#1

Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 04.02.2012 13:52
von Mauki • 1.292 Beiträge

Hab morgen vor nen langen Lauf zu machen und da habe ich meinen Race Pro 12 von INOV-8 dabei. Ich würde in die Trinkblase lauwarmen Tee reinfallen. Allerdings bei den Außentemperaturen wird der bestimmt schnell abkühlen.

Die Blase selber wird ja denke ich nicht den Tee warm halten. Würde es was bringen, die Blase mit Alufolie etwas einzuwickeln oder wie macht ihr das bei Minusgraden?

nach oben

#2

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 04.02.2012 14:00
von runsepp • 94 Beiträge

Ich bin morgen auch über zwei stunden in den Bergen Unterwegs, ich hatte immer das problem das der teil vom Schlauch draussen hängt einfriert, und die Isolierung von Deuter soll auch nichts bringen.
Werde für morgen den Äusseren Teil mit Alufolie einwickeln.
Oder regelmäßig trinken.
Grüße

nach oben

#3

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 04.02.2012 17:22
von TriTo • 1.288 Beiträge

Probier mal erst Alufolie und wenn es noch passt ein Frotti?Handtuch...halt was flauschiges....und mach es warm nicht nur lau ;-) hält dann länger vor

Das ist der OmaTrick- warmes Essen wurde früher auch unter den Bettbezug geschoben zum Warmhalten :-)

Und gib mal Info


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#4

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 04.02.2012 17:37
von runsepp • 94 Beiträge

Werde berichten!

nach oben

#5

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 05.02.2012 13:56
von sirius • 85 Beiträge

Wieso sollte Alufolie was bringen? Alu hat doch ne sehr gute Wärmeleitfähigkeit (oder eben Kälte).
Bei der Thermos-Flasche bringt nicht das Alu, sondern das Beinahe-Vakuum innen drin die Wärmeerhaltung.

nach oben

#6

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 05.02.2012 14:00
von Mauki • 1.292 Beiträge

OK der heutige Test musste ausfallen. Das Thermometer hat -16 Grad angezeigt, da hab ich ehrlich gesagt keine Lust 3 Stunden zu laufen.

Hab mich dann 2 Stunden auf dem Laufband gequält.

nach oben

#7

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 05.02.2012 15:09
von runsepp • 94 Beiträge

War ja Heut in den Bergen, 4Stunden 1600Hm, Mit dem Trinkschlauch hätte man vielleicht ne Gams erschlagen können ( -14Grad Ostwind ) da geht mal garnix. Dose Cola dabei gehabt die war nicht gefroren;)
Problem ist halt der Teil der draussen hängt, kommt noch der Windchill Effekt dazu. doch mal die Isolierung von deuter,Source ausprobieren.
Keep on

nach oben

#8

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 05.02.2012 16:40
von TriTo • 1.288 Beiträge

Wahrscheinlich ist Packfolie mit den kleinen runden Luftbläßchen noch besser :-)
Da kann man sicher schnell eine Art Tasche draus basteln, zur Not doppeltdick :-)

Alufolie-ein wenig faltig gepackt und Handtuch haben bei einer 3 h Wanderung gut funktioniert
Hatte Zitronentee in einer simplen Plastikflasche,alles in einem normalen, dünnen Rucksack.

Das mit dem Schlauch lässt si h nur umgehen, wenn man regelmäßig denselben leersaugt, bis es warm wird.
Ergo alle 10-15min ca 0,1 Liter Us dem Schlauch-dann müsste es passen...an meinem Salomon ist ein Gummischlauch drumrum...
Mal sehen, wie der isoliert...soll ja auch nächste Woche noch eisig sein....


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#9

RE: Trinblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 12.02.2012 19:12
von Mauki • 1.292 Beiträge

War heute 32 KM unterwegs und hatte warmen Tee in der Trinkblase. Nach der Runde war der Tee in der Blase kühl, getrunken hatte ich nichts davon.

Hatte den Fehler gemacht vor dem loslaufen den Rucksack auf den Kopf zu stellen um die Luft rauszusaugen, dann war auch das Mundstück feucht.

Als ich bei KM 4 trinken wollte, war das Mundstück eingefroren. So ein Sch***

nach oben

#10

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 12.02.2012 19:55
von cosmopolli • 240 Beiträge

War gestern 43km bei minus 11 unterwegs , ganz gegen meinen Gewohnheiten bei der Kälte , und der Schlauch der Trinkblase war zwar nicht gefroren aber der Trinkverschluss fror, trotz das ich ihn in der Brusttasche hatte, nach 3h ein. Ich vergass nur mal so für knapp 30min zu trinken.
Also regelmässiges Trinken und die Blase mit Wechselwäsche gepolstert könnte evtl über einige Zeit gehen. Ich hatte gestern noch ne Thermoskanne gebunkert an der ich regelässig vorbeilief.
Fragte mich die ganze Zeit, wie machten es die Leute bei der Brocken Challenge gestern?


on the way to chamonix

nach oben

#11

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 13.02.2012 09:00
von verruecktimwald • 25 Beiträge

Das regelmässige "Austrinken" des Schlauchs (anstatt zurückblasen) werde ich mal probieren.
Auch das mit dem Verpackungsmaterial ist eine Super idee. Vielleicht klebe ich mir zum besseren Handling einen Schlauch aus dieser Folie und einem alten Handtuch zusammen.
Um die eigentliche Blase warm zu halten, würde ich sie einfach in eine Plastiktüte stecken. Um Gewicht zu sparen, könnte man der Blase auch die Notfalljacke "anziehen" (alternativ upside-down und den Bund um die Aufhängung zuziehen).


twitter: @verruecktimwald

nach oben

#12

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 13.02.2012 14:22
von cosmopolli • 240 Beiträge

Also, mit Verlaub, dass "zurückblasen" halte ich für nen ganz schönen Blödsinn - da füllt man die Blase sorgfältig ohne ne Luftblase darin zurückzulassen damit sie auch keinenn Lärm veranstaltet und beim ersten trinken bläst man dann Luft rein???
Dann lieber öfters mal dran nippen und wenn es eben richtig kalt ist, dann muss eben ne andere Lösung her - sprich Thermokanne oder isolierte Flasche.
gruss olli
ps: bericht von der BC 2012 - minus 11 und 5 windstärken - da ist auch nix mit trinkblase:
http://www.marathon4you.de/laufberichte/...alt-schoen/1683


on the way to chamonix

nach oben

#13

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 13.02.2012 14:53
von verruecktimwald • 25 Beiträge

Kommt drauf an, wie viel man bläst.
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, das ohne Luft in der Blase zu schaffen - vor allem während dem Laufen. Die Empfehlung kam von einem anderen User im anderen Thread.


twitter: @verruecktimwald

nach oben

#14

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 13.02.2012 16:16
von TriTo • 1.288 Beiträge

....habs die Tage mit der *Packfolie* probiert...und ein flauschiges Handtuch drum.
Tee war warm und nicht lau.....kalt wird der eh....vor allem im Schlauch....

War auch nach 3 h zumindest nicht kalt.
:-)

Schlauch immer fein alle 10-15 min angesaugt und die Kappe drüber :-) ....wenn man nicht trinken will - ausspucken.....und ein wenig zu viel mitnehmen....

Werde mal für diesen-auf jeden Fall für den nächsten Winter was basteln, das auch länger hält... :-)

Ne schöne Anleitung im Magazin wäre auch nett :-)

Es sollte kein Problem sein. die Folie zurecht zu schneiden und mit Packband zu kleben....und ein altes Handtuch kann man sicherlich auch auf Maß konfektionieren (lassen) :-) .....evtl für den Schlauch incl Mundstück eine Art Hockey-Schläger (L mit laangem Stiel :-) ) zum Durchschieben basteln.....dann friert das Mundstück evtl. nicht so ein.....wir aber sicherlich ne Fummelei....evtl. besser das Mundstück in eine Jackentasche (Brust/Arm/Seite ) stecken....

Wenn jm aufm Brocken war....vielleicht gibts ja noch ein paar PROFiTipps :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#15

RE: Trinkblase warm halten im Winter

in Gebt Euch Tipps 13.02.2012 16:30
von Mauki • 1.292 Beiträge

Gibt es vielleicht ne Art Thermoschlauch den man über den normalen Trinkschlauch überziehen könnten?

Wäre noch das Mundstück als Gefrierpunkt

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3284 Themen und 32285 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor