#46

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 19.11.2012 17:28
von fundulopanchax • 145 Beiträge

Immerhin haben diese Schuhe einen super Grip. Jedenfalls wenn man konsequent auf der Ferse läuft.

nach oben

#47

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 20.11.2012 16:06
von TriTo • 1.287 Beiträge

Ich laufe seit Anfang des Jahres einen
*minimalistischen Lightweight* Schuh von La Sportiva....

Vertical K - der hat in 47,5 schlappe 240g pro Schuh und 4mm DROP

Ich mache mit dem alles von kurz und schnell bis MarathonDistanz......im Mittelgebirge passt das super...

Wenn große Steine/Schotter etc auf dem Weg liegen merkt man natürlich die geringere Protektion/Durchschlagschutz...auch im Zehenbereich...

Er kann auch gut auf Asphalt.

Ansonsten bietet er gewichtsbezogen eine Menge Grip (insbesondere auf nassen glatten Flächen - er hat die weiche Frixion XF Gummimischung :-) ) Lauffreude und Dämpfung

Ich wiege 84kg/ bei 190cm....leichtere Läufer dürften noch mehr Spass haben....

Kann ihn rundum empfehlen....für den oben beschriebenen Einsatzbereich....

Laufe ihn aber nur zwischendurch, damit er länger hält .....die weiche Gummimischung verschleisst eben schneller als die AT-Mischung....


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#48

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 21.11.2012 07:23
von woodrunner • 113 Beiträge

habe jetzt den Icebug Acceleritas2 (200 gram (US9), Drop 4mm) noch mal ausgepackt und bin einige male damit gelaufen.
Keine Langen Distanzen, eher Rauf und Runter. (je Lauf ca. 2x+500HM)
Steil rauf, rutschiger Lehmboden = Super grip bergauf. Laufspaß hoch.
Beim Runterlaufen hab ich die Straße gewählt.
Asphalt, eher flach und nass = der Schuh rutscht wie Sau. (eventuell muss er noch etwas weichgelaufen werden)

Freu mich schon auf Schnee.

nach oben

#49

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 21.11.2012 07:38
von TriTo • 1.287 Beiträge

Lauf nicht so viel Asphalt.....sonst sind die Stollen schnell weggeschmirgelt ;-)


...nice to read you...

Greetz TriTo

....life's a trail!

nach oben

#50

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 25.11.2012 18:19
von AWiese • 96 Beiträge

Vielleicht kennt ihr den schon, aber hier ein interessanter Bericht (auf Englisch) von Terry Conway, der bei einem 160km-Rennen (Lakeland 100 miler) Inov-8 Baregrip 200 getragen hat:

http://terryconway.blogspot.de/2010/07/inov-8-bare-grip-200-ultimate-test.html

nach oben

#51

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 28.11.2012 13:36
von woodrunner • 113 Beiträge

Jetzt hab ich ja schon einige Tips hier bekommen. Danke dafür.
Allerdings bin ich mit meiner Suche noch nicht am Ende angelangt...

Was habt ihr denn für Erfahrungen mit dem Salomon Fellcross.
Der hätte nur 4mm Sprengung.
Sohle wie/ähnlich dem SC3.
Leicht (und minimal?)
Würde viele meiner Wünsche abdecken, so kurz vor Weihnachten

Ist der im Sommer auch zu laufen? (Weil Wasserdicht?)
Sind die Noppen auf der Sohle von der Haltbarkeit wie beim SC2 oder SC3?
Größe/Schnitt gleich wie SC3?
KM Laufleistung?
Lauffreude?
Warum so teuer?
Gibt es da schon einen Nachfolger zum FC1?

viele viele Fragen.
Danke und Grüße
woodi


zuletzt bearbeitet 28.11.2012 13:38 | nach oben

#52

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 28.11.2012 13:44
von woodrunner • 113 Beiträge

Zitat von TriTo im Beitrag #49
Lauf nicht so viel Asphalt.....sonst sind die Stollen schnell weggeschmirgelt ;-)


die gehören eh runter. dann hab ich nen richtigen Grund für nen Neuen
Spaß beiseite. Runter ist es nass und rutschig. und zur Zeit oft sehr nebelig.
Da seh ich mit Lampe nicht mehr viel. Und der Icbug will ja schließlich schnell gelaufen werden.
Verletzungen will ich zur Zeit vermeiden.

grüße
woodi

nach oben

#53

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 28.11.2012 17:25
von stevea • 843 Beiträge

Zum Fellcross...bin da aber selbst noch in der Testphase.
Der Testbericht erscheint noch vor Weihnachten..vorab schon ein paar Impressionen:

Wasserdicht ist er nicht, hat auch kein ClimaShield. Brauch er meiner Meinung auch nicht, bzw. legen die Fellracer auf der Insel sowieso keinen Wert darauf.
Die Sohle ist ähnlich wie beim SC3 aber mit einer härteren Gummimischung. Das macht sie natürlich abriebfester, aber macht den Schuh auch etwas spezieller. Man darf nicht vergessen, dass der Fellcross, wie der Name schon sagt, fürs Fellracing konzipiert wurde. Die Sohle frisst sich förmlich in weichen Untergrund, ist im Vergleich zum SC3 aber auf Fels nicht so griffig.

Auf dem richtigen Untergrund macht der Fellcross wahnsinnig viel Spaß. Extrem steile Passagen im Unterholz oder steile Skipisten sind ein absoluter Traum. Während die anderen nach Grip suchen, läuft man mit dem FC ganz gemütlich nach oben. Auch bergab eine richtige Waffe.
Auf steinigen Trails ist der Schuh auch absolut laufbar, hier würde ich dem SC3 aber den Vorzug geben.

Zwecks der Größe: Unbedingt eine halbe Nummer größer als den SC3 bestellen.

Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Habe aber diese Woche schon Bilder des Fellracer (oder so ähnlich) gesehen. Wird wohl kein direkter Nachfolger des FC sondern mehr ein Mittelding zwischen FC und SC. Soll wohl nächsten Sommer irgendwann zu kaufen sein.
Vielleicht hat der Gripmaster schon ein paar mehr Informationen.


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

zuletzt bearbeitet 28.11.2012 17:31 | nach oben

#54

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 28.11.2012 21:01
von foo • 64 Beiträge

Ich finde den Fellcross spassig zum Laufen, für genau die Situationen die stevea schon beschreibt: Matsch und Schnee. Überall wo das Profil so richtig greifen kann. Auch in den Alpen hab ich den Schuh schon getragen, das greift gut genug.
Das Schnürungssystem ist genial, der Schuh sitzt hinten satt und man hat sofort ein gutes Gefühl dabei. Einzig der Zehenraum ist für mich zu eng - nach längeren Downhills komme ich mit dem kleinen Zeh an den Rand. Also für mich kein Schuh für Bergauf- und ab-Marathons oder gar Ultras, aber für alles darunter sehr empfehlenswert (auch als non-minimal-Abwechslung im SChuhregal :) )

nach oben

#55

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 28.11.2012 21:31
von stevea • 843 Beiträge

@foo:
Die Sache mit dem engen Zehenraum kann ich nicht bestätigen. Wie gesagt, habe ihn eine halbe Nummer größer als SC3 und Co.
Hast du den FC auch größer gekauft oder hast du ihn in der gleichen Größe genommen?


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben

#56

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 29.11.2012 01:12
von patrun • 29 Beiträge

Der Fellcross ist ein Top Schuh!! Ich laufe den mit dem Mudclaw 300 zusammen eigentlich nur hier.Ok bei uns auf der Insel,regent es natuerlich auch immer :-) und er laesst sich auch super ueber lange strecken laufen.Sitzt bombenfest und beisst sich in den Boden wie ein Raubtier.Ich denke es kommt drauf an wie und wo man am meisten rumrennt,im steinigen gebirge wuerde er nicht in meine engere Wahl fallen.Aber auf allen aufgeweichten untergruenden und sicher auch im Schnee,sehr stark! Zur groesse,ich trage ihn in meiner normalen Salomon groesse.Und im gegensatz zum speedcross(kenne nur den 2er) finde ich, er laesst das wasser schneller wieder raus.
Gruss von der Insel
P


Der Clark Kent des Trail runnings!!!

nach oben

#57

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 29.11.2012 07:20
von woodrunner • 113 Beiträge

Danke euch allen. Das sind ja mal super Infos.
Ich glaube das wird mein neuer.

Ich trage den SC3 in 44 2/3. Habe nicht übermäßig viel Luft vorne. Aber es reicht.
Die nächste Größe ist lt. Salomon 45 1/3. Das sollte doch so passen?

@Rupi: weisst du ob bei uns in der Nähe jemand diesen Schuh führt. dann müsste ich nicht online bestellen.

Danke nochmals und Grüße
woodi

nach oben

#58

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 29.11.2012 09:59
von foo • 64 Beiträge

Zitat von stevea im Beitrag #55
@foo:Hast du den FC auch größer gekauft oder hast du ihn in der gleichen Größe genommen?

Ich hab ihn tatsächlich eine halbe Nummer grösser genommen und er passt von der Länge her hervorragend. Hab wohl einfach eher breitere Vorderfüsse, mir ist das auch bei anderen Schuhen schon passiert...

nach oben

#59

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 05.12.2012 14:38
von woodrunner • 113 Beiträge

jetzt ist er da. und dann hat sich sofort das christkindl draufgestürzt und lässt mich bis weihnachten warten.
mal sehen ob ich das nervlich durchhalte...

zur Größe. hab ihn wie empfohlen 1/2 Nummer größer bestellt und was soll ich sagen, der passt.
Wenn man den SC3 und FC1 zusammenhält ist sogar der um 1/2 Nr größere FC1 noch minimal kleiner als der SC3.
Danke für eure Beratung.

Nun muss ich mich wohl in Geduld üben und Weihnachten überraschen lassen.
Werde berichten wie es mir mit dem Schuh geht.

Ach ja. Minimal ist der nicht mehr, hat aber alle meine Forderungen erfüllt. Zumindest theoretisch.

nach oben

#60

RE: wer läuft mit Minimal Trailschuhen?

in Gebt Euch Tipps 05.12.2012 17:17
von stevea • 843 Beiträge

Rein von der Sprengung betrachtet (4mm) ist er einer der minimalsten Salomon-Schuhe und ist auch noch niedriger als der Sense.

Bis Weihnachten könnte ich nicht warten...du tust mir leid ;-)


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

zuletzt bearbeitet 05.12.2012 17:22 | nach oben


Besucher
3 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: johma
Forum Statistiken
Das Forum hat 3243 Themen und 32028 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor