#1

Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 11:47
von Peakrunner • 58 Beiträge

Hallo. Habe einen ganz neuen 310xt. Erst 2x voll aufgeladen. Nach dem ersten mal Aufladen hat er ca. 18h Betriebsdauer gehabt. Nach dem zweiten Aufladen war der Akku nach knapp 3h platt. Bin bei ca. -2°C gelaufen. Wer hat eine Idee?

nach oben

#2

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 12:13
von TriTo • 1.287 Beiträge

...kenne so was grds von Akkus....ob das bei Garmin öfter passiert weiß ich nicht....

Mach noch ein paar mal voll und wieder leer....und zieh den Jackenärmel beim Laufen drüber....ist dann leider umständlich...

Evtl erholt sich der Akku....wenn nicht -- Umtausch!

Oder steht im Kleingedruckten, dass man den Garmin nur bei Zimmertemp. verwenden darf???? :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#3

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 12:49
von Peakrunner • 58 Beiträge

danke.... werd es mal versuchen....

schönes we

peakrunner

nach oben

#4

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 14:06
von Dom • 73 Beiträge

Soweit ich weiss fällt bei allen Akkus die Leistungsfähigkeit schon bei 10° merklich ab - drunter wirds dann immer schlimmer.
Ich würd den akku mal bei Zimmertemperatur testen, wenn er ordentlich funktioniert kannste wohl kaum reklamieren. Dann würd ichs auch mit nem langen Ärmel versuchen. Zur Not noch ein Schweißband oder ähnliches drüber falls du sowas hast.

nach oben

#5

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 16:36
von Rupi • 1.025 Beiträge

Kann nur vom 305er sprechen, aber der 310 sollte sowieso einen besseren/neueren Akku haben, aber ich hatte bis -10^C noch keine großen Akkubeeinträchtigung, nur das Display wird langsamer .
Gerade am wärmenden Handgelenk dürfte das nicht so problematisch sein.

Am besten nochmal probieren und sonst reklamieren.


Running ist my Church.

zuletzt bearbeitet 03.02.2012 16:36 | nach oben

#6

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 03.02.2012 20:02
von trailflow • 49 Beiträge

Ich schließe mich dem an, was mein Vorgänger geschrieben hat. Meine Garmin 205er wurde erst gestern drei Stunden lang bei minus 11°C benutzt und ich habe keinen Unterschied bemerkt. Alles lief wie sonst auch!

nach oben

#7

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 14.02.2012 11:02
von Trailrunning-Rocks • 201 Beiträge

hab meine Garmin 305 am Wochenende bei -14Grad getragen und wie schon erwähnt wurde Sie immer träger, aber erst nach 10h30min war Sie dann aus.
Ich arbeite gerade an einer Lösung das man die Garmin 305 länger betreiben kann (Zusatzakku) ....werde berichten.


Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

nach oben

#8

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 14.02.2012 11:54
von trailflow • 49 Beiträge

läufst du mit Gurt oder ohne?

nach oben

#9

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 16.02.2012 07:52
von Trailrunning-Rocks • 201 Beiträge

ich laufe ohne Gurt....


Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

nach oben

#10

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 23.02.2012 16:24
von Peakrunner • 58 Beiträge

Danke für die zahlreichen Antw. Also, ich habe die Uhr eingeschickt und nach 4 Tagen eine komplett neue von Garmin erhalten! Es lag ein Defekt vor, der nicht zu beheben war...

nach oben

#11

RE: Garmin-Akku bei Kälte

in Gebt Euch Tipps 23.02.2012 23:14
von Rupi • 1.025 Beiträge

Beim Austauschen ist Garmin komplett unkompliziert. Liegt der Schadensfall im Garantiezeitraum, gibts Ersatz, sonst ein gutes Kulanzangebot.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: torres
Forum Statistiken
Das Forum hat 3258 Themen und 32107 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor