#16

RE: Instinct Eklipse Trail Vest

in Gebt Euch Tipps 12.01.2018 21:30
von zwiebacksäge • 514 Beiträge

Zitat
Dann fassen wir mal zusammen: Du hast ca. 15-20 Rucksäcke durch und nutzt je nach Rennen einen speziellen. Keiner deiner Rucksäcke hat alles was du willst deshalb plädierst du für DIY und dass jeder zur Nadel greifen sollte bevor er sich was kommerzielles aufschwatzen lässt.



Genau so isses. Jedes Rennen hat spezifische Anforderungen und ich versuche darauf zu reagieren um gut gewappnet zu sein. Nehme keinen unnützen Kram mit und tendiere eher man zum Risiko.
Hat ein Rucksack ein spezifisches Problem stell ich das ab anstatt für Geld einen anderen zu kaufen, der wieder neue Probleme mit sich bringt. Ich halte das für eine intelligente Herangehensweise. Sind Taschen zu eng mach ich sie weiter. Fehlt eine Stockhalterung und alles andere ist OK dann kommt sie eben dran und gut is.


Zitat
Wenn du schon beim Rucksack so ein Perfektionist bist, wie läuft dann erst die Auswahl der Schuhe, der Socken, der Laufhosen etc. ab?



Wenn Du hier hin und wieder mal was im Forum gelesen hast (außer ausschießlich nur zu dem Rucksack zu posten, über den und über dessen Firma Du ja bestens informiert zu sein scheinst), dann hättest Du festgestellt, daß genau das, was Du schreibst auch der Fall ist. Ich bau meine Poles selbst wiege Socken und modifiziere auch Schuhe nach meinen Vorstellungen. Wiederum halte ich das für einen guten Ansatz z.B. Schuhe so zu verändern, das ich gerne mit ihenen Laufe als das sie nur in der Ecke rumstehen. Da sinds im Übrigen sicherlich mehr als 20 verschiedene Paar, die ich bisher durch habe. Bei Hosen kommen die Schüre und überflüssigen Taschen sowie Etiketten raus -alles nicht notwendig. Habe da einen minimalistischen Ansatz.


Zitat
Die Videos von Michael Arend kenne ich, jedoch packt der hier für die deutsche Meisterin, ich bin da sicher doppelt so lange unterwegs (hier hilft es dann leider auch nicht mehr dass ich in Rekordzeit an alles rankommen könnte beim perfekten Rucksack).



Versteh nicht... Ich will doch das beste Produkt für den Zweck, darum gehts doch auch hier im Thema. Nach dem Motto ich bin sowieso langsam also ist das Material unerheblich gehts doch in der Diskussion nicht weiter. Dann kannst Du dann eine Plastiktüte nehmen, die sit auch wasserdicht wenn verknotet.
Warum sollte da ein Unterschied bestehen ob für eine deutsche Meisterin gepackt wird oder ob ich das selbst mache. Ich versuche auch beim packen alles bestmöglich zu gestalten und sehe nicht warum das anders sein sollte. Machst Du Dir darüber überhaupt keine Gedanken?

Zitat
Du redest Probleme herbei (Scheuern der Kordeln z. B.) welche sehr individuell je nach Körperbau sind und bei jedem Rucksack auftreten können! Ich habe auch vom SLAB von einigen gehört dass der im Halsbereich scheuern soll! Das ist dann individuell und deshalb ist der Rucksack auch nicht gleich für alle anderen Schrott!



Ich rede keine Probleme herbei sondern wäge Vor- und Nachteile ab. In Bezug auf die Kordeln an der Seite sehe in genau Null Vorteile gegenüber z.B. Mesh aber zumindest einen großen Nachteil, nämlich das Scheuerrisiko, das vollkommen vermeidbar wäre. Ich plädiere auch nicht für Salomon. Meine Komentare waren vollkommen markenfrei und nur weil der beschriebene Rucksack mir da problematisch erscheint, heißt das noch lange nicht, das alle anderen Rucksäcke problemfrei sind. Das ist sicher genau wie Du sagst eine individuelle Frage aber dennoch gibt es gewisse Änlichkeiten zwischen Menschen, z.B. wo sich die Arme befinden.

Die Liste der top UTMB Athleten, die das Modell auch verwenden ist bestimmt endlos, sind ja nicht alle deutsche Meisterin.

Mein Laufen kommt trotz allem Materialgefummel sicher nicht zu kurz. In diese Richtung mach ich auch keine Kompromisse und Versuche auch das Training vernünftig zu gestalten. Da experimentiere ich dann nicht mit dem Material sondern mit mir selbst, und Du ahnst es schon, auch das macht mir Spass (wie auch die Diskussionen hier im Forum).


zuletzt bearbeitet 12.01.2018 21:38 | nach oben

#17

RE: Instinct Eklipse Trail Vest

in Gebt Euch Tipps 18.01.2018 15:19
von Denis • 150 Beiträge

@zwiebacksäge:

vielen Dank für deine ehrlichen und ausführlichen
Statements und Tips! Du hast ja deine Zeit bestimmt auch nicht im Lotto gewonnen.

Gruß Denis

nach oben

#18

RE: Instinct Eklipse Trail Vest

in Gebt Euch Tipps 20.01.2018 19:11
von zwiebacksäge • 514 Beiträge

viel Spass beim Testen und beim ZUT.

Schreib mal wie das eine odere andere ausgegangen ist.

Im Lotto hab ich meine Zeit nicht gewonnen aber ich hab ein Abo auf Lebenszeit.

nach oben

#19

RE: Instinct Eklipse Trail Vest

in Gebt Euch Tipps 02.08.2018 13:14
von buenosbias • 40 Beiträge

Hallo zusammen!

Gibt es inzwischen mehr Praxiserfahrung mit dem Instinct Eklipse (oder Evolution)? Die Dinger sehen ziemlich interessant und durchdacht aus, finde ich, wenn auch nicht wunderschön. Könnten eine Alternative zu den Salomons sein, die ich seit Jahren nutze und mit denen ich nur eingeschränkt glücklich bin. Aber ich kenne niemanden, der einen von denen hat, auch kein Geschäft hier in der Nähe (München), und ich möchte sie nicht "blind" bestellen.

Danke und Grüße
Tobias


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mattias Ljunggren
Forum Statistiken
Das Forum hat 3425 Themen und 33139 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor