#1

Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 17.10.2012 22:46
von Jaren • 84 Beiträge

So dann versuch ich mein Glück doch auch mal hier und frage Euch, ob ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.

Ich laufe gerade meinen 2. Trailschuh ins Grab und der braucht einen bzw. dann wohl irgendwann auch zwei würdige Nachfolger. Derzeit lauf ich mit dem Asics Trabucco in mittelgebirgischen Gegenden rum und hab mit ihm auch auf der längeren Strecke des Rennsteig's gute Erfahrungen gemacht. Davor hab ich mit so einer Winteredition von Brooks Adrenaline rumgespielt und mag den eigentlich auch noch. Nur benötige ich orthopädische Einlagen, da ich proniere (so heißt das doch, wenn man nach innen einknickt, oder?) und wenn ich die nicht nehme, dann bekomm ich es spätstens beim WK von der Knieaußensehne auf's Brot geschmiert.

So und nun mein Problem - Ich brauch irgendwann demnächst wohl einen neuen, werd aber so schnell nicht in den Laufladen meines Vertrauens kommen, also frag ich Euch: könnt ihr mir was empfehlen, sowas für alle Einsatzmöglichkeiten, die es hier so bei den niedrigen Hügeln gibt und sowas für pronierende Langsamläufer, wo Einlagen unbedingt rein passen müssen? Wenn's dann auch ein bisschen leichter sein könnte als der alte und noch schön farbig wäre (sage noch mal einer, beim Laufschuhkauf sei Farbe unwichtig), dann wäre mir schon mal geholfen.

Als Alternative schwirrt mir übrigends schon mal der Asics Fujitrabucco im Kopf rum - aber es muss ja nicht immer die gleiche Firma sein, ne (und mit den Salomon Crossmax kam ich übrigends nicht klar - zu schwere Schraubzwingen für meinen kleinen Fuß).

So und jetzt kommt Ihr? Oder kann mir nicht geholfen werden???


Es ist nicht der Sinn des Lebens, möglichst unbeschadet in die Kiste zu gehen!

nach oben

#2

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 17.10.2012 23:13
von TriTo • 1.288 Beiträge

Hi -mal ganz grob:

Wenn Du Einlagen benötigst, um ein Einknicken zu vermeiden--nur bei Trailschuhen, oder auch bei Straßenschuhen?
Letztere haben oftmals eine "Stütze" (idR eine Art härteren Keil im Mittelfussbereich eingebaut)

Wenn Du diese Probleme hast, würde ich die neuen Schuhen auf einem Laufband mit Laufband/VideoAnalyse laufen....
.....denn in jedem Schuh könnte das Einknicken mit oder ohne Einlage unterschiedlich sein...

Oftmals kann man mehrere Schuhe bestellen und ggfls zurücksenden.
Also gleichzeitig bestellen und auf ein Laufband+Video :-)

Mögliche Alleskönner:
Saucony Peregrine (2)
Saucony Xodus 3.0
Asics FujiTrabuco und FujiRacer (letzterer nicht so bei Nässe)
Salomon Speedcross 3
La Sportiva Crosslite 2.0
...um mal ein paar zu nennen

Wenn Du "nur" ein wenig im Wald rumrennst kommen noch so einige CrossoverModelle hinzu, aber lassen wir das mal :-)

Schau Dir diese Modelle an, auch die Farben und halte Ausschau nach Auslaufmodellen und Angeboten.

Dann bestelle 2 oder 3 Modelle und ab aufs Band.

Mal sehen, was die anderen so meinen :-)

Viel ERFOLG!


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#3

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 17.10.2012 23:30
von running mom • 214 Beiträge

Hallo Jaren,

wenn dir Asics vom Leisten her gut passt wäre vielleicht für mittleres Gelände auch der Fuji Attack noch eine gute Alternative, der ist auch ein wenig gedämpft.

Ansonsten mag ich noch den Saucony Progrid Peregrine sehr gerne (meiner ist aber noch der 1er), ist mir extrem bequem, der hat aber nicht so viel Dämpfung und ich hab keine Erfahrungwerte damit auf so ganz langen Strecken, bis 30k war er bei mir prima. Von der Farbe her eher ein bisschen tröge, aber trotzdem mein Lieblingsschuh.

Wenn du eher so nen ich nenns jetzt mal "Crossoverschuh" suchst wie der Crossmax einer ist, könntest du auch den Salomon XR Mission mal antesten, der ist leichter, vorne bei den Zehen eher breit geschnitten (für mich leider zu breit) und es gibt ihn auf jeden Fall in tollen Farben...

Aber letztlich hilft wohl nur mitsamt den Einlagen durchprobieren. Es ist halt jeder Fuß anders. Schwierig, da nen Kauftipp zu geben...

Grüße
Katja

nach oben

#4

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 17.10.2012 23:53
von Jaren • 84 Beiträge

Hey TriTo, dank dir, dass ist ja schon mal einiges: DANKE.

Also zu deinen Fragen:
"Nur" so im Wald rumlaufen - dabei soll's nicht bleiben. Ich hab hier direkt vor der Haustür ein total tolles Läuferspielzimmer, mit Anstiegen (die ich nicht mag), bergab auf Wurzel-, Treppen- und Sandsteinpfaden (was ich liebe), Kammwege mit Ausblick und Abwechslung für die Füß' und auch immer mal wieder Querfeldein. Und davon will ich eben auch mehr. Des Weiteren hatte ich dieses Jahr meinen ersten richtigen Ultra und den ein oder anderen hügeligen Landschaftsmarathon ... und auch davon will ich mehr. Mir schwirrt da so eine Alpenexkursion 2013 vor aber dafür muss ich noch: laufen, laufen, laufen und Anstiege üben, üben, üben.

Und die Probleme mit dem Einknicken, rühren aus meiner Zeit als "Straßenläuferin" her und Tante Orthopädin meinte ich bräuchte Einlagen für gestützte Schuhe. Als ich dann auf die "Trails" ging, meinte ich, ich bräuchte die da nicht mehr: böser Fehler, der mir einen schmerzhaften DNF (wg. Sehnenreizung) bei einem tollen Landschaftsultra bescherte. Seit dem: nicht mehr ohne... und es wirkt.

Bisher hab ich 90% meiner Schuhe auch im Fachhandel und beim Lieblingsdealer mit Laufbandberatung geholt. Nur leider klappt das nicht mehr so problemlos, dank Umzug und weniger kompetenten (bzw. wenig gemochten) Fachhandel hier vor/ im neuen Ort. Von daher muss ich schauen, wem ich jetzt vertraue beim Schuhkauf.

Die Schuhe auf'm Laufband zu testen ist ne geile Idee, nur muss ich mir bzgl. der Umsetzung (Schuhe bestellen und Testtag im Gym einlegen?) noch ein paar Gedanken machen. Oder meinste ich kann zu diesem lieb gehaßten Fachhandel hier gehen, bestellte Schuhe mitbringen, die testen und dann ohne Geld dort zu hinterlassen, wieder gehen? Wäre eigentlich ne Idee, oder?!

Und nun zu deinen Alleskönner: Geile Auswahl!
Saucony Peregrine (2) - an den hätte ich nie gedacht, damit ist sogar einer den ZUT gelaufen, hät' ich mich nicht ran gewagt an das Teil. Aber guter Tipp.
Asics FujiRacer - für den gilt das Gleiche wie für obrigen Saucony, nur das mir bis jetzt naße Füße nichts ausmachen... oder meinst du eher die sich bei Nässe verflüchtende Gripfähigkeit, dann mag ich den nicht.
Asics FujiTrabuco - ist ja schon in meinem Kopf. :-)
Salomon Speedcross 3 - Hm, überlebt der auch den Überbrückungsasphalt? Aber den könnt ich direkt mal im Geschäft auswählen und testen.
Und La Sportiva Crosslite 2.0 - hört sich spannend und sehr schillernd an, würd ich gern mal testen.

Hm, ich glaub du hast mich schon angesteckt... und ich geh demnächst mal Schuhe bestellen und testen.

Ach ja und noch einer: Was sagst du/ ihr eigentlich zu den Mountrail Masochist Schlappen? Die wären grad auch gut im Ausverkauf erhältlich.

Hach, ich red einfach zu gern über Schuhe.


Es ist nicht der Sinn des Lebens, möglichst unbeschadet in die Kiste zu gehen!

nach oben

#5

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 00:01
von Jaren • 84 Beiträge

Hey Katja,
danke für die klasse Tipps.

Ich glaub, es läuft wirklich auf ein Rennen zw. Saucony Peregrine und nen Asics Teil (du meinst sogar den Attack - cool, farblich genau mein Ding).

Crossoverdinger brauch ich hoffentlich nicht mehr... und bei Salomon bin ich eben ein bisschen ein gebranntes Kind aber anschauen und im Laden durchtesten kann ich die allemal mal.

Hach, wenn ich doch morgen einen arbeitsfreien Schuhshoppingtag nehmen könnte!

Und bzgl. des Kauftipps: Ja sowas ist schwierig aber ich wollt eben nur ein wenig von euren Erfahrungen profitieren... und wenn's dann die falsche Wahl wirr, dann ist im Zweifel der Verkäufer schuld. ;-)


Es ist nicht der Sinn des Lebens, möglichst unbeschadet in die Kiste zu gehen!

nach oben

#6

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 01:38
von gripmaster • 273 Beiträge

interessantes thema das hier...

ich gebe noch bisschen input, denn ausser TriTo hier kenne ich niemanden, dem schuhe so am herzen (fuße) liegen wie mir...

weil so spät und morgen früh abfahrt ins sauerland zum revierguide mache ich mal schnell, bitte das zu entschuldigen...

1. nichts geht über probieren, she ich genauso!!

2. leider schreibst du ja nicht wo das nun ist wo du wohnst (also wenigstens so grob).. vielleicht könnten wir dir ja einen neuen händler unseres vertrauens empfehlen, aber zumindest das gelände besser einschätzen...wo du so rumrennst

3. meine persönlcihe meinungen / erfahrungen mit den besprochenen und ein paar anderen schuhen... aber es ist wirklich so - jeder hat da so seine Fußform/laufstil/anfordrungen... paar dinge aber gelten für jeden schuh..

- peregrine : hat uns auch im Test fürs Magazin gut gefallen, warum kannst du im heft nachlesen im detail, aber schön niedrig und grip hat er, dämpfung nicht super viel. schnelle flunder, jedenfalls

- asics attack: ganz nett, leicht, und läüft gut. grip eher nicht so überzeugend, racer noch schlechter! trainer hatte da die beste sohle, bester allrounder von asics derzeit. trabuco kann mit den fujis nicht mithalten, eher ein gutmütiger großvater

- crosslite : einer der krassesten schuhe überhaupt, ob das was für dich ist.. nicht so sicher.. echt was für echtes gelände.. nicht für landschaftsläufe prädestiniert finde ich... eher schweirig mit einlagen kann ich mir vorstellen, wegen der schnürung.. man kriegt ja schon den fuß schwer rein.. wenn er einem passt - genial!

- montrail masochist : ein megapanzer.. eher schwer und klobig, riesen sohle... was um durch geröllfelder zu schreddern. für eher fluffiges laufen nicht ideal. grip der sohle sehr gut. im vergleich zum peregrine oder fuji doppelt soviell schuh am fuß

- Speedcross 3: super schuh, bequem, dämpfung, mega grip. ja der überlebt auch die strassen zubringer, aber natürlich gehören schuhe mit so nem profil, wie auch der crosslite ins gelände und nicht auf die strasse. bei uns im team aber einer der beliebtesten schuhe

- crossmax : ich laufe selber auch nicht damit, ahbe also volles verständnis wenn dir der nicht passt. der ist ja somit eh aus dem rennen, ich würde nur darauf hinweisen, daß der eine sehr eigene form hat und mit den anderen von salomon nicht zu vergleichen ist... im gegenteil. also unbedingt abhaken dieses modell, aber nicht die anderen, denn speedcross und die anderen passen eben ganz anders. katja erwähnt den Mission, keine schlechte idee, ganz andere, viel laufbarere sohlenkonstruktion, oben aber auch eher breit, nix für schmale füße

- wirklich derzeit einer der besten schuhe: Salomon S-Lab 5. nicht ganz billig. aber wenn der einem passt ein maßstab von stabilität und komfort, mein schuh dieses jahr für Transalpine, Zugspitze, 4Trails.... lohnt sich auch mal anzuziehen. für mehr Profil gibts dann die softgroundvariante

- hat noch keiner erwähnt: die Inov8 roclite modelle sind saucool! und wenn du auf einen niedrigen natural running (wie das heutzutage ja genannt wird) schuh scharf bist, ist der neue Trailroc 245 ein supertipp! aber - an diese niedrigen schuhe muss man sich unbedingt gewöhnen!!

- 2012 hätte ich jetzt noch den Sense Mantra von Salomon empfohlen, aber den gibts jetzt nicht, und du brauchst ja jetzt nen schuh.. also vergessen, aber merken für nächstes jahr - super das ding...


soviel zum thema "ich schreib mal kurz was dazu weil ist ja schon spät"...

viel erfolg, und ich habe es immer so gehalten - ein schuh reicht eh nicht, wenn es geht lieber mehrere, idealerweise verschiedene modelle und immer mal wechseln, dann gewöhnen sich die füße auch nicht zu arg an immer dasselbe... das tut denen gut und du kannst so sogar verschiedene farben im regal haben... und die armada hält ja dann auch länger

wir sind gespannt, wer nun das rennen macht (awesome doppeldeutig oder??)

grüße vom late night gripmaster


Life is short, the trail is long. Best we keep moving.

nach oben

#7

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 07:48
von TriTo • 1.288 Beiträge

Hehe....der GRIPPY ein richtiger Nachtfalke .... (Gute Serie ....damals :-) )

:-))

So-nun nochmal kurz zum Thema:

Wenn Du wirklich auch schon Ultras gelaufen bist, oder dies vorhast und eben auch schon mal durch etwas wilderes Gelände laufen wirst, dann würde ich den Speedcross 3 und den Crosslite 2.0 mal im Vergleich laufen.

Beides sind krasse Schuhe, die auch laaaang können und GRIP haben!!

(Ausnahmen bei solchen Schuhen ist nasser, glatter Fels und nasses Holz....das ist aber bei allen so :-) ; ach ja und bei MatschMoränen/-Feldern wie beim ZST (erster Downhill) kommen alle Schuhe an ihre Grenze ....da hatte jeder ( auch der Sieger :-) ) Matsch am Knie ;-) )

Eine Einlage bekommst Du sicher auch in beide Schuhe rein, dann heißt es aber. TESTEN :-)

Den Speedcross und Crosslite gibt es auch im girlietrendigen Schwarz mit Pink /Lila :-)
Eine gute Freundin hat auf mein Anraten den Speedcross ( in besagter TussiFarbe ;-) ) für schlappe 80€ bekommen ...

( Gerade Inov8 hat oft nur eine geringe Dämpfung und geringe Sprengung....was nicht jeden liegt....zumindest auf längeren Strecken :-) )

So genug mal!

Höre gerne von Deiner Entscheidung/Erfahrung :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#8

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 08:08
von Dicke Berta • 155 Beiträge

Ich lauf den Crosslite und hab auch Einlagen drin. Hab halt ne Nummer größer genommen.


Duathletin mit Hang zum Trail

nach oben

#9

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 11:58
von Jaren • 84 Beiträge

Also das ist schon mal ordentlich, Herr Gripmaster: Danke!

Zu deinen Fragen:
Leben tue ich in Bielefeld und laufen geh ich bisher meistens ins reinrassige Mittelgebirge wie den Teutoburger Wald (das ist meine derzeitige Laufheimat, mit zwar - für deine Verhältnisse wahrscheinlich - eher sanften Wellen als Bergen - für mich reichen die Steigungen da trotzdem alle mal), manchmal auch im Harz und demnächst auch im Weserbergland (mit nem schnuffigen Ultra-Gemeinschaftslauf namens Sollingquerung). Im Urlaub geh ich auch gern rund um die Zugspitze laufen... aber da geh ich meist noch mehr als das ich laufe (und Urlaub hat man ja auch nicht alle Tage). ;-)
Des Weiteren will ich dieses Jahr noch bei der Georgsmarienhütter Null dabei sein; Ebenfalls ein reiner Mittelgebirgsgemeinschaftslauf Anfang Dez. mit ca. 50km - und der Lauf findet zum letzten Mal statt: also kommt vorbei, ich würd es wärmstens weiter empfehlen.
Und falls dir ein vertrauenswürdiger Händler hier für diese Umgebung einfällt: immer her mit den Vorschlägen!

Und bzgl. meiner Schuhsuche:
Ich werd dann mal nächste Woche hier vor Ort sämtliche Asics Trail-, Salomon- (bis auf genannte Ausnahmen) und hoffentlich auch Saucony Modelle (von Saucony hatte ich sogar schon mal einen) durchprobieren und zeitgleich mich im Netz auf die Suche nach dem passenden La Sportiva bzw. Saucony Dingens begeben (falls vort Iort nicht vorhanden). Denn irgendwie hab ich mich in diese Crosslite schon rein optisch und dank der Testbeschreibungen im Netz (unter anderem vom Trail Mag) Hals über Kopf verknallt: Also meinst du wirklich, der ist vielleicht doch nichts für mich? :-( Ach ja und die inov-8 schau ich mir auch noch mal genauer an, ich dachte bisher, die sind zu flach und zu "dynamisch" für mich... aber wie war das: Probieren geht über studieren (und Weihnachten ist ja auch nicht mehr allzu weit weg - der Trend geht zum geschenkten Zweitschuh, richtig?).

Ich wünsch dir und den anderen extrem viel Spaß im Sauerland ... auch diesmal leider ohne mich (hatte den Termin nicht aufm Plan und bin daher schon für eine andere Veranstaltung, dem Teuto Lauf in Lengerich, "gebucht"). Aber irgendwann muss ich das mal schaffen!

Und zum Thema "kurzfassen": ich finde deinen Kurzfassungsversuch extrem sympathisch, zumal der auch noch massiv gehaltvollen Inhalt hat. Also bitte mach weiter so, auch zur Nachtfalkenzeit. :-)


Es ist nicht der Sinn des Lebens, möglichst unbeschadet in die Kiste zu gehen!

nach oben

#10

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 12:56
von stevea • 847 Beiträge

Laufe sowohl den Speedcross als auch den C-Lite mit orthopädischen Einlagen.
Ist im Vergleich zu den Standard-Einlagen eine minimale Umgewöhnung (da man doch etwas höher im Schuh steht), funktioniert bei beiden aber ohne Probleme.

Wenn ich mich zwischen SC und C-Lite entscheiden muss, fällt die Wahl meist auf den SC, was aber nicht heißt, dass der C-Lite kein genialer Schuh nur finde ich den SC noch ein Stück genialer.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#11

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 13:09
von TriTo • 1.288 Beiträge

@stevea: Verräter

Keep ON :-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#12

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 13:10
von fundulopanchax • 145 Beiträge

Asics Fuji Trainer! Ich hatte noch nie dermaßen bequeme, leichte und geile Latschen, mir fehlt allerdings auch der große Vergleich. Für richtig harte Felsenwege in alpinem Gelände könnten sie etwas wenig Stütze bieten - noch nicht getestet. Fürs Mittelgebirge mMn perfekt. Vorher hatte ich Salomon XA Pro, das waren Arbeitsschutzstiefel dagegen. Aber die sind auch nicht wirklich fürs Laufen gemacht, denke ich.

nach oben

#13

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 16:06
von stevea • 847 Beiträge

Der Trainer hat, wie Grippy schon erwähnt hat, eine ganz nette Sohle, aber im Vergleich mit anderen Modellen (z.B. SC, C-Lite, etc.) kann sie nicht mithalten.
Ich laufe ihn sehr gerne auf Trails mit "mittlerer", "nicht-technischer" Steigung und wenn es halbwegs Trocken ist. Da macht der Schuh echt Spaß und lässt sich super laufen (auch mit orthopädischen Einlagen).

Wenn es etwas rauer wird, lasse ich ihn lieber zu Hause.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#14

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 18.10.2012 20:58
von Rupi • 1.029 Beiträge

Zitat von fundulopanchax im Beitrag #12
Vorher hatte ich Salomon XA Pro, das waren Arbeitsschutzstiefel dagegen. Aber die sind auch nicht wirklich fürs Laufen gemacht, denke ich.


Den XA Pro 5? Der ist sehrwohl fürs Laufen gemacht, mein Lieblingsschuh wenns mal länger wird und man nicht Grip ala Speedcross oder Crosslite benötigt.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.

nach oben

#15

RE: Frau braucht Schuhupdate- Empfehlung gesucht

in Gebt Euch Tipps 19.10.2012 19:44
von fundulopanchax • 145 Beiträge

Die genaue Bezeichnung war XA Pro 3D Ultra GTX. Passform war super aber nach kurzem Gang über eine Tauwiese waren die Socken nass! Ebenso bei Nieselregen - habe die Treter reklamiert. Mit dem Gewicht hätte ich mich anfreunden können, zum Wandern oder Gassigehen...

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32280 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor