#46

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 11:59
von fsmeyer • 21 Beiträge

@andreas
Was ich aber noch nicht genau verstanden habe ist, warum die 910xt für Dich ein Reinfall war. Ich habe ggü. meiner alten 305 bis jetzt nichts vermisst. Gespeicherte Strecken kann ich abfahren/-laufen, so wie bei der 305. Der barometrische Höhenmesser funktioniert seit dem letzten Firmware-Update eigentlich recht zuverlässig. Wobei da Suunto sicher mehr Erfahrung hat und noch etwas genauer ist. Keine Ahnung... Bei der fenix dürfte es ja sooo viel anders nicht sein, oder täusche ich mich da so sehr?
Grüße
Frank


Der Trail ist das Ziel.

nach oben

#47

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 12:07
von Mauki • 1.292 Beiträge

Also wenn ich das im Ambit Handbuch lese, ist das ja nicht der Burner. Da muß man ja von Hand was einstellen.

Korrekte Messwerte erhalten
Wenn Sie eine Outdoor-Aktivität planen, bei der Sie auf präzise Werte für den
Luftdruck auf Meereshöhe oder die Höhe angewiesen sind, müssen Sie Ihre
Suunto Ambit zunächst kalibrieren, indem Sie Ihre aktuelle Höhe oder den
aktuellen Luftdruck auf Meereshöhe eingeben.
Die genaue Höhe Ihres Standorts wird auf den meisten topographischen Karten
oder in Google Earth angegeben. Referenzwerte für den Luftdruck auf
Meereshöhe für Ihren Standort finden Sie auf den Websites der regionalen
Wetterdienste

Profil für Aktivität anpassen
Das Profil Höhenmesser empfiehlt sich für Outdoor-Aktivitäten, bei denen
Höhenwechsel eine Rolle spielen (z. B. Wandertouren in bergigen Regionen).
Das Profil Barometer empfiehlt sich für Outdoor-Aktivitäten, bei denen
Höhenwechsel keine Rolle spielen (z. B. Fußball, Segeln, Kanufahren).
Um korrekte Messdaten zu erhalten, müssen Sie das Profil für Ihre Aktivität
anpassen.

nach oben

#48

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 12:38
von Spin67 • 75 Beiträge

Hallo Mauki,
diese Vorgehensweise ist völlig normal. Die Höhenmessung ist nun mal vom Luftdruck abhängig.
Daher ist es für eine genaue Messung sinnvoll vor der Tour die genaue aktuelle Höhe anzugeben
und ggf. im Laufe des Tages anzupassen.
Die Höhenmessung über die GPS Daten ist deutlich ungenauer. Einstellung der aktuellen Höhe dauert
aber nur ein paar Sekunden.

nach oben

#49

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 13:33
von fsmeyer • 21 Beiträge

Das ist es, was ich mir bei der Garmin noch wünschen würde: neben der initialen Höhenbestimmung über den aktuellen Standort per GPS als Anfangswert für den barometrischen Höhenmesser sollte man idealerweise zusätzlich per Hand die Höhe eingeben bzw. korrigieren können, wenn man feststellt, dass der Wert nicht ganz stimmt.
Ich weiß auch nicht, ob die Garmin zwischendurch ab und zu mal die Höhe zwischen Barometer und GPS abgleicht, um z.B. die Änderung des Luftdrucks bei Wetterwechsel während der Tour zu berücksichtigen. Keine Ahnung, welche Algorithmen die da verwenden.
Aber es wäre sicher sinnvoll, im Falle einer Luftdruckänderung an einem geeigneten Ort, wo man die Höhe kennt, per Hand einzugreifen...


Der Trail ist das Ziel.

nach oben

#50

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 14:20
von Mauki • 1.292 Beiträge

... wenn man die Höhe kennt.

Ehrlich gesagt weiß ich oft nicht die Höhe von da wo ich loslaufe. Das ist meisten Ortsrand/Wohngebiet.

nach oben

#51

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 14:50
von fsmeyer • 21 Beiträge

Aus einer topografischen Karte kann man ja die Höhe auf mindestens 2,5 m genau rauslesen - die als Startwert für den barometrischen Höhenmesser eingeben, wenn der per GPS ermittelte Startwert daneben liegt... Das wäre schön!


Der Trail ist das Ziel.

nach oben

#52

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 15:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

hi

@mauki wie gut die Fenix letztendlich funktioniert, weiss (noch) keiner ;)

bzgl. Hoehenmesser ist meine Erfahrung, dass auch die 2.5 firmware nicht sonderlich besser ist. Was funktioniert, ist das Kalibrieren anhand einer gespeicherten GPS Location ... so wie es im Prinzip im Handbuch beschrieben ist. ABER ein automatischer Abgleich zwischen Barometer (Luftdruck) und GPS Hoehe findet (bei mir) nicht statt. So kommt es eben vor, das ein Hoehenprofile so aussieht:
http://connect.garmin.com/activity/212494508
... und hier liegt der Start/Endpunkt definitiv keine 50 Hoehenmeter auseinander ;)

Der 910XT (zumindest mein Geraet, und laut Forum haben das Problem auch andere) hat ein Problem mit der Kursnavi. das sieht bei mir so aus, dass der Kurs staendig neu auf dem Display gezeichnet wird (was normal ist, weil man sich ja bewegt), aber das "redrawing" dauert eben manchmal Minuten und in der Zeit sieht man nix auf dem Display. Hinzu kommt, dass mir der 910xt im Kursnavi modus auch schon mehrfach einfach ausging. Dieses Problem ist bei Garmin bekannt, aber es wurde bisher noch nicht in einem Frimware-update adressiert.

Die 910xt ist schon schick, keine Frage wesentlich angenehmer zu tragen, vier "Screens" zum durch-scrollen, die Sache mit dem Trainingseffekt ...
Anderer Nachteil gegenueber der 305 ist die Tatsache, das man den 305 unterwegs aufladen kann und man hat Zugriff auf alle Funktionen, das geht beim 910xt nicht mehr, er zeichnet zwar weiterhin auf, und der Akku laesst sich laden, aber auf dem Display erscheint solange nur der Ladezustand (zugegeben das mag fuer viele nicht relevant sein, aber wenn man laenger als 20h unterwegs ist, kann das ein Problem darstellen).

Ich hoffe also schon das sich 910xt und fenix da unterscheiden ;)

andreas

nach oben

#53

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 15:43
von Mauki • 1.292 Beiträge

Jep hast recht, warten wir bis die fenix auf dem Markt ist.

Ich glaub irgendwann musst du mir mal nette Strecken im Schönbuch zeigen, ist ja gleich ums Ecke eigentlich.

nach oben

#54

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 27.08.2012 20:24
von Spin67 • 75 Beiträge

Ich nehme mir die Höhe auch aus der topografischen Karte oder passe die Höhe an markanten Punkten wie z.B. Berghütten, Gipfelkreuzen usw. Höhe an.
Bei der Suntoo Vektor sind das meist nur 5 - 10 Meter differenz.
Fast alle Höhenmesser funtionieren nach diesen Barometischen Prinzip. Diese Geräte sind auch in der heutigen Luftfahrt zu finden. Das kann dann ja nicht so schlecht sein..... ;-)
Hat bisher auf diversen Hüttentouren ohne Probleme funktioniert. Viel wichtiger als die aktuelle Höhe finde ich die zurückgelegten Höhenmeter. Die verändern sich durch die ungenaue Höhe der aktuellen Position nicht! :-)

nach oben

#55

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 20.09.2012 19:13
von smati • 91 Beiträge

Hallo zusammen,

möchte jetzt auch mal meinen "Senf" dazugeben :-)
Habe mir vor zwei Wochen die fênix bestellt und am Montag abgeholt und natürlich gleich getestet.
Seit zweieinhalb Jahren habe ich eine FR 305 und bin mit der auch super zufrieden gewesen. Leider hat die keinen barometrischen Höhenmesser.

Lange habe ich überlegt, ob ich mir eine Ambit oder eine fenix zulegen soll und mich dann für die fenix entschieden, da die sich automatisch kalibriert.

Jetzt habe ich die auf 3 kleineren Touren getestet. Was mich am meisten verdutzt und auch ein wenig geärgert hat, ist das die fenix auf dem Display während des Laufs viel mehr Höhenmeter anzeigt, als später im BaseCamp (kann meine fenix nicht im TrainingCenter implementieren). Heute hatte ich auf dem Display 323m beim Anstieg und 336m beim Abstieg stehen. Später am Rechner wahren es 122m, sowohl beim Auf, wie auch beim Abstieg. Das macht meiner Meinung nach mehr Sinn, da ich eine Runde gelaufen und an exakt demselben Punkt die Uhr gestartet wie gestoppt habe.

Nun habe ich für ein paar markante Punkte (Höchster und Tiefster Punkt der Strecke) die Daten aus dem BaseCamp mit Google Earth verglichen und siehe da: in 5 von 6 Fällen sind die Höhenmeter quasi identisch (Abweichung von 1-2m). In dem einen Fall war die Abweichung 20m.
Scheinbar ist die fenix ziemlich genau, allerdings nicht "live". Was mich persönlich ein wenig ärgert, da ich für den Preis irgendwie erwarte, dass sich das deckt .

Ich trage die Uhr seit Montag pausenlos und beobachte dabei immer wieder die Höhenmeter. Am Schreibtisch hat die Uhr innerhalb von 2 Stunden Werte zwischen 150 und 188 m. Meistens zeigt die Uhr 173m an, was sich auch mit Google Earth deckt, doch diese Schwanken irritieren mich ein wenig, da die Uhr einfach nur auf dem Schreibtisch liegt.

Heute hatte ich parallel auch die FR 305 am Arm und habe die Uhren gegenübergestellt. Spaßeshalber.
Bis ich in den dichtest bewaldeten Teil des Waldes gekommen bin, haben die Uhren immer dasselbe angezeigt. Dann wich die Distanz um 100m ab. Finde ich persönlich nicht weiter tragisch.

Bitte beachtet, dass das meine erste Uhr mit barometrischem Höhenmesser ist und ich nicht weiss, ob das alles normal ist oder nicht :-)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMAG0555.jpg 

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 19:18 | nach oben

#56

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 20.09.2012 19:45
von Mauki • 1.292 Beiträge

Das Display ist im Vergleich zum 305 schon klein oder täuscht das.

Warum geht die fenix nicht mit dem GTC?

nach oben

#57

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 20.09.2012 20:22
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Oder besser noch SportTracks?

nach oben

#58

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 20.09.2012 23:00
von smati • 91 Beiträge

Also das Display ist auf jeden Fall runder, was die Anzeige irgendwie kleiner erscheinen lässt. Wird auch dadurch verstärkt, dass die 305 höher liegt, als die fenix ;-)

Warum das mit dem GTC nicht funktioniert weiss ich auch nicht. Zwar erkennt GTX die fenix, nimmt aber keine Daten von der Uhr an. Habe diesbezüglich versucht bei Garmin anzurufen, komme aber seit Tagen nicht durch

SportTracks benutze ich nicht (mehr), kann also keine aussagen dazu machen.

Denke aber, dass das nach und nach alles kommen soll(te), da die Uhr ja noch relativ neu auf dem Markt ist.

Wer von euch hat denn eine Uhr mit barometrischem Höhenmesser? Wie verhält die sich so im Vergleich zu dem was ich erlebe?

nach oben

#59

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 21.09.2012 09:21
von fsmeyer • 21 Beiträge

Wundert mich, dass das GTC die fenix nicht unterstützt. Bei der 910xt ist es kein Problem, und die ist ja ebenfalls relativ neu. Sporttracks finde ich allerdings wesentlich besser als das TC, vor allem mit dem "TrainingLoad"-Plugin, was einem sehr gut hilft, Über- oder Untertraining zu erkennen, wenn man sich einmal mit der Deutung der Parameter udn Kurven beschäftigt hat.

Mit dem barometrischen Höhenmesser der 910XT verhält es sich wie mit jedem Höhenmesser, der auf dem barometrischen Prinzip beruht: wenn man sich an einem Ort aufhält und es zu wetterbedingten Luftdruckschwankungen kommt, kann sich natürlich die angezeigte Höhe verändern - wenn man keinen oder einen schlechten GPS-Empfang hat und die Uhr somit nicht "merkt", dass man sich nicht vom Fleck bewegt hat.

Normalerweise - ich nutze die 910xt jetzt seit ca. 1.200 km (nach ca. 10.000 km FR 305) - gibt es aber eher selten solche Probleme. Es ist eben das physikalische Prinzip, das bei fehlender manueller Adjustierbarkeit die Genauigkeit über mehrere Stunden von der automatischen Kalibrierung per GPS abhängig macht. Meistens ist das aufgzeichnete Höhenprofil (und auch die momentan angegebene Höhe) sehr viel genauer als bei der rein GPS-basierten Messung der 305...

Grüße
Frank


Der Trail ist das Ziel.

nach oben

#60

RE: Garmin fênix

in Gebt Euch Tipps 21.09.2012 13:01
von Youngstar • 127 Beiträge

Eine Bitte an euch könntet ihr für mich voten dann komme ich auch in den Genuss die Fenix zu testen :)

https://www.facebook.com/GarminD?sk=app_...a=details/12448


Danke euch:)
LG Tobi


Trails, Mountains & Nature - What Else?

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32280 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor