#1

Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 16:28
von Neckarine • 803 Beiträge

Hi at all,

mich plagt zur Zeit ein verstauchter Knöchel. Das erste mal bin ich vor ca. 4 Wochen umgeknickt. 1 Minute Sternchen gesehen, dann ca. 3 Minuten immer weiter nachlassender Schmerz, nach 10 Minuten konnte ich wieder voll laufen ohne Schmerzen. Keine Schwellung nach dem Lauf, Maßnahmen Kühlkompresse und über Nacht einen Salbenverband mit kühlenden Sportgel. In den Tagen darauf beim Gehen und Laufen keine Beschwerden mehr und 2-3 mal am Tag mit dem Gel eingerieben. Letzten Sonntag dann wieder umgeknickt, selbes Spiel wie beim ersten Mal. Hatte dann aber diese Woche beim Schwimmen (Kraulbeinschlag) am Anfang etwas Schmerzen die aber dann im weiteren Verlauf nachgelassen haben.
Schmerzen auch beim Versuch, die gezerrten Muskeln und Bänder zu dehnen. Ansonsten spür ich nix, obwohl mind. 50% meiner Arbeitszeit aus Gehen besteht.

Heute hat leider schon ein kleines Loch gereicht in das ich getreten bin, um kurzen, aber heftigen Schmerz zu verursachen.
Weiterlaufen ging gut, aber jetzt hat sich das ganze in den Kopf eingebrannt. Sensibilität im Gelenk und im Kopf ist nun sehr hoch.

Da das Gelenk aber nicht geschwollen ist, will ich mir den Gang zum Arzt vorerst ersparen.
Und Schmerzmittel vor dem Laufen einnehmen kommt für mich auch nicht in Frage.

Nun meine Fragen an Euch:

Wie behandelt Ihr so eine Verletzung und wie sind Eure Erfahrungen damit?

Kennt sich jemand mit Knöchelbandagen aus? Wenn ja, welche sind sinnvoll?
Der Fuß sollte noch in den Schuh passen und trotzdem das Gelenk ausreichend stützen. Solange bis die Verletzung komplett ausgeheilt ist.
Überlege mir, ob ich mir eine zulegen soll, da ich wegen einem Tennisellenbogen vor Jahren damit schon gute Erfahrungen gemacht habe. Kinesio-Tape war damals auch äußerst hilfreich.
In etwa sowas wie die hier
http://www.sport-saller.de/shop/catalog/article/bandagen/581
oder die hier
http://www.sport-saller.de/shop/catalog/article/bandagen/580
Sind aber nur Beispiele, will wenn dann auf jeden Fall in ein Orthopädiegeschäft.


Gruß


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

nach oben

#2

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 17:31
von Herscheider • 306 Beiträge

Hallo Neckarine,

erstmal gute Besserung.

Schmerzmittel einwerfen kommt bei mir auch nicht in die Tüte. Zur rein äußerlichen Anwendung kann ich Voltaren Spray empfehlen, das ist höher dosiert als das Gel. Allerdings nur zu empfehlen, wenn du Diclofenac verträgst.

Ich wechsele grundsätzlich erstmal auf einen anderen Schuh. Nachdem ich letztens mit dem Speedcross umgeknickt bin, habe ich danach erstmal im Asics Fuji Trainer trainiert, da der einen niedrigeren Aufbau hat und damit für mich stabiler ist.

Präventiv kann ich Therapie-Kreisel (Wackelbrett) empfehlen, um insgesamt mehr Stabilität in den Fuß zu bekommen.

Kinesio-Tape und Bandagen sind bei mir am Knöchel noch nicht zum Einsatz gekommen, da kann ich leider nichts zu beitragen.

Viele Grüße
Sebastian

nach oben

#3

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 18:03
von Gäu-Läufer • 410 Beiträge

Zitat von Herscheider im Beitrag #2
Präventiv kann ich Therapie-Kreisel (Wackelbrett) empfehlen, um insgesamt mehr Stabilität in den Fuß zu bekommen.
Ganz genau. Einfach beim Zähne putzen drauf stellen und schon hat man 2-3 Trainingseinheiten am Tag.
Ich habe ein Wackelkissen das geht auch gut. Gibt es aus voll Schaumstoff oder mit Luft gefüllt.
Ich habe eins mit Luftfüllung das ist effektiver.


Der Weg ist das Ziel den in der Ruhe liegt die Kraft.

nach oben

#4

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 18:22
von Rupi • 1.029 Beiträge

Ich würde vor allem nicht weitermachen wen du wieder Schmerzen hast, auch wenn sie nachlassen, der Körper versucht dir damit was zu sagen.

Ich hatte vom Football her öfter Probleme mit dem Knöchel, hab ihn deswegen bei Spielen auch immer stabilisierend getapet (normales weisses), das kann ich empfehlen, sollte man aber von einem Spezialisten machen lassen. (Thema Abschnüren, Durchblutungsprobleme usw.)
Hab diverse Bandagen probiert, habe keine guten Erfahrungen gemacht.

Wackelbrett kann ich auf empfehlen, stehe auch mehrmals jede Woche drauf. Da gibts endlose Möglichkeiten: beidbeinig, einbeinig, auf Zehen, geschlossene Augen und es kostet kaum was.

Gute Besserung auch von mir!


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

zuletzt bearbeitet 28.07.2012 18:25 | nach oben

#5

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 20:07
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Danke für die Besserungswünsche!

An ein Wackelbrett hab ich auch schon öfters gedacht, um die Tiefenmuskulatur zu kräftigen, das werde ich mir nun auf jeden Fall zulegen (Trainieren beim Gemüse schnippeln und Zähne putzen ) Bisher habe ich nur Baumstämme genutzt um Balance zu üben.

Welche habt ihr denn so? Die Auswahl ist ja mächtig....Status "für Fortgeschrittene" wäre passend.
Balance Pads kenn ich noch vom Fitnessstudio, fand ich aber damals ziemlich lasch.

Umgeknickt bin ich mit 2 verschiedenen Schuhen, XT Wings und Speedcross2. Dann setz ich erstmal die Karten auf den XR Mission.
Diclofenac vertrag ich, aber da ich keine Schmerzen habe will ich das nicht zum Einsatz bringen.

Hab mir jetzt mal ein Kinesiotape angelegt (ist relativ einfach - gibt gute Videos auf Youtube), das fühlt sich schon mal gut an -plus Kaltkompresse zu OlympiaTV heute Abend.
Nur minimaler Schmerz bei Fußrotation und Dehnen - so wenig wie die ganze Woche nicht.
Hat bisher immer geholfen (Tennisellenbogen, Verhärtungen im Trapez- und Kapuzenmuskel, Verspannungen im Nacken), Das Tape kann ja mehrere Tage getragen werden und Duschen macht auch nix. Hätt´ich mal von Anfang an machen sollen....

Werde jetzt erstmal auf Singletrails verzichten - die sind zur Zeit zu stark zugewachsen - hat oft was von nem Blindflug. Dann eben Höhenmetertraining auf Forstwegen mit wachsamen Augen plus Reduzierung des Umfangs.

Und:Postiv denken

nach oben

#6

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 20:10
von Neckarine • 803 Beiträge

na klasse - hatte ich mich vergessen anzumelden. Gast bin ich.

Gruß


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

nach oben

#7

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 20:22
von Rupi • 1.029 Beiträge

Ich würde nicht zuviel Geld in ein Wackelbrett investieren, ich mache alles mit der simpelsten Variante wie das hier: http://picture.yatego.com/images/4c7fbf0...wackelbrett.jpg
Kostet normalerweise 15-20€.

Dafür gibts schon genug Übungen, falls du eine Herausforderung brauchst: Stelle dich mit einem Fuß auf das Brett, dann Augen zu und in den Zehenstand gehen.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben

#8

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 21:20
von __Stefan__ • 288 Beiträge

Hallo Leidensgenosse! Hatte selber 3 Jahre (!!!!) mit so einem Blödsinn zu kämpfen gehabt. Nachdem die akute Phase vorbei war, hatte ich an zwei Bändern chronische Probleme. Auch ein häufiges weiteres Umknicken, so wie bei dir, war die Folge.

Das weitere Umknicken war relativ einfach zu beseitigen: ich lief nur noch flache Schuhe. Die meisen Trailrunningschuhe haben über 2-3 cm Sohlendicke. Da kippt man einfach leicht um, gerade wenn man sich da schon vorher mal verletzt haebn (laut Statistik ist die häufigste Ursache für einen verstauchten Knöchel ein in der Vergangenheit verstauchter Knöchel). Gerade bei Vorfußläufern wie mir, die zuerst lateral mit dem Fuß landen.

Das weitere Umkippen lies sich damit vermeiden, aber die Schmerzen nache dem Laufen blieben. Selbst ein mehrmonatiges Pausieren half nicht (bin da immer MTB gefahren). Hatte dann auch Kräftigungsübungen, Wackelkissen usw. gemacht. Half gar nichts.

Was ich allerdings nicht gemacht habe: Dehnübungen. Habe dann konsequent die beiden betroffenen Bänder gestrecht. Innerhalb von 4 Wochen war alles wieder in Ordnung. Zudem habe ich sogenannte "deep friction massage" angwandt. Hätte ich mal alles früher machen sollen.

Würde schon einen Arztbesuch empfehlen. Dieser wird dir eine Physiotherapie verschreiben und die ist wirklich Gold wert. Laß das ganze nicht chronisch werden. Knacken tut's bei mir jetzt immer noch.

nach oben

#9

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 21:28
von Gipfelschleicher • 80 Beiträge

Hallo,
nun noch ein kurzer Kommentar von jemanden der sich mit sowas auskennt (-: !!!!!

1.) Nicht weiterlaufen, wenn du mehrmals umgenickt bist dann sind deine Bänder schon stark überdehnt. Schlimmstenfalls
reißen sie an- / oder ab, dann ist erstmal totale Pause angesagt.

2.) Schwellungen behandle ich mit Umschlägen mit essigsaurer Tonerde, gibts in jeder Apotheke. Entzündungen mit Salbenverband wie bereits beschrieben, jedoch aufpassen .... immer wieder mit Vaseline die Haut einreiben, da bei intensiver Nutzung die Haut stark austrocknet.

3.) Tapen ist natürlich ne Möglichkeit, aber nur wenn die Schwellung weg ist. Wie Rupi beschrieben hat, sollte das ein Physio machen.......ich habs mal gekonnt, da ich in meiner aktiven Zeit dauernd tapen musste.

4.) Wackelbrett ist spitze !!!! Kräftigt die Bänder und den MIttelfuss ungemein und gibt einen strammen Hintern (-:

5.) Mit dem Speedcross bin ich auch öfters umgeknickt, daher trage ich ihn nicht mehr so gerne beim Downhill.
Wenn du eine gute Muskulatur hast, dann kann ich dir den X-talon von INOV8 wärmestens empfehlen. Minimale Sprengung und sehr direkter Bodenkontakt, ganz zu schweigen vom Grip ! Je höher der Schuh gebaut ist, desto höher die Gefahr eines Fehltritts.

LG und gute Besserung
Timo


" Only running to death makes me feel alive "

nach oben

#10

RE: Verstauchter Knöchel

in Gebt Euch Tipps 28.07.2012 21:50
von __Stefan__ • 288 Beiträge

Jawohl, flache Schuhe!!! Diese ganzen Salomons sind echt eher Skischuhe für mich. Der X_Talon ist ein geiler Schuh!! Alle Trailschuhe sollten so einen Grip haben!

Nur hat er für mich für längere Strecken zu wenig Dämpfung. Mittlerweile gibts habe haufenweise Alternativen: Merrell Mix Master, Brooks Pure Grit (Grip ist hier allerdings blamabel), Saucony Peregrine ..... . Alle flach und mit nur 4 mm Sprengung (wenn man das haben will).

nach oben


Besucher
4 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3283 Themen und 32282 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor