#1

Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 10.12.2017 21:15
von stevea • 866 Beiträge

Ein doch nicht ganz uninteressanter Artikel der durchaus Punkte aufzeigt die Fragen aufwerfen.

Ich denke Kilian wird sich über kurz oder lang zu Wort melden.

http://www.everest1953.co.uk/everest-speed-records


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#2

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 10.12.2017 21:21
von stevea • 866 Beiträge

http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#3

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 11.12.2017 18:17
von zwiebacksäge • 516 Beiträge

finde die Zweifel bei gerade solchen Aktionen schon angebracht auch wenn sie in dem ersten Artikel recht konfus wirken. Bei näherer Betrachtung stellen sich manche Rekorde als weniger spektakulär heraus wenn man die Details kennt, die in Werbeslogans dann gerne weggelassen werden. Solche Verkürzungen würd ich aber eher den Sponsoren als den Sportlern selbst ankreiden.

In dem speziellen Fall klingen die objektiven Fakten zwar tatsächlich dünn und eine "rechtssichere" Beweisführung ist damit nicht möglich aber die Grundmotivation von Kilian solche Dinge zu tun ist der eigentlich tribende Faktor. Glaube nicht, das er da tatsächlich so großen Druck von Sponsoren kriegt um mit dreckigen Trick nur mal eine Schlagzeile zu produzieren. Wenns dann schon gefaket wird, dann doch auch schlüssig. Gerade einen GPS trace zu generieren sollte doch für z.B. Suunto überhaupt kein Problem darstellen (wie auch für die meisßten von uns).

Die Erkärungen in der Stellungnahme von Kilian find ich auch durchaus nachvollziehbar und zumindest ich kaufe ihm die Aktion ab.

nach oben

#4

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 11.12.2017 22:43
von Trailrunning_HD • 38 Beiträge

Ich denke auch: Man sollte auch bei "großen Namen" nicht zurückschrecken, es müssen immer kritische Nachfragen erlaubt sein, und für einen Kilian Jornet müssen die gleichen Regeln gelten, FKTs zu beweisen, wie für weniger bekannte Athleten. Hier sollten tatsächlich die Beweismittel nicht deshalb zurückgehalten werden, weil der Sponsor noch einen Film in Geld verwandeln will - zumindest das Gipfelfoto ist inzwischen ein "Muss".

Man hat bei Ueli Steck und dem umstrittenen Alleingang an der Annapurna Südwand gesehen, dass gerade bekannte Athleten manchmal denken, sie könnten sich darüber hinwegsetzen, die notwendigen Beweismittel beizubringen.

Andererseits ist derjenige, der die Sache mit Kilian Jornet & Everest ins Rollen gebracht hat, Dan Howitt, auch kein unbeschriebenes Blatt. Musste er doch wegen fehlender Beweismittel die Behauptung zurückziehen, im Jahr 2002 die schnellsten Besteigungen am Mt. Rainier und Aconcagua durchgeführt zu haben.

Das hinterlässt natürlich auch einen gewissen Nachgeschmack, was seine jetzigen Bezichtigungen anbetrifft.

nach oben

#5

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 12.12.2017 13:06
von fiveten • 927 Beiträge

Eine kritische Betrachtung ist bei einer nicht ganz belegbaren Höchstleistung immer angebracht. Letztendlich kennt nur Kilian den wahren Sachverhalt und muss sich dem stellen. Hat er beschissen, steht er alleine in der Verantwortung und muss mit dem Makel leben. Ich nicht - so gesehen ist mir der aufkommende Streit einfach egal. Die Welt dreht sich auch ohne Speedbegehungen auf einen schneebedeckten Hügel für mich weiter ....


Spontanität muss sorgfältig geplant werden!?
nach oben

#6

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 04.08.2018 22:39
von Mauki • 1.317 Beiträge

Gibt es mittlerweile was offizielles oder den Film?

nach oben

#7

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 05.08.2018 08:15
von stevea • 866 Beiträge

Nicht das ich wüsste.

Vor zwei Wochen gabs die erste Skianfahrt vom K2. Der Typ wird u.a. von Redbull und Salomon gesponsert und es gibt jetzt schon mehr Videomaterial als über ein Jahr nach Kilians Aktion.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#8

RE: Kilian und der Everest

in Sehr allgemein 06.08.2018 13:58
von bababasti • 480 Beiträge

Längerer Artikel zum Thema (ohne die frage final zu klären):
https://www.outsideonline.com/2324076/ul...est-controversy

...und die Himalayan Database erkennt inzwischen die Besteigungen an
21.5.2017:
http://www.himalayandatabase.com/2017%20...pring%20A4.html
27.5.2017:
http://www.himalayandatabase.com/2017%20...pring%20A7.html


wen's interessiert: http://skibikehike.blogspot.com ;)

zuletzt bearbeitet 06.08.2018 14:05 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cosima
Forum Statistiken
Das Forum hat 3445 Themen und 33198 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor