#1

Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 14.11.2012 18:35
von smati • 91 Beiträge

Hallo liebe Trailläufer,

habe mich soeben für die Salomon 4 Trails angemelden, die zu dem meine erste Trailveranstaltung sowie der erste Etappenlauf sind. Habe schon einiges gelesen und gehört, bin aber über jeden zusätzlichen Tipp/jede Erfahrung dankbar.

Wie habt ihr euch darauf vorbereitet?
Was sollte man als Anfänger besonders beachten?

Wäre super, wenn man sich vielleicht vorher treffen könnte um ein wenig zu plaudern und den Anfängern die Angst nehmen ;-)


Morgenstund' hat Trail im Mund

nach oben

#2

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 15.11.2012 07:51
von Trailrunning-Rocks • 201 Beiträge

mal was Werbung in eigener Sache :-)
www.trailrunning-eifel.de

ich werde auch 2013 Trailtouren anbieten und die Stufe 3 wäre dann genau das richtige für dich.

Es gibt viele Tips für Läufe wie diesen.
Drei wichtige Dinge die du trainieren musst:
1. Berge laufen
2. Bergablaufen (extreme Belastung für die Knie und Oberschenkel)
3. Grundlagenausdauer


http://www.trailrunning-eifel.de
Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

nach oben

#3

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 15.11.2012 08:54
von smati • 91 Beiträge

Anfang September bin ich einen "normalen" Marathon gelaufen, ein wenig Grundlagenausdauer ist also da und wird diesen Winter über noch weiter ausgebaut.
Berge laufen geht hier in (Süd)Hessen eigentlich auch ganz gut, zwar sind das keine Alpenhöhenmeter, aber auf meinem Lieblingspfad bekomme ich immerhin 600 positive Höhenmeter auf 16 km hin.
Der Taunus ist nicht weit, da kann ich noch ein paar mehr Höhenmeter in die Beine bekommen.

Einmal die Woche mache ich "Bergintervalle". Das heisst ich laufe hoch und gehe runter. Macht einfach total viel Spaß und hilft mir, Waden, Oberschenkel, Bänder und Sehnen an's Berglaufen auf schwierigem Gelände zu gewöhnen. Bergabintervalle werden auch noch dazu kommen. Habe schon gemerkt, dass das bergablaufen das eigentlich heikle am Trailrunning ist, was die Belastung angeht.
Intervalle klingt ja eigentlich nach Bestzeitenjagerei, macht in diesem Falle aber ungemein viel Spaß und Zeit steht sowieso nicht im Vordergrund ;-)

Ansonsten rüste ich mich mit Material aus. Aktuell fehlen noch Stöcke. Die sollen ja sehr sinnvoll sein und deren Einsatz möchte ich gerne so früh es geht trainieren.
Oft laufe ich mit Rucksack und Pflichtausrüstung meine Läufe. Einfach um mich an die Last und den Umgang mit dem Rucksack zu gewöhnen.

Ernährung war beim Marathon schon ein großes Thema (für mich) gewesen und wird bei den 4-Trails wohl ein noch größeres werden. Aber was das angeht bin ich sehr zuversichtlich, da ich da sehr akribisch bin und hier auch viele gute Tipps bekommen habe.

So sieht's aus. Primär habe ich natürlich Spaß am laufen und das ist eh das erfolgversprechendste ;-)

Kennt sich eigentlich jemand mit dem Umgang mit Erste-Hilfe-Sets aus? Habe mir ein's besorgt und im Rucksack verstaut, würde allerdings aus Interesse auch gerne lernen damit umzugehen, statt das als Pflichtausrüstung nur mitzuschleppen.
Auf youtube habe ich mir schon angesehen wie man Knöchel tapet, gibt es "Kurse" wo man alles andere lernen kann? Habt ihr da Erfahrung gemacht? Würde mich ungemein beruhigen wenn ich mich in der Wildnis selber "ersthelfen" kann :-)

Und deine Trailrunning-Touren klingen natürlich interessant, vorallem weil ich deinen Revierguide gelesen habe :-)
Allerdings ist es für einen Studenten der auf Öffentliche angewiesen sehr schwierig in gute Trailgebiete zu kommen. Speziell in die Eifel oder z.B. ins Sauerland :-/


Morgenstund' hat Trail im Mund

nach oben

#4

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 15.11.2012 09:25
von Trailrunning-Rocks • 201 Beiträge

Ja Stöcke unterstützen echt sehr, kann ich nur empfehlen.
Das Problem mit der Ernährung ist bei Läufen wie 4-Trails eher weniger Problematisch als wie beim Marathon, da du hier viele Phasen hast wo es langsamer zugeht (z.B. Bergauf) du kannst also besser "verdauen".
zudem ist die Verpflegung bei PlanB veranstaltungen sehr gut.

Zum Taunus kann ich dir nur Björn empfehlen:
www.trailrunnig-taunus.de


http://www.trailrunning-eifel.de
Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

nach oben

#5

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 15.11.2012 10:11
von Mauki • 1.285 Beiträge

Also zum Thema Ernährung ist es bei mir eher anders. Beim Marathon brauch ich nichts, höchstens 2 - 3 Gels und Wasser. Bei Ultra sieht es da schon anders aus. Wenn man mal 6 - 8 Stunden läuft braucht man doch Energie und da stellt sich die Frage wie reagiert der Verdauungstrakt.

Ohne das vorher getestet zu haben, schwer zu sagen. Es gibt Läufer wie ich die da echt Probleme haben und andere verdrücken während eines Ultras Sachen, das glaubt man kaum.

nach oben

#6

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 22.11.2012 14:08
von Sabine
avatar

Das Thema Ernährung ist echt nicht zu unterschätzen, weil sich dein Körper ja vier Tage lang in einer Ausnahmesituation befindet. Für die Regeneration ist die richtige Ernährung auch wichtig. Ich verzichte komplett auf Gels und die angebotenen Isogetränke, weil mein Magen das zwar einen Tag lang - etwa bei einem Marathon - super mitmacht, aber spätestens am dritten Tag streikt. Nur weil man etwas einen Tag lang gut verträgt, heißt das nicht automatisch, dass es auch über mehrere Tage passt. Aber das muss jeder für sich selber herausfinden. Wahrscheinlich kommen die meisten erst beim Rennen selbst drauf, weil im Vorfeld einen solchen Wettkampf zu simulieren ist schwer. Man sollte sich darüber allerdings zumindest ein paar Gedanken machen.

nach oben

#7

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 24.11.2012 13:04
von EmslandgoesAlps • 5 Beiträge

Moin Moin zusammen,
Zum Thema Ernährung fällt mir immer nur Salz Salz Salz ein, vor allem bei den 4Trails, die ja manchmal ganz schön schweißtreibend sind im Juli... PlanB bietet aber gute Verpflegung, immer gut bei den Salzgurken zugreifen! Viele vertragen ja das künstliche Zeugs schlecht, probier es doch mal beim Training auch mit Nüssen, Trockenfrüchten, Kuchen und Brühe. Schmeckt jetzt im Winter ja ganz gut, allerdings gewöhnungsbedürftig aus dem Schlauch.... Ich fand die 4Trails ziemlich hart, vor allem Tag 1, aber da wars auch ziemlich heiß... Hätte mich konstanter versorgen sollen, du musst wirklich an jeder Station gut zulangen und den Beutel jedesmal komplett füllen. Viel Spaß....

nach oben

#8

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 23.01.2013 12:52
von Herscheider • 297 Beiträge

Hallo Smati,

ich war letztes Jahr dabei (auch mein erster Etappenlauf) und werde dieses Jahr wohl wieder starten. Hotels sind alle schon reserviert... Meine Erfahrungen aus dem letzten Jahr habe ich hier geschildert.

Entscheidend sind im Trainingsplan Trainingseinheiten an aufeinanderfolgenden Tagen. Da ich "nur" vier Tage pro Woche trainiere sind das bei mir z.B. DI/MI und SA/SO. Die anderen Tage ist Regeneration angesagt. In meinem Plan bin ich auf maximal acht Stunden Training pro Woche gekommen und werde in diesem Jahr auch nicht mehr vorbereiten, sondern lediglich noch mehr Einheiten hoher Intensität einstreuen.

Viele Grüße
Sebastian

nach oben

#9

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 03.02.2013 19:49
von Trailhead • 137 Beiträge

Die neue Strecke ist anscheinend länger als letztes Jahr. Weiß jemand, wo man den genauen Streckenverlauf bekommt, bzw. eine gpx datei, damit ich schonmal die ersten beiden etappen ablaufen kann?

nach oben

#10

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 04.02.2013 08:03
von schullair • 163 Beiträge

http://www.movescount.com/trainingprogra..._-_Vorbereitung

Ich denke, der ist auch für die 4-Trails recht brauchbar ;)

lg Domi

nach oben

#11

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 05.02.2013 22:46
von Herscheider • 297 Beiträge

@Trailhead: Die Strecke sieht nach Plan genauso aus wie letztes Jahr. Allerdings musste dort bei Etappe 2 die Grünsteinscharte wegen eines Felssturzes ausgelassen werden. Etappe 3 ging aufgrund massiver Gewittergefahr nicht über den Grat, sondern verlief parallel unterhalb. Solche Änderungen sind immer denkbar.

Viele Grüße
Sebastian

nach oben

#12

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 06.02.2013 21:46
von Trailhead • 137 Beiträge

ok danke, hast du irgendwo einen plan von der genauen strecke oder eine gpx datei?

nach oben

#13

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 06.02.2013 22:32
von Herscheider • 297 Beiträge

Suche mal "gpsies 4-Trails Etappe 1". Es gibt dort die Strecke von 2011. Im Idealfall ist 2011 und 2013 deckungsgleich. Ansonsten ist es auch nicht schlimm, da es im Zweifel rauf und runter gehen wird...

Viele Grüße
Sebastian

nach oben

#14

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 17.04.2013 17:07
von FloBru • 1 Beitrag

Hallo Smati,

ich war letzts Jahr dabei und habe mich geistig eigentlich schon im Ziel für heuer wieder angemeldet...

Meine Eindrücke:
http://www.brutter.at/tag/salomon-4-trails-2012/

nach oben

#15

RE: Salomon 4-Trails 2013

in Rennberichte, News, Vorschläge 03.06.2013 20:38
von Herscheider • 297 Beiträge

Jetzt wird es langsam spannend. Drei Wochen nochmal Hardcore-Training und dann geht's schon ins Tapering. Die Vorfeude steigt langsam. Hoffentlich hat das Regenwetter die Grünsteinscharte nicht weggespült, dann bekomme ich einen Knall, weil die ja letztes Jahr ja schon ausgefallen ist.

Wer ist denn jetzt alles dabei? Ich mache hier mal eine Sammlung auf.

Dabei ist:
Herscheider

Viele Grüße
Sebastian

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: thomas-in-motion
Forum Statistiken
Das Forum hat 3216 Themen und 31827 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor