#1

Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 23.07.2017 20:47
von paleorunner • 17 Beiträge

Hallo,
ich suche einen Trailschuh mit 0 mm Sprengung und möglichst minimalistisch, der aber recht guten Grip hat und mit dem man auch zu Wettbewerben zugelassen wird.
Meine Ausgangsposition ist folgende:
Seit 4 Jahren bin ich Barfußläufer, Aspalt und festen Untergrund laufen ich mit Chalas, manchmal kurze Strecken auch ganz barfuss und im Gelände/Trail benutze ich Barfussschuhe.
Nun musste ich in unserem Urlaub beim Laufen auf Korsika feststellen das mein Grip mit herkömmlichen Barfußschuhen doch sehr begrenzt war auf Fels und Geröll.
Deshalb suche ich einen Trailschuh der mir etwas mehr Grip gibt, und dennoch das Gefühl und die Beweglichkeit des Barfußlaufens vermittelt.

Gruß Paleorunner

nach oben

#2

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 24.07.2017 08:26
von schnellejugend • 885 Beiträge

Ich habe einige Schuhe von Vivobarefoot. Da wird häufig die mangelnde Qualität/Haltbarkeit kritisiert. Ist bei mir bei einigen so, bei einigen nicht. Die neuen Trail Modelle Primus FG und SG habe ich auch und laufe sehr gerne damit. Sie sind ohne Innensolhle quasi ungedämpft.
Der SG (Soft Ground) ist von der Sohle etwas steif, was wohl den sehr groben Stollen geschuldet ist. Die bin ich mangels des entsprechenden Wetters aber wenig gelaufen. Die Sohle wird erfahrungsgemäß noch flexibler. Vom Aufbau hat er teilweise etwas von einer ungepolsterten dünnen Neoprensocke. Schlurft wenn nass beim ausziehen.
Den FG bin ich 500km gelaufen. Sohle nicht sehr grob aber recht haltbar auf Asphalt und Fels. Die Sohle ist fest genug, dass spitze Steine nicht unangenehm durchdrücken. Für tiefe Böden ungeeignet.
Bei beiden drückt bei mir die Schnürung unten unangenehm auf den Fußrücken. Ich habe deswegen die unteren Schnürösen einfach ausgelassen (sogar abgeschnitten). Sie sitzen so bei mir sehr gut. Sie sind breit am Vorfuß, Zehenbox wäre mir mit Einlage zu flach, ohne ok.
Der Vorgänger Primus Trail ist gleich dem FG mit mittelgrober Sohle. Bei dem reissen aber schon bei Schotter schnell Stollen ab. Es ist schade, dass es diese Sohle nicht mit härterer Mischung gibt. Wäre ein guter Allrounder.

Merrel Trail Glove hat mir zu viel Fußbett. Den neuen (4) werde ich trotzdem testen. Mein Lieblingsschuh Bare Access Trail gibt es nicht mehr bzw. nur noch den Bare Access. Hat jetzt auch mehr Fußbett. Ist aber mit 8mM Dämpfung schon mehr ein Minimalschuh ohne Sprengung.

Und ansonsten laufen doch auch einige mit Lunas. Ob man damit bei Wettbewerben aussortiert wird kann ich nicht sagen.

Fivefingers, Inov8 baregrip (...) evtl. New Balance Minimus wären Schuhe auf meiner Liste. Die New Balance wurden mit jedem Modelll mehr Schuh. Der MT10v2 war trotz 4mM Sprengung eine Socke. Leider haben sich wegen der partiellen Gummisohle Steine manchmal brutal durchgedrückt.


Trailowner !
nach oben

#3

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 24.07.2017 11:11
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

Den Ausführungen von Schnellejugend ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Ich habe auch die Vivobarefoot Primus FG (Firm Ground) in der 2017er Ausführung. Damit kann man gut auf Asphalt, Forst- und Feldwegen zum Trail rennen und dann trockene Trails rocken. Gerade wenn allerdings der Weg etwas steiler wird, kommt die Sohle doch recht schnell an ihre Grenzen. Nasse oder gar schlammige Trails gehen nicht gut. Wer also nur wenig Asphalt mitnimmt, dem ist mit dem Soft Ground-Modell wahrscheinlich besser geholfen. Das Bodengefühl ist sonst sehr gut. rund 2 mm kann man sich noch an Polsterung sparen, wenn man die Einlegesohle entfernt. Der Schuh bietet guten Halt, allerdings habe ich auch das Problem mit der Passform im Zehenbereich und regelmäßig eine Druckstelle oberhalb der Kleinzehengrundgelenke.

Als Option könntest du auch mal nach den Five Fingers V-Trail schauen. Allerdings passt die Form nicht an jeden Fuß und der Grip dürfte sich auch vorwiegend auf trockenes Terrain beschränken. In solch einem Fall ist man wahrscheinlich besser mit den Minimalmodellen von Inov-8 besser bedient.


Wer auf befestigten Wegen läuft hinterlässt keine Spuren!
nach oben

#4

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 02.08.2017 09:14
von schnellejugend • 885 Beiträge

Habe mir gerade den Merrell Trail Glove 4 gekauft. Der wird seinem Namen und seiner Herkunft so nicht mehr gerecht. Sohle ist viel fester, Dämpfung ist deutlich spürbar, Untergrund dafür weniger. Er ist im Vorfuß (leider) schmaler geworden.

Richtig minimal ist der nicht mehr. Wird für mich der Schuh für längere und technischere Läufe sein die meine Füße in den Vivobarefoots überfordern.


Trailowner !
nach oben

#5

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 03.08.2017 23:44
von STM-8 • 21 Beiträge

Dann könnte der Trail Glove 4 ja ein Kandidat sein, der meinen New Balance Minimus ablöst auf der Suche nach etwas mehr Schutz von unten. Ich habe ein Paar Merrell, die fallen riesig aus, wie ist das bei den Trail Gloves?

nach oben

#6

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 04.08.2017 09:31
von schnellejugend • 885 Beiträge

Ich habe den Minimus MT10v2 in 42,5 (knapp) und in 43, den Trail Glove 4 in 43. In 42,5 wäre mir lieber gewesen, gibts aber nicht. Merell ist grob 1/2 Numm größer und er ist schmaler.

Den Minimus V2 war eine Socke (manchmal ähnlich fies von unten) der Trail Glove ist ein Schuh.


Trailowner !
zuletzt bearbeitet 04.08.2017 09:55 | nach oben

#7

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 04.08.2017 11:55
von zwiebacksäge • 464 Beiträge

neben den bisher genannten Modellenkommt möglicherweise noch der Mizuno Verso (?) in Frage. Ich hab jedoch nur eine mitlerweile ca 3 Jahre alte Version, die recht nah am allerersten Trailglove anzusiedel ist.

nach oben

#8

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 04.08.2017 16:04
von STM-8 • 21 Beiträge

Danke Schnellejugend für die Schnellegrößenberatung, ich hab jetzt mal in 40 bestellt. Kleiner gehts für Herren bei Merrell leider nicht.

nach oben

#9

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 06.08.2017 20:52
von paleorunner • 17 Beiträge

Danke für die vielen Empfehlungen.
Ich habe mir erstmal ein Paar Lunas gekauft um damit meinem Laufspass am Minimalistischem zu frönen.
In denen haben ich schon vielmehr Halt als in den Chalas.
Sollte ich damit dann an die Grenzen von Grip und technischen Passagen kommen werde ich mich an die Empfehlungen halten.

nach oben

#10

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 01.11.2017 11:34
von paleorunner • 17 Beiträge

Hallo noch mal,

Nachdem ich mich bis jetzt glücklich mit meinen Lunas ausgetobt habe, sehe ich mich für die kalte Jahreszeit vor dem gleichen Problem wie zu Beginn.
Dank der vielen Empfehlungen wäre der Inov8 Baregrip 200 genau mein Beuteschema, aber leider gibt es ihn nicht mehr.
Alternativ habe ich mir den Vivobarefoot Primus SG angeschaut, aber ist der die Lösung für den Winter??
Ich möchte auf jeden Fall bei 0 mm Sprengung und geringer Dämpfung bleiben, und möglichst viel Grip auf nassen,matschigen und losem Untergrund haben.
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?

Gruß Jörg

nach oben

#11

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 01.11.2017 17:22
von Michael Arend • 57 Beiträge

X-talon 200. Hat zwar 3mm Sprengung, aber das hast du auch wenn du bei Schuhgröße 44 1% Steigung Runterläufst.
Sollte dich nicht wirklich killen oder?

zuletzt bearbeitet 01.11.2017 17:25 | nach oben

#12

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 03.12.2017 12:56
von paleorunner • 17 Beiträge

Hallo,
Danke für die Empfehlung, ich laufe jetzt seit 3 Wochen den X-talon 200 und bin sehr zufrieden.

nach oben

#13

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 04.12.2017 10:01
von Michael Arend • 57 Beiträge

Das freut mich!

nach oben

#14

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 04.12.2017 12:23
von SuicycleT • 172 Beiträge

Ahoi,

welche Lunas läufst du denn?
bin seit nunmehr knapp 1,5 Jahren durchweg mit Lunas unterwegs, sprich auch im Winter.
Gut, hier im Mittelgebirge (Siebengebirge) hält sich der Schnee in Grenzen, aber bis 20cm Neuschnee waren für mich Lunas auch kein Thema.


In endurance we TRUST
http://lunarockers.blogspot.de/
nach oben

#15

RE: Suche Trailschuh-Empfehlung für Barfußläufer

in Gebt Euch Tipps 05.12.2017 13:58
von zwiebacksäge • 464 Beiträge

zur Beruhigung nichts verpasst zu haben, ich hab sowohl die Baregrip als auch to Thalons und letztere sind devinifiv die bessere Wahl. in Sachen Sohlendicke sind beide fast gleich, jedoch sind die Stollen bei den Baregrip noch etwas stärker ausgeprägt und man spürt fast die einzelnen Stollen durch die (dünne) Sohle, soll sagen: Das hamoniert nit so gut.
Hinzu kommt, das man zwar mit dem Baregrip einen Minimalschuh bekommt was den eigentlichen Schuh angeht aber das Laufgefühl in Wirklichkeit nicht in Richtung ground feel/Minimalistisch geht, da man ja auf wirklich hohen Stollen läuft. Die Thalon haben spitzere, weniger ausgeprägte Stollen und das vermittelet schonmal ein besseres Gefühl vom Boden. Sind aber meiner Meinung nach auch nur was für weiches Geläuf. Dennoch, der Thalon (precision fit) ist sicher einer der besten Schuhe, die ich von Inov8 kenne. Schade, das die Firma dermaßen die Richtung gewechselt hat...

nach oben


Besucher
6 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sascha Rupp
Forum Statistiken
Das Forum hat 3305 Themen und 32421 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor