#1

Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 30.12.2012 11:01
von __Stefan__ • 258 Beiträge

Diese Lampe verdient einen eigenen Thread!

Leider finden sich im Netz eigentlich nur Berichte von Leuten, die die Lampe gestellt bekommen haben. Aber solche Berichte sind dann schon immer sehr positiv, man will es sich ja nicht verderben (nichts für ungut, verstehe das ja).

Ich hatte lange mit mir gehadert, ob ich diese Lampe wirklich kaufen will. Das Christkind hatte dieses Dilemma erkannt und mich aus der Misere befreit. Schön eingepackt lag es neben einem Paar Yaktrax unter dem Christbaum. Seitdem konnte ich die Nao auf zwei 4 h Exkursionen in die heimische Bergwelt testen.

Fazit (und eigentlich könnte ich dann gleich aufhören): die ganzen "öknonomisch abhängigen" Berichte im Netz stimmen. Ja, ich war auch überrascht.

* Einstellung:
habe das Trailrunning Profil genommen. Dabei aber beim konstanten Licht noch zwei Zwischenlichtstufen eingefügt (auch wenn die Petzl OS Software etwas hakelig ist, ist schon super. Man kann zwischen Spot und Flood alles einstellen). Bei meinen beiden Läufen stellten sich die Standardeinstellungen für Konstantlicht aber als viel zu "spottig" heraus. "Spot" habe ich jetzt herunter gedreht. Heute Abend mal schauen

* Reactive Lighting:
ja, funktioniert! Wo es wirklich super, super war: da auf einer 1300m Hochebene noch viel Schnee lag, konnte ich den Einstieg in einen Wanderweg nicht finden. Wenn man nun mit der Nao in die Ferne schaut, schaltet sie auf Spot um, in der Nähe eher Flood. Zur Orientierung ist das genial. So konnte ich dann den Einstieg am Rand der Weidefläche gut finden (das läßt sich jetzt irgendwie schlecht beschreiben, ich hoffe es kommt einigermaßen rüber).
Im Netz liest man, dass es auf Schnee nicht so gut funktioniert. Kann ich jetzt nicht bestätigen. Hat da gut funktioniert.
Probleme gab es auf einem Weg, der mit vielen größeren hellen Felsen durchsetzt war. Hier schaltete das System ständig hin und her. Da es Downhill war und die Lampe eh schon etwas gewackelt hat, störte das doch etwas. Habe da dann auf konstanten Modus umgestellt.

* Sitz:
Hatte eine Mütze auf, war also bequem. Die Lampe saß auch recht stabil. Das Gürtelkit spare ich mir.

* Licht:
Ich bevorzuge warmes Licht zum Laufen, da ich mir einbilde, so Kontraste besser sehen zu können. Die Nao hat allerdings ein sehr gelbes Licht (verglichen zu meinen "warmen" Zebralights). Auch könnten die maximale Lichtausbeute auch größer sein. 500 Lumen! Ja, bitte! Aber passt schon, man muss sich ja in zwei Jahren was neues kaufen können. Für den Preis (~€129) finde ich das Gesamtpaket in Ordnung.

* Akku:
Die Laufzeiten stimmen mit Petzls Angaben überein. Und es war schon etwas frischer hier.

Dieses Bild entspricht schon ziemlich der Realität. Reactive Lightning auf Trailrunning höchster Stufe.Blick nach oben. Wieviel % max Lumen das jetzt ist, kann ich nicht sagen. Aber es geht noch heller.
DSCN0139.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Und für so etwas lohnt sich das Investment: Blick vom Gipfelkreuz runter auf Murnau am Staffelsee. Das Lichtermeer kommt leider nicht so toll rüber, aber ist schon genial
DSCN0141.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 30.12.2012 11:26 | nach oben springen

#2

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 30.12.2012 11:54
von Gäu-Läufer • 392 Beiträge

@Stefan
Danke für den Bericht.
Liebäugle auch schon eine weile mit der Nao.
Die Aldilampe hat den letzten lauf im Regen nicht überstanden.
Also muss was neues her. Bei mir ist es zum Glück nicht dringen da ich die meiste Zeit im hellen laufe.


Der Weg ist das Ziel den in der Ruhe liegt die Kraft.

nach oben springen

#3

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 30.12.2012 16:14
von Neckarine • 453 Beiträge

schließ mich an....ich hege allerdings die Hoffnung, das Petzl bei der NAO bald nachbessert und die Strippen gegen ein Kopfband tauscht....

Mit meinen bisherigen Lampen trau ich mich nicht auf einen technischen Trail. Da sind sogar bei den jetzigen Bedingungen Feldwege ein Abenteuer


Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein (E. Mörike)

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 16:17 | nach oben springen

#4

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 30.12.2012 18:54
von AWiese • 96 Beiträge

Bin auch mit dem Nao sehr zufrieden!

nach oben springen

#5

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 31.12.2012 08:41
von __Stefan__ • 258 Beiträge

Nach meiner gestrigen großen Jahresabschlußrunde, noch ein paar Bemerkungen:

* das mit dem gelben Licht ist doch nicht so schlimm. Mir kommt es nur bei niedriger Intensität so vor.

* das Reactive Lighting ist besonders beim steilen Bergauflaufen toll. Viel Licht für den Blick nach vorne, nicht zu grell und flutig für den Blick vor die Füße. Die Lampe passt sich immer gut an.

* der Bediendrehknopf ist super. Eindeutig bequemeres Umschalten, wie bei den klassichen Druckknöpfen.Gerade auch, wenn man Stöcke in Händen hält bzw. in den Schlaufen ist.

Absolut trailtauglich für technische Sachen.

Hier noch ein paar wackelige Eindrücke von Gestern:

RL, Trarilrunning Profil, Stufe 2 (=Downhillmodus laut Petzl), Blick mittig
DSCN0151.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Konstant, etwa 85% max Lumen, selbst eingestellt per Petzl OS
DSCN0152.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

RL, Trarilrunning Profil, Stufe 2 (=Downhillmodus laut Petzl), Blick mittig
DSCN0159.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Konstant, etwa 85% max Lumen, selbst eingestellt per Petzl OS
DSCN0163.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


RL, Trarilrunning Profil, Stufe 2 (=Downhillmodus laut Petzl), Blick entlang des Weges
DSCN0172.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
DSCN0174.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Konstant, etwa 85% max Lumen, selbst eingestellt per Petzl OS
DSCN0170.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 31.12.2012 08:43 | nach oben springen

#6

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 01.01.2013 20:48
von woolv • 205 Beiträge

Danke für den guten Bericht.

Wie lange halten die Akkus wirklich? Kannst Du damit z.B. beim UTMB starten wo ich als Mittelklasseläufer mit zwei Laufnächten rechnen muss?

nach oben springen

#7

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 01.01.2013 21:11
von stevea • 547 Beiträge

Toller Bericht...danke

Da scheinen die Tester wohl doch nicht ganz falsch zu liegen


http://www.uptothetop.de
Trailrunning, Außergewöhnliche Projekte, Tourenberichte, Interviews, Ausrüstungstests u.v.m.

nach oben springen

#8

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 01.01.2013 22:58
von __Stefan__ • 258 Beiträge

@woolv: habe mittlerweile mehrere Frühabend/Nahchtläufe mit bis zu 6 h Dauer absolviert (wird Zeit, dass mein Urlaub vorbeigeht. Kann mich kaum noch bewegen, alles tut weh). Die Akkulaufzeiten entsprechen wirklich genau den Angaben von Petzl:



@stevea: ach, ist mir auch schon zu oft andersrum passiert.

nach oben springen

#9

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 02.01.2013 12:45
von woolv • 205 Beiträge

Danke für die Tabelle mit den Akkulaufzeiten. Das bedeutet also, dass man nur eine Nacht durchlaufen kann.

Ich würde mir auch gerne die Nao kaufen, aber was Gewicht und Leistung (Dauer) betrifft, sind die kleinen batteriebetriebenen Lampen fast nicht zu schlagen.

nach oben springen

#10

RE: Petzl Nao Erfahrungsbericht

in Gebt Euch Tipps 02.01.2013 14:54
von D aus F • 85 Beiträge

Also ich Lauf jetzt auch seit einem viertel Jahr mit der nao.

Das licht finde ich Super - und die Einstellmöglichkeiten über petzl OS ermöglichen
Zusätzliches fein-Tuning in jede Richtung (mehr Spot, größere Streuung)

Den Sitz am Kopf find ich auch gut.
Einzige Einschränkung, der lampemkopf ist etwas groß und drückt mir ein bisschen n
Ist aber nict dramatisch.

Größtes Manko ist für mich die Akku-Laufzeit!
Klar, die Werte stimmen schon mit den Angaben überein.
Aber 2 Stunden mit active-lightning auf volle kraft ist mir einfach zu wenig.
Und wenn ich, um ne anständige akkulaufzeit zu bekommen nur auf 50% power fahren kann,
Dann kann ich auch bei der myo XP (bzw jetzt RXP) für die Hälfte bleiben.

Werd jetzt wohl doch schauen das ich mir ne Lupine besorg,
Da sollte es dann auch auf langen Nachtläufen keine Probleme mehr geben ;)

Viele Grüße aus Franken,
Daniel

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jidator
Forum Statistiken
Das Forum hat 2014 Themen und 21054 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor