#46

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 26.04.2012 23:22
von schnellejugend • 871 Beiträge

Ich habe mir jetzt einfach eine GoreTex AS Kapuze gekauft. Da mich die Kapuze die meiste Zeit nur stört ist das glaube ich eine sehr gute und flexible Lösung. Und billig letztendlich auch noch, da ich schon eine wasserdichte Jacke habe.


Materialfetischist, gadgetgeil. Wenn ich mir begegnen würde wäre ich mir unsympathisch.

nach oben

#47

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 28.04.2012 11:38
von Don Downhill • 74 Beiträge

Vielleicht könnte mal einer der Ultraläufer (UTMB 2010/2011 oder ZUT etc.) seine Erfahrungen mit seiner Regenjacke bei einem langen Regenlauf schildern,da man dort ja schlimmstenfalls 15 Stunden und mehr im Regen unterwegs ist.
Ich schwanke bei einer notwendigen Neuanschaffung für den ZUT zwischen einer Goretex Active Shell (oder vergleichbare Eigenmarken-Membran) oder Goretex Paclite.wobei ich mir da nicht sicher bin,ob die Paclite über Stunden dichthält.
Ich war letztes Wochenende bei Regen und Hagel mit einer 2,5 Lagen-Jacke (Eigenmembran Peak Performance) auf dem Rheinhöhenweg unterwegs und bin in 7 Stunden mehr als einmal innen und aussen ziemlich nass geworden.Bei entsprechendem Wind sehr unangenehm und das bei nur 600 Metern Höhe.Wenn ich mir diesen Lauf an der Zugspitze vorstelle,wird es mir ganz anders...

in meiner momentanen Auswahl:

Patagonia Supercell

Mountain Equipment Firefox

Montane Air

Norröna Bitihorn

allerdings sprengt die Norröna eigentlich meinen Etat...mehr als 300 Euronen sind nicht drin...

Bin für jeden Tip dankbar...

Gruss
Don


\"What goes up must run down\" - Don Downhill

zuletzt bearbeitet 28.04.2012 12:01 | nach oben

#48

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 28.04.2012 20:55
von stevea • 847 Beiträge

Ich habe die Firelite von ME. Ist noch etwas leichter als die Firefox, hat aber auch nur eine Tasche; was aber im Normalfall ausreichend sein sollte.

Bin von Active Shell ganz angetan und sehr zufrieden. Dicht sind die Membranen immer. Das was sich innen niederschlägt ist der Schweiß, der nicht nach außen kommt.
- Hast du keine Imprägnierung, saugt sich der Oberstoff mit Wasser voll und beeinflusst die Atmungsaktivität.
- Ist die Jacke schon lange nicht mehr gewaschen worden, dann arbeitet die Membran auch nicht mehr richtig.
- Besteht zwischen Innen- und Außentemperatur kein Gefälle, kann die Membran nicht arbeiten.

Wenn der Schweiß nun nicht den Weg nach außen findet, dann bleibt er eben drin und sorgt bei Wind und Kälte für ein unangenehmes Gefühl auf der Haut. Man hat das Gefühl, dass die Jacke nicht dicht ist.
Sicherlich gibt es auch Jacken mit defekten Membranen, aber das ist eher die Seltenheit.

Kurzum: Active Shell ist eine gute Membran (nicht sonderlich rucksacktauglich) aber man darf keine Wunder erwarten. Irgendwann schwitzt jeder, egal bei welchen Temperaturen und unter welcher Membran.

PacLite ist etwas robuster als Active Shell, eignet sich besser für den Rucksack, ist aber dafür nicht so atmungsaktiv.

Ein Blick auf die "hauseigenen" Membranen der Herstellter lohnt sich sicherlich auch.


Ich laufe seit mehreren Monaten nun schon mit Active Shell und Rucksack (3-4 Kilo) und habe noch keine Einbußen am Material feststellen können.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#49

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 28.04.2012 23:09
von Don Downhill • 74 Beiträge

Danke Steve!

Ich wusste doch,dass ich irgendwo einen Artikel über die Firelite gesehen hatte...
hab' aber voll auf dem Schlauch gestanden. ;-)
Die Jacke ist wirklich interessant und kommt in die engere Auswahl...
Mir geht es halt in erster Linie um die "Panzerung",da versagt meine Jacke eben nach einer Weile.
Ich glaube,es macht psychologisch einen Riesenunterschied,wenn man bei einem Ultra das Gefühl und die Sicherheit hat mit
gutem Equipment unterwegs zu sein,oder sich stundenlang zu ärgern,dass man am falschen Ende gespart hat...

Gruss

Don


"What goes up must run down" - Don Downhill

nach oben

#50

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 29.04.2012 19:29
von D aus F • 85 Beiträge

Also hier muss ich mich vielleicht auch mal kurz zu wort melden.
Ich kenne zwar die hier besprochenen Jacken nicht alle ins Detail,

Aber ich arbeite schon seit Jahren in der Outdoorindustrie und habe mich dort schon viel mit allen möglichen Membranen und Beschichtungen beschäftigt.

In Sachen Atmungsaktivität ist ActiveShell momentan das Non-Plus-Ultra.
Da kann keine andere Membran von Gore hin, und auch keine von anderen Herstellern. Die Firma Gore geht sogar soweit das sie angibt das AS besser atmet als ihre eigene (nicht wasserdichte) Windstopper Membran - was schon enorm ist.

In Sachen Wasserdichtigkeit ist Gore Active Shell 100% Dicht, Die Wassersäule wir von Gore-Tex aber wie immer nur mit einer Mindestens Angabe versehen (min 28´000 mm)

Mit der Rucksacktauglichkeit ist das so eine Sache. Da ist ActiveShell nicht gleich ActiveShell.
Viel entscheidender als die Membran ist bei den von unser eins verwendeten, verhältnismäßig kleinen und leichten, Rucksäcken der Oberstoff. Und da hat Gore nicht wirklich was damit zu tun. Zwar wird die wasserdichtigkeit des Materials getestet und auch die Konstruktion der Jacke wird genau überprüft, aber die Abriebfestigkeit und Gleiteigenschafften des Oberstoffes sind nicht in den von Gore getesteten Werten enthalten. Das würde im übrigen auch wenig sinn machen, da es die AS Jacken ja von Ultra-light Fahrrad und Running wear bis zu Alpinen Bergsportausstattern gibt und da die Anforderungen an die Abriebfestigkeit der Jacke weit auseinander gehen.

Ich denke die Regel "um so leichter und dünner der Stoff ist, um so weniger Abrieb verträgt er" ist nicht verkehrt.

Wobei eine Jacke nicht mehr 2 Kg wiegen und Steif wie ne Ritterrüstung sein muss um was auszuhalten.
Ich denke wenn ihr auf ehr Alpine Hersteller zurückgreift wie ME, Arcterix, TNF, Haglöfs und co habt ihr auch Jacken die hören Anforderungen an Rucksacktauglichkeit und Abriebfestigkeit standhalten, die wiegen dafür aber natürlich ein paar Gramm mehr.

Augen auf beim Jackenkauf und ein schönes langes Wochenende euch noch,

Gruß Daniel

nach oben

#51

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 30.04.2012 11:54
von Don Downhill • 74 Beiträge

Danke Daniel,

ich habe auch von ME die Supercell gefunden.Die scheint mir zwar rucksacktauglich,
aber länger (weniger athletisch geschnitten) zu sein.
Mal schauen,eine von den Active Shells wird es in jedem Fall...


Gruss

Donald


"What goes up must run down" - Don Downhill

nach oben

#52

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 03.06.2012 22:35
von Franken Flitzer • 20 Beiträge

Da muß ich jetzt auch noch eine Jacke in den Ring werfen. Schaut euch mal von MARMOT die Super Mica Jacket an ( http://www.marmot.de/content/de/collection/ ), nicht mit der Mica verwechseln. die ist zwar ein bisserl leichter, aber haltbarer ist sicher die Super Mica.
Ist vom Aufbau ein bischen anders als die üblichen Jacken und hat aussenliegende Verstärkungen im Schulter und Hüftbereich. Ist nicht ganz so leicht, 246g aber das passt schon. Vom Preis her spielt sie im mittleren bis oberen Bereich mit. Ich hab sie im Marmot Shop für 200,-€ gesehen. Noch schwanke ich zwischen Montane oder Marmot, aber ich schätze mal die Super Mica macht das Rennen.

nach oben

#53

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 04.06.2012 12:40
von Ginungagap • 29 Beiträge

@FrankenFlitzer,

war eben im Outdoorladen und der Verkäufer hat mir von der Marmot Super Mica abgeraten. Seiner Meinung nach sei sie nur 1h wasserdicht. Schade eigentlich, sie hat mir sehr gut gefallen und laut Marmot website ist sie auch für Regen usw ausgelegt.
Gekauft hab ich dann gar keine Schlechtwetterjacke...

nach oben

#54

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 04.06.2012 20:33
von stevea • 847 Beiträge

1h wasserdicht? Diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen.
Eine Hardshell sollte grundsätzlich wasserdicht sein, und wasserdicht ist nunmal wasserdicht.
Eventuell arbeitet die Membran nicht so gut und transportiert den Schweiß nicht optimal nach draußen, was zur Folge hat, dass sich der Schweiß an der Innenseite absetzt und man das Gefühl hat, die Jacke ist undicht.
Also liegt es entweder an der Membran, an der fehlenden Temperaturdifferenz die die Membran benötigt um richtig zu arbeiten oder der Außenstoff saugt sich aufgrund fehlender Imprägnierung stark mit Wasser voll und behindert die Atmungsaktivität.

Kurzum: Die Testberichte die ich kenne, erwähnen nichts von o.g. Problem und bewerten die Jacke durchweg positiv. Vielleicht hatte der Verkäufer ein einmaliges schlechtes Erlebnis mit der Jacke.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#55

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 05.06.2012 06:35
von Ginungagap • 29 Beiträge

Ja, hat mich auch überrascht diese Aussage. Er meinte, dass seinen Arbeitskollegen dies passiert sei. Wie du schon geschrieben hast, sind die Reviews im Netz immer gut

nach oben

#56

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 06.06.2012 09:30
von Ginungagap • 29 Beiträge

Da das Thema für mich zu keinem Ergebnis geführt hat, sprich ich nicht wußte, welche Jacke ich jetzt kaufen soll, hab ich jetzt auch noch folgenden Test gefunden, der hier für den einen oder anderen Interessant sein könnte. Lustigerweise bekommt die Marmot Super Mica eine ausgesprochen gute Testnote (das ist die, von der mir der Händler abgeraten hat...)

Nachzulesen hier Aktueller Jackentest

Auch die Salomon Minim wird da getestet welche ja im Magazin kurz vorgestellt wurde. Der Testsieger Mammut Shirko habe ich mi auch angeschaut im Laden, bin aber zum Ergebnis gekommen, dass die Jacke für mich zu schwer ist. Zu dem war sie nicht in der richtigen Größe verfügbar und die Dame wollte sie mir nur bestellen, wenn eine verbindliche Anzahlung mache (lol?).
Deshalb hab ich mich jetzt doch für die Marmot Super Mica entschieden und kann gerne mal berichten, wie sichs mit der Jacke läuft... Vom Preisleistungsverhältnis her für mich die klar beste Jacke.

nach oben

#57

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 02.07.2012 14:05
von Wedegehnte • 136 Beiträge

Und? Kannst du inzwischen mehr zur Super Mica sagen?
Gruss Mathias


----------------
Swiss Made

nach oben

#58

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 02.07.2012 17:01
von Wedegehnte • 136 Beiträge

Ich kann mich zwischen der Salomon XT WP II JACKET und der Marmot Super Mica kaum entscheiden. Beides 2.5 Lagen, beide vergleichbar leicht und klein packbar. Bei der Salomon ist vermutlich der Schnitt etwas passender fürs Laufen, dafür hat die Marmot Unterarm-Lüftungsschlitze und ev. etwas die bessere Kapuze.
Hat jemand mit der einen oder anderen Erfahrung und kann mir die Entscheidung ein bisschen erleichtern.
Gruss Mathias


----------------
Swiss Made

nach oben

#59

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 03.07.2012 18:14
von jallo06 • 3 Beiträge

Hallo Zusammen,

habe die Skinfit "Scudo Jacket" und bin mit der Jacke sehr zufrieden. Bin schon mehrere Stunden in dem Teil bei Wind und starken Regen unterwegs gewesen und habe mich dabei sehr wohl gefühlt.
Wassersäule: 20 000 mm
Atmungsaktivität: 8 000 g/m²/24h
Packmass: 300 ml
Gewicht: 170gr.

nach oben

#60

RE: wasserdichte Regenjacke

in Gebt Euch Tipps 03.07.2012 20:29
von Wedegehnte • 136 Beiträge

Ich habe heute im Laden die Marmot Super Mica, die Montane Minimus und die Mountain Equipment Firefox angeschaut und probiert. Entschieden habe ich mich dann für die Montane. Bis auf die fehlenden Belüftungsschlitze har sie mir am bestengefallen. Beste Kaputze, Tragegefühl auf nackter Haut besser als die Super Mica (vergleichbar mit der Active Shell), toller Schnitt und preislich nur die Hälfte der Firefox.
Gruss Mathias


----------------
Swiss Made

nach oben


Besucher
5 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32274 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor