#1

Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 09.01.2013 21:35
von V8ddi • 13 Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte im Sommer auf Korsika den GR20 gehen (Laufen ist noch nicht drin :-))

Nichtsdestotrotz, möchte ich mit Trailschuhen gehen und da ich nicht wie Kilian 4 Paar Schuhe benutzen kann, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Trailschuh.

Ich bin bereits einmal auf dem GR20 gewandert und habe damals mit dem Wanderstiefel (Herstellersohle) schlechte Erfahrung gemacht. Die waren sehr rutschig und ich habe mir auch diverse Noppen aus der Sohle gebrochen. Seitdem habe ich nur noch Wanderschuhe mit Vibram Sohle.

Da ich nicht die gleichen Erfahrungen mit Trailschuhen machen möchte, wäre meine Frage;
kann man sich ins Hochgebirge mit "höherwertigen" Trailschuhen der Hersteller (z.B. Salomom XA PRO 6) trauen oder sollte man sich besser Trailschuhe mit Vibram Sohle (z.B. SAUCONY ProGrid Xodus 3.0, SCOTT eRide Aztec3) anschaffen.

Über hilfreiche Tipps und Erfahrungswerte wäre ich dankbar.

VG, V.

nach oben

#2

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 09.01.2013 22:33
von Rupi • 1.029 Beiträge

Ich würde sagen dass die namhaften und trailbereich erfahrenen Hersteller alle brauchbare Sohlen haben, aufpassen würde ich eher bei Strassenschuh-Herstellern die in den Trailmarkt drängen oder Firmen die an der ersten Generation ihrer Trailschuhe arbeiten.
Man sieht bei den großen Wettkämpfen alle möglichen Trailschuhe, eher abhängig von der Herkunft der Läufer.

Ich würde mich nicht nur auf die Sohle achten sondern auch auf Sachen wie Dämpfung, Stabilität, Drop usw.


agressive Downhillsau
©Gripmaster


Running is my Church.
nach oben

#3

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 10.01.2013 04:48
von fundulopanchax • 145 Beiträge

Um den GR20 zu gehen, würde ich keinen flachen Schuh empfehlen, jedenfalls nicht für den ganzen Weg inkl. Gepäck. Da sollte es schon etwas sein, das den Fuß gut stabilisiert.

Ich hatte damals mangels Finanzen billige Trekkingschuhe aus dem Discounter an, leicht und mit extreeeem weicher Sohle. Die war schon auf halber Strecke durch bis auf die Dämpfung und am Ende des Weges konnte ich die Schuhe wegschmeißen. Aber der Grip auf Fels war einmalig!

Mein Tip: Vibram hin oder her; leichte, halbhohe Schuhe mit einer nicht allzu festen Sohle - vielleicht mal bei inov-8 schauen.

nach oben

#4

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 10.01.2013 10:44
von mhim • 155 Beiträge

Du kannst auf jeden Fall mit Trailschuhen gehen...WENN du relativ leicht unterwegs bist! Also Baseweight sollte sich nicht über 8 - 10 kg bewegen. Ansonsten wirds mit der Belastung der Schuhe/Füße schwierig.
Ich bin im September den ToE mit Asics Trabuco gegangen, war die beste Wanderung ever! Kein Gewicht das an den Beinen zerrt, super Grip, keine brennenden Füße am Abend...wunderschön. Allerdings hatte ich ein Bw von 4 kg....

nach oben

#5

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 10.01.2013 11:59
von Palindrom • 96 Beiträge

Salve!

Vorposter "mhim" ist zuzustimmen: das Schuhwerk steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Ausrüstungsgewicht. Ein Basisgewicht von 8-10 kg für den GR-20 ist mit etwas Hirnschmalz möglich. Einfach mal beim Ultraleicht-Forum reinschauen. Mit meinen Inov-8 315 bin ich auf dem GR-11 und mehreren Alpenquerungen mehr als 1000 km in den Bergen gewandert. Bei solchen Projekten kommt mir kein schwerer Schuh mehr an den Fuss!

Grüsse aus dem Süden

Marc

nach oben

#6

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 10.01.2013 20:18
von schullair • 163 Beiträge

Hallo,

Appropos Hochgebirge:

Wie siehts bei euch aus, wenns mal a bisl ins Eis geht?
Gibts Steigeisen für Laufschuhe? Ich denke, die Spikes sind nicht wirklich besonders hilfreich für solche Gschichtn.

Zum bisherigen Thema:
Ich verwende auch seit jeher schon Laufschuhe zum wandern, kann mit den klobigen Böcken einfach nicht wirklich umgehen, bzw. finde sie zu "patschert", da ist man mit leichten Schuhlein viel angenehmer und sicherer unterwegs, den Gelenken hilfts denke ich auch, vor allem bergab kann man mit dem Ballen aufsetzen und muss nicht rumstapfen.
Sohlenmäßig habe ich bisher auch noch keine Probleme gehabt.

lg Dominic

nach oben

#7

RE: Geeigneter Trailschuh fürs Hochgebirge

in Gebt Euch Tipps 12.01.2013 17:58
von V8ddi • 13 Beiträge

Vielen Dank, für die vielen hilfreichen Antworten!


Nach dem Sommer, kann ich dann mal meine Erfahrungen berichten.

Viele Grüße,
V.

nach oben


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32274 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor