#1

Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 22.07.2012 22:53
von freireiter • 27 Beiträge

servus Männer
wer von euch ist "überpronierer? und läuft am Trail dann welche Schuh Modelle, würde mich sehr interessieren!

lg

nach oben

#2

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 07:32
von doz • 4 Beiträge

Ich überprioniere (oder wie auch immer das heißt), habe aber für mich festgestellt, dass ich im reinen Gelände auch ohne nennenswerte Stütze zurecht kommen. Laufe die ASICS Fuji-Trainer und auf längeren Strecken mit ggf. Asphaltabschnitten die XT WIngs.

nach oben

#3

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 12:01
von TriTo • 1.287 Beiträge

Ich glaube auch, dass es im Glände etwas anders zu sehen ist....weil jeder Schritt eine neue Herausforderuung ist :-)

.....Stütze ist da nicht das Wichtigste (for me :-) )

Hast Du es denn mal ohne versucht???


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#4

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 13:20
von jott_ka • 25 Beiträge

U.U. kann aber gerade im Gelände Stützfunktion vorteilhaft sein, wenn man proniert, da durch den wechselnden Untergrund jeder Schritt und jedes Auftreten anders ist.
Empfehlungen auf die Entfernung sind da schwer bis gar nicht zu machen, da Schuhe, mit denen andere Füße und Läufer gut klarkommen, bei Dir ja nicht auch automatisch die beste Lösung sein müssen/ können. Du solltest den Fachhändler Deines Vertrauens aufsuchen und eine entsprechende Laufanalyse machen lassen. Hier und da gibt es auch mal Laufschuhtests im Handel, wo Du mehrere Modelle direkt in der freien Wildbahn ausprobieren und für gut oder schlecht befinden kannst.


on the run...

nach oben

#5

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 14:09
von Flachlandtiroler • 59 Beiträge

Hallo ich bin leichter Überponierer, wobei ich bei Trailschuhen nur Neutralschuhe laufe, und das geht nach ersten Zweifel erstaunlich gut. Laufe Saucony Xodus 3.0 und Salomon Speedcross 3. Ich muss sogar sagen, dass der Speedcross sich deutlich besser und angenehmer läuft als mein Asics Gel Trainer mit Stütze den ich bei Straßeneinheiten verwende.
Laut dem Laufladen meines Vertrauens, sollte man bei geringer Überpronierung nicht zwangsläufig an der Stütze festhalten. Die Laufbewegung verändert sich sowieso mit der Zeit und das Einknicken kann man auch durch gezieltes und bewusstes Laufen minimieren.
Aber wie gesagt, es ist Fuss und Läufer abhängig, daher am besten noch ein mal eine professionelle Analyse machen lassen und dann einfach mal ein paar Modelle Probelaufen. Ich glaube gerade Salomon biete da immer mal solche Test-Workshops an. Vielleicht kann der Gripmaster Dir da weiterhelfen, wann wieder so etwas stattfindet.

nach oben

#6

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 17:23
von kermit_t_f • 40 Beiträge

Speedcross 2, ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an mit der Analyse beim Profi...
Hatte vor 2 Wochen mal den Mission XR am Fuß, aber außer dem Speedcross sind mir die Salomon einfach zu weit am Vorfuß, daher kann ich in die Richtung sonst keine Tipps geben...

nach oben

#7

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 17:34
von Dom • 73 Beiträge

Habe mich auch grade informiert - Der Brooks Adrenaline iss wohl ziemlich stabil und den gibts auch in ner trail-version - wie trailig die allerdings ist, weiss ich nicht - Habs leider gerade auch nur im Netz gelesen. ASR und GTX gibts da als Varianten.
Zumindest kann man die Normalversion gut beim Händler um die Ecke testen ;-)

nach oben

#8

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 23.07.2012 21:17
von Patrick • 56 Beiträge

Hatte den Adrenaline ASR4 und laufe noch den ASR6er. Aktuell ist 7 oder 8? Bin Pronierer - oder war es? Mit der Geländelauferei hat sich das gebessert, komme auch mit neutralen Schuhen klar.

Was die reine Passform anbelangt, wie sie sich als "blasenfrei" ausdrückt, ist/war der bislang _mein_ passendster; hatte die auf allen meinen Gelände/Landschafts-Ultras an (2x50, 63, 73; bis zu 9h). Für richtig technisches oder tiefes Gelände wäre mir der aber nicht vertrauenswürdig genug.
Je nach Gelände und Strecke finde ich meinen Inov8, Cascadia, Slab 4 natürlich "geiler". Der Inov8 mit dem Performance-Last ist aber nach 2-3h 'zu spitz', im Cascadia4 bekomme ich nach 2h Scheuerstellen innen, den Slab4 habe ich nur mit alten Einlagen auf "über 3h" getrimmt bekommen...

Bei allem Hype und sexyness aktueller Modelle - Fußpassform muss stimmen, grade für Langstrecken, sonst wird das nix (oder höchstens Aua). Stütze und Profil sind dann die Kriterien.

Patrick


--
Im Rhythmus bleiben

nach oben

#9

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 24.07.2012 07:51
von TriTo • 1.287 Beiträge

Früher bin ich vor allem Modelle mit Stütze gelaufen....und auch mehr über die Verse....
Das hat sich in den letzten Jahren geändert....jetzt laufe ich mehr über den Mittelfuss und habe nur bei Strassenlaufschuhen eine Pronationsstütze (Ascics DS Trainer und Saucony Fastwitch)
Auf dem Trail habe ich mir darüber kaum noch Gedanken gemacht....Cascadia 6 Vertical K und Crosslite2.0 ....funzen richtig gut....
Ich habe wohl auch Glück, dass ich mit Blasen kein Problem habe-ich kann mit jedem auch über 5 Stunden laufen...

Von daher muss man -wenn man Probleme hat-viel probieren....


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#10

RE: Überpronierer - welche Schuhe?

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 22:21
von freireiter • 27 Beiträge

Danke für eure Infos!

Ich hab noch nicht viel erfahrung mit Traillschuhen, ca 1 jahr, vorher nur Strasse(Asics kyano etc) (bis HM) gelaufen zu meinem MTB Sport.jetzt hab zurzeit den XT Wings- gerade der gibt mir zuwenig "Stütze innen und den empfinde ich fast schon scheiße, lustigerweise komm ich auf kürzeren Strecken mit dem Speedcross 3 recht gut zurecht- halt wenig Dämpfung vorne( ich bin leider noch recht schwer), mein Asics Trabuco ist ganz ok, vor allem weil ich oft teilweise auch über Asphalt starten muß(die schnürung könnte besser sein plus das Sohlenprofil), der Crossmax ,naja den hab ich noch frisch mal schaun.Nun der Xodus3.0 interessiert mich-aber halt auch neutral, der Salomon XA pro 6 kommt erst- schaut aber net uninteressant aus!, mal schaun,

lg

nach oben


Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TWalgenbach
Forum Statistiken
Das Forum hat 3259 Themen und 32127 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor