamt war ich - mit einigen ausgiebigen Pausen - 11 Stunden unterwegs. Da es doch schon ordentlich Schnee hatte, hat alles etwas länger gedauert. Da die Hütten im Reintal schon geschlossen hatten, bin ich getränketechnisch auf Bäche umgestiegen.

Ausrüstung: Normale Trailausrüstung (mit allem was in den Rucksack gehört), Klettersteigset, Helm. Bei der Tour sollte man im Vorfeld unbedingt klären, ob auf dem Gletscher Steigeisen benötigt werden und - bei Schnee - wie die Verhältnisse im Steig sind. Etwas heikel (und vor allem kraftraubend) war der Einstieg in den Steig, da die Wand leicht vereist war und der Gipfelaufstieg, da dort die Spur eisig und die Sicherungsseile teilweise schneebedeckt waren.

Eine super Tour! Heute bin ich dafür aber mal faul... :)

Nachfolgend noch ein paar Fotos: KLICK

Viele Grüße
Sebastian


zuletzt bearbeitet 15.10.2017 10:46 | nach oben

#13

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 15.10.2017 17:48
von Denis • 150 Beiträge

...in meiner Liste fehlt auch noch der Mount Everest.

nach oben

#14

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 11.07.2018 14:55
von Mauki • 1.315 Beiträge

So ich hole das Thema nochmals hoch, da ich leider zeitlich immer noch nicht oben war. Anfang August ist es aber soweit.

Ich werde von Garmisch Skistadion übers Reintal hoch auf die Zugspitze, dann wieder runter und übers Gatterl nach Ehrwald.

Jetzt ist ja die Partnachklamm gesperrt, ich laufe zwar nicht durch aber wird mich das irgendwie beeinträchtigen. Hatte Variante 1 geplant oder was meint ihr zu Variante 2 als Anfang?

Variante 01: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=zrckokzpmddegrfs
Variante 02: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=egbcqijyshuboisq

Was ist den auf dem letzten Stück zwischen Sonnalpin-Zugspitze zu beachten. Ist ja ein recht schmaler Grat. Braucht es da besondere Ausrüstung? Hab jetzt keine Helm zum Beispiel.

nach oben

#15

RE: Lauf auf die Zugspitze - Logistik

in Gebt Euch Tipps 11.07.2018 19:06
von Michael Arend • 70 Beiträge

Du kannst auch östlich rum und dann unten bleiben, ist das schnellste. Da oben ist kein grat, das ist alles einfaches geh Gelände, bis 5m unterm Gipfel. Keine Schwierikeit, außer der Länge.

Gruß
Micha

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Friedei
Forum Statistiken
Das Forum hat 3400 Themen und 33049 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor