#1

Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 19.02.2013 21:33
von windlaeufer • 174 Beiträge

Hallo in die Runde, seit fast 2 Jahren habe ich einen Innenmeniskus Riss der mich bis auf ein paar wenige Ausnahmen nicht von meinem Leidenschaft abhielt. Jetzt sind die Schmerzen aber so stark geworden, das ich um eine OP in der nächsten Woche, nicht mehr rum kommen. Mein Arzt meinte das ich danach keine Ultra mehr laufen darf/sollte. Hat jemand von euch Erfahrung was das anbelangt ?

Gruß Dirk


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#2

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 19.02.2013 22:41
von wuhleflitzer • 3 Beiträge

Hallo,

meine "Laufkarriere" begann erst nach einer Miniskus OP, hatte mir bei Fußball einen Riss im Miniskus zugezogen.
Der eingerissene Teil wurde entfernt. Danach habe ich, mehr zur Reha, angefangen zu laufen. Das ist jetzt 16 Jahre her und seit dem sind meine Laufumfänge von Jahr zu Jahr immer größer geworden und laufe nun schon seit Jahren lange und schwere Ultra´s.
Also den Kopf nicht hängenlassen, eine Miniskus OP muß nicht die Laufkarriere beenden....

Gruß Andreas

nach oben

#3

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 19.02.2013 22:48
von Darth Lars • 15 Beiträge

Hallo Dirk,

die Antwort auf deine Frage steht und fällt mit dem Zustand des verbliebenem Knorpels in deinem Knie.

Jedes gesunde Knie hat im inneren und im äußeren Gelenkabschnitt je eine halbmondförmige, bindegewebige Struktur, die zwischen den knorpelüberzogenen Gelenkflächen von Oberschenkel und Schienbein, die Verteilung und Abmilderung der Stoßkräfte bei jedem Schritt unterstützt. Das sind die Menisken.

Am Hinterhorn (Richtung Kniekehle) des Innenmeniskus kommt es am häufigsten zu kleineren "degenerativen" Rissen durch Bagatellverletzungen. Diese machen in der Regel im Alltag und bei moderatem Sport nur mäßige Beschwerden, sind aber leider in der Lage, den umliegenden Knorpel dauerhaft zu schädigen!

Einen Meniskusriss kann man zumindest am zumeist betroffenen Hinterhorn nicht einfach operativ nähen, da dort die Gewebedurchblutung nicht für eine Heilung ausreicht. Stattdessen dient die operative Entfernung der kaputten Meniskusbestandteile dazu, weiteren Schaden für die umgebenden Knorpelflächen abzuwenden.

Fazit: die OP wäre besser schon früher erfolgt, aber hoffentlich ist noch ausreichend Knorpel für die weitere Lauferei da!

Gruß Darth Lars

nach oben

#4

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 05:32
von sascharun • 70 Beiträge

Hallo Dirk,
mir ging es vor ca. 20Jahren genauso als ich zum 1.mal (von je drei Entfernungen je Knie) eine Meniskus OP mit Entfernung des Kreuzbandes in beiden Knien hatte (durch Skifahren).
Mein operierender Arzt hat mir geraten meine Knie nicht zu schonen weil der Meniskus "Geschmiert" bleiben müsse; ich solle auf meinen Körper hören, der sagt mir schon wann genug ist. Fazit: ich laufe seit 20 Jahren fast täglich, davon seit 10 Jahren Bergmarathons und fühle mich auch soweit Fit für Ultras.
Probier es aus und höre in Dich hinein, eine gut trainierte Muskulatur hilft Dir dabei Deine Gelenke zu stützen.
Ich bin kein Arzt, aber bis jetzt hab ich noch keine Schäden durchs Laufen bemerkt; obwohl viele das gegenteil behaupten )
Ich wünsche Dir alles gute und auch eine Portion Glück (braucht es sicher auch dazu...)!

Gruss Sascharun

nach oben

#5

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 07:59
von windlaeufer • 174 Beiträge

Guten Morgen in die Runde, also mal vorab: Eure Antworten sind eigentlich die, die ich hören wollte Ich könnte es mir auch ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, nicht mehr zu laufen bzw. auf meine langen Läufe zu verzichten. Was ihr 3 da geschrieben habt ermutigt mich doch schon sehr,danke dafür!

@ Lars, wenn ich meinen Arzt richtig verstanden habe, sieht es auf den Kernspinn Aufnahmen so aus, als wäre mein Knorpel und der Rest von Knie für mein Alter und meine langes Läuferleben ( über 30 Jahre)noch recht gut aus.

@ Sacha, das mit den Muskel habe ich mir auch schon gedacht und werde dann nach der OP und der Physio mit ein wenig Krafttraining für die Beinmuskelnatur anfangen und dann wirklich einfach in mich hinein horchen.

@ Andreas, hört sich gut an!!!


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#6

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 08:44
von Taste_of_ink • 330 Beiträge

Guten Morgen! Ich selbst habe zwar - Gott sei Dank! - keine Probleme Menisken (dafür mit dem ISG ), weiß allerdings von den Erfahrungen anderer Leute, die trotz oder nach einem Meniskusriss noch weiterlaufen. Der Körper kann Schäden an bestimmten Strukturen in der Regel sehr gut kompensieren. Meines Erachtens elementar wichtig sind allerdings zwei Dinge: Eine schonende Lauftechnik und eine gute Stützmuskulatur. Einerseits solltest du (wenn du es nicht ohnehin schon tust) darauf achten, die Füße so nah wie möglich unter dem Körperschwerpunkt aufsetzen zu lassen und möglichst kleine Schritte machen; das minimiert die Aufprallkräfte und nutzt die natürliche Dämpfung des Körpers. Darüber hinaus solltest du gezielt die Beinachsenstabilität trainieren, damit Scherkräfte, also seitlich einwirkende Kräfte auf das Kniegelenk soweit wie möglich vermieden werden. Eine gute Beinmuskulatur kann extrem viel abfangen und wird leider viel zu häufig vernachlässigt! Ebenso hält regelmäßiges Dehnen die Beinmuskulatur geschmeidig.
Viele Grüße

nach oben

#7

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 09:01
von windlaeufer • 174 Beiträge

Moin Taste, Danke für den Tipp mit den kleinen Schritten aber, das mir den kleinen Schritten, mache ich schon so lange wie ich laufe. Ich habe auch immer drauf geachtet Donwhill so gut es halt ging, nicht zu viel Speed auf zu bauen auch wenn es nicht immer gelang Das mit der Beinachsenstabilität habe ich bis jetzt noch nicht wirklich trainiert und auch sonst habe ich nie wirklich was für die Beinmuskulatur gemacht außer halt eben zu laufen. Und das mit dem Dehnen ist auch immer so eine Sachen. Das habe ich eher sporadisch gemacht. Ich merke jetzt das ich was das alles anbelangt ,noch einiges zu lernen habe. Da kommt das Sprichwort zum tragen : Da wird man alt wie ne Kuh, und lerne immer noch dazu

Gruß Dirk


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#8

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 09:02
von rosskopf • 134 Beiträge

Die längerfristige Prognose ist deutlich günstiger anzusehen, wenn der Meniskus "nur" genäht wird, allerdings ist dann der postoperative Verlauf meist besser wenn man ihn recht defensiv angehen lässt, damit die Naht auch heilen kann. und dies geschieht beim Meniskus leider nur sehr langsam, weil die Durchblutung und somit die Stoffwechsellage nicht die selbe ist wie z.B. in der Muskulatur.
Wenn ein Teil oder der ganze Meniskus entfernt werden muss ist die Prognose meist leider relativ schlecht und eine fortschreitende Arthrose im Kniegelenk ist fast unausweichlich. In diesem Fall könnte ein Umsteigen auf MTB eine Überlegung wert sein, um dennoch die Trails auch genießen zu können. Ich wünsch dir auf jeden Fall alles gute zur OP und einen guten Verlauf.

nach oben

#9

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.02.2013 09:08
von windlaeufer • 174 Beiträge

@ rosskopf, das mit der Arthrose habe ich im Vorfeld auch schon von Bekannten öfters gehört. Der Arzt meinte aber das es bei meiner OP nur der Meniskus geglättet wird ,und von daher das mit der Arthrose eher nicht eintreffen wird. Ich denke jetzt einfach mal Positiv und lasse es einfach mal auf mich zukommen und werde die Tipps umsetzten, die ich danke euch hier bekommen habe, umsetzten !!


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#10

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 21.02.2013 15:19
von micha • 22 Beiträge

ich bin 6 wochen nach meiner meniskus op hm gelaufen, knapp nen jahr später meinen ersten ultra. nur zur ärzten gehen, die selber laufen/sport machen! (bei mir sind 20 % entfernt worden, alter 42)


serious running

zuletzt bearbeitet 21.02.2013 15:20 | nach oben

#11

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 23.02.2013 19:01
von windlaeufer • 174 Beiträge

Hi micha, 6 Wochen? Ok, so in der Richtung liegt auch meine Planung. Es wird aber schlussendlich davon abhängen wie die Wochen davor verlaufen. Und wenn es denn länger dauern soll, ist es auch keine Thema. Hauptsache ich kann unserm Sport ohne Einschränkungen wieder nach kommen!!

Gruß Dirk


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#12

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 26.02.2013 16:52
von micha • 22 Beiträge

schreib ma gerne wies war / läuft


serious running

nach oben

#13

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 26.02.2013 19:02
von windlaeufer • 174 Beiträge

Hi Micha, werde ich gerne machen. Morgen Besprechung mit dem Anästhesie Arzt und Donnerstag Morgen um 8 Uhr, iss dann die OP.


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#14

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 01.03.2013 16:07
von windlaeufer • 174 Beiträge

So, Op war sehr erfolgreich, wenn ich das mal so sagen darf. Knorpel für mein alter (48) und über 30 Jahre laufe sehr gut in Takt. Meniskus wurde an 2 Stellen geglättet. Heute kam der Schlauch raus und das Knie kaum an geschwollen, was mich doch sehr freut. Nächsten Mittwoch geht es dann mit der Physio los.


Trailrunning ist wie die Mafia, bist du einmal drin, kommst du nie wieder raus!

nach oben

#15

RE: Meniskus OP, kann man danach wieder voll Laufen?

in Sehr allgemein 20.03.2013 01:10
von schwankomat • 9 Beiträge

das tönt doch super. meine Athroskopie war im September. Diagnose Innenmeniskus gerissen. Nach Physiotherapie und aufbautraining step to step lauf ich mehr denn je. am Anfang waren es 20km mittlerweilen höchstwert um die 60km. und der Frühling kommt erst noch. Das einzige wasich spüre sind die Wetterumstellungen.

nach oben


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HardyHard
Forum Statistiken
Das Forum hat 3282 Themen und 32280 Beiträge.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor